München wanndat

01. August 2013
Feiern & Kultur,Good Luck

Wannda3_AsjaDöring

Samstag Abend. Kurz vor neun. Countdown am DJ Pult. Das Partyvolk des Wannda Circus wird nach gut achtstündigem Feiern mit einer spektakulären Show in der Zirkusmitte belohnt. Zwei Akrobatiktänzerinnen und ein Feuerspucker beeindrucken die rund 600 Gäste des dritten Wannda Circus. Während der DJ auf Hochtouren kommt wird das letzte Hemd nassgeschwitzt. Man jubelt und grölt, klatscht und tanzt. Wunderkerzen erhellen das Zirkuszelt. Jeder lacht.

Es ist das Finale einer ausgelassenen Feier mit Festival-Flair. Den Wannda Circus muss man “liken” und deshalb hier gleich mal zum Facebook-Profil.

Wannda_AsjaDöring

Zum Glück gibt es…auch in München ein paar Nischen, die entdeckt und genutzt werden. Fest steht, dass das elf köpfige Team unter anderem Emine Capartas (alias Emy on Mars , Modedesignerin) und ihr Kollege Daniel Hahn schon jetzt Weichen in der Münchner Partyszene gelegt haben. Ihre Feste sind so voller Magie, dass wir mit Spannung auf die nächsten Events warten dürfen.

Wannda4_AsjaDöring

Im Vordergrund dabei steht das Feiern und Fördern der Musikkultur. Dass nebenbei noch andere Künste wie Mode und Zirkusakrobatik eine Rolle spielen bereichert das Angebot. Dass das Wannda-Team einen Zeitgeist und den Nerv von Hunderten getroffen hat, sieht man auch am internationalem Feedback. Berlin und Amsterdam staunen. So etwas hat in München gefehlt. Die Leute kamen schon aufwendig hergerichtet.oder konnten sich an der Scminkstation mit viel Hingabe, Glitzer und Strasssteinchen verwandeln lassen.Ein Rasensprenkler und Swimmungpool lassen die Hitze bei Höchsttemperaturen von 35 Grad erträglicher erscheinen.

Wannda2_AsjaDöring

Nach 22 Uhr, und nach allem, was schon geboten wurde, muss aus Gründen des Lärmschutz die Party ins Pathos verlegt werden. Wenn das bunte und fröhliche Volk ihnen vorran der Verein weiter-”wanndat” haben Anwohner und Besucher etwas zu sehen.

Asja Döring
photo credits: Asja Döring

mucbook    Dieser Artikel wurde von geschrieben.
Ähnliche Artikel:
  • Das hat STIJL!
  • Part 1: Style, Stil, STIJL!
  • Wilhelm Tell Me: bis später dann im STROM!
  • Du kannst nicht schlafen? Geh doch ins Museum!
  • Elektronische Vielfalt in mystischer Gestalt – SBTRKT mit neuem Album in der Theaterfabrik
  • Keine Kommentare

    Name

    EMail (erforderlich)

    Die Abfrage der Mail dient allein dem Spamschutz.
    Wir speichern und verwenden Nichts davon.

    Website



    *