FARBSCHLACHT – Street-Art zum Thema Rüstungsexporte

08. August 2013
Worüber man unbedingt ein Wörtchen verlieren muss

Kurt_Michel_pixelio

Am 14. August 2013 wird der Rathausplatz in Unterschleißheim zur Bühne eines ungewöhnlichen Events: Street-Art trifft auf aktuelle Politik, eine FARBSCHLACHT im Landkreis München. Ab 14:00 Uhr werden sich die zwei renommierten Street-Art Künstler Julian Vogel und Jacklin auf zwei großen Holzwänden mit dem Thema Rüstungsexporte auseinandersetzen.

Die beiden Künstler Julian Vogel und Jacklin engagieren sich übrigens ehrenamtlich für dieses Event. Wer vorbeischlendert, der kann von den Sofas und Liegestühlen aus das Live-Painting-Event beobachten. Egal ob ihr aus dem Lager Contra-Rüstungsexporte oder Pro-Rüstungsexporte kommt: Eingeladen ist jeder, den dieses Thema interessiert.

Ziel der Veranstaltung ist es, eine öffentliche Debatte zu einem Thema anzustoßen. Die Aktion FARBSCHLACHT wurde von der SPD-Bundestagskandidatin Bela Bach ins Leben gerufen, die sich für mehr Transparenz und demokratische Beteiligung bei Rüstungsexporten einsetzt und die derzeitige Praxis kritisiert.

Was: Live-Painting-Event: Street-Art trifft auf Politik
Wo: Rathausplatz in Unterschleißheim
Wann: 14. August 2013, ab 14:00 Uhr

photo credits: Kurt Michel / pixelio.de

Viktoria Berger    Dieser Artikel wurde von geschrieben.
Ähnliche Artikel:
  • Ein Leuchtturm in der Müllerstraße. Bellevue di Monaco vorgestellt
  • Anspruch auf Perspektive - Der Fall Ali Hasimi
  • Anders als Du denkst - Der Toleranz-Slam im Bayerischen Rundfunk
  • Unsere Pappenheimer II
  • Toleranz im großen Stil
  • Keine Kommentare

    Name

    EMail (erforderlich)

    Die Abfrage der Mail dient allein dem Spamschutz.
    Wir speichern und verwenden Nichts davon.

    Website



    *