die wirklich besten Limos in Muenchen
Aktuell, Leben, Lecker

7 Limos im Test: regionale Erfrischung für den Sommer

Bettina Theissmann

Bettina Theissmann

Kreativität mit Blick in die Zukunft - Fragen die uns alle irgendwann beschäftigen!
Ich schreibe über die schönen Dinge im Leben, unsere Inspirationsquellen - alles was
Spaß macht, neue Ideen und Konzepte mit jeder Menge Kreativität und Hauruck.

#picturedbybetty
picturedbybetty@gmail.com
Bettina Theissmann

Nun ist es endlich soweit, der Sommer kommt mit großen Schritten. Wir freuen uns auf steigende Temperaturen und da darf die kühle Erfrischung natürlich nicht fehlen. Deshalb habe ich für euch sieben Limonaden getestet. Alle regional. Alle ohne künstliche Aromen, Farbstoffe oder Geschmacksverstärker. Und alle mit Sicherheit erfrischend.

Darf ich vorstellen, die besten Limos in Town:

#1: Balis 

Balis Limo

Bei Balis dreht sich alles um kräftiges Basilikum. In Kombination mit scharfem Ingwer und einer leichten Limetten-Note ergibt sich ein neuer und besonderer Geschmack. Die Idee zur Limonade entstand in der Münchner Loretta Bar bei einem frischen Gin Basil Mule. Gesagt, getan. Die fertige Limo durfte ich nun für euch probieren. Das Basilikum bringt als Geschmacksträger die besondere Note. Lecker, leicht und sehr erfrischend.

  • Der erste Schluck: … schmeckt nach Nase ins Basilikum stecken 
  • Erfrischungsfaktor: 4/5 – fruchtige Zitrusfrische mit klarer Basilikum-Note
  • Perfekt zu:Lemon Linguine nach Jamie Oliver
  • Wo gibts die Limo: Eine Übersicht aller Bezugsquellen gibts unter www.balis-drinks.com
  • Genuss-Empfehlung: Ich habe Balis pur mit frischem Basilikum, einer Scheibe Limette und Eiswürfeln genossen. Man kann die leckere Balis aber auch mit etwas Prosecco verfeinern. Einige Rezepte direkt von den Erfindern könnt ihr hier entdecken.

 

#2: Nupsy 

Nubsy

Nupsy ist Bio und Slow zubereitet. Meine Freude war groß als ich gesehen habe, dass Nupsy aus naturtrübem Apfelsaft und Kräuterheu besteht. Der Apfelsaft kommt von Streuobstwiesen und wird mit einer selbstgemachten Essenz aus Kräutern und Heu gemischt. Beides zusammen ergibt eine spannende Kombination und ein neues Geschmackserlebnis. Die Gründer sagen: Nupsy macht Glücklich. Und tatsächlich hab ich mich nach dem ersten Schluck sehr wohl gefühlt.

  • Der erste Schluck: …schmeckt als ob du Apfelschorle im Heu trinkst
  • Erfrischungsfaktor: 4/5 – fruchtige Erfrischung mit klarer Heu Note
  • Perfekt zu: … einem großen Stück Streuselkuchen von Oma
  • Wo gibts die Limo: Zum Beispiel im Verpackungsfreien Supermarkt OHNE oder unter www.foodist.de
  • Genuss-Empfehlung: Ich hab Nubsy ganz einfach pur probiert. Auf Wunsch kann man die Limo mit einer Prise Zimt verfeinern. Der leichte Geschmack nach Kräutern und Heu passt perfekt dazu. Ein überraschender Genuss, ganz anders als normaler Apfelsaft.

 

#3: Kano 

Kano Limo

Hier seht ihr die „Neue“ von Kano: Kano Alpenkräutertee. Hergestellt aus frischer Apfelminze und einer Vielzahl an würzigen Kräutern. Da steckt Brennnessel, Enzianwurzel und Zitronenverbene drin. Hört sich für mich nach einem Tag auf der Almwiesen an und schmeckt auch so. Die Idee zum kalten Teegenuss kam den Erfindern bei einer Reise nach Ostasien. In dieser Region ist hochwertiger Tee nicht nur ein zelebrierter Genuss, sondern auch die Nummer 1 unter den kalten Durstlöschern. Kalter Tee als pure Erfrischung – das hat sich für mich bestätigt.

  • Der erste Schluck: … schmeckt nach Gipfelstürmung mit Blick auf die Almwiese
  • Erfrischungsfaktor: 5/5 – kalter Tee, ohne Kohlensäure mit purem Erfrischungseffekt
  • Perfekt zu: … einer Bowl aus frischem Gemüse, Hülsenfrüchten und Reis.
  • Wo gibts die Limo: Im gut sortierten Münchner Bio Laden oder im Kano Shop unter www.kano.de
  • Genuss-Empfehlung: Mir hat der Kano Alpenkräutertee pur am Besten geschmeckt. Auf Wunsch lässt sich der Tee mit etwas Eis und einer Zitrone verfeinern. Es gibt noch viele weitere leckere Kano Sorten zum probieren z.B. Kano Sencha Grüntee im leckeren Japan Sprizz.

 

#4: Die Inge 

Inge Limo

Inge kommt aus Giesing. Inge ist scharf. Und mit Inge kann man viel anstellen. Ich bin ein totaler Ingwer-Fan und habe mich auf die Verkostung der scharfen Inge sehr gefreut. Neben der klassischen Limo lässt sich das Konzentrat aus frischem Ingwer, Bio-Orange und Bio-Zitrone als Tee zubereiten oder sogar mit Weißbier mischen. Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Und das Beste an der Inge: aus einer Flasche lassen sich gleich mehrere Liter Limonade herstellen. Top Leistung wie ich finde!

  • Der erste Schluck: … schmeck scharf, nein schärfer
  • Erfrischungsfaktor: 5/5 – scharfe Frische für sofortige Lebendigkeit
  • Perfekt zu: … Obstsalat mit Honigmelone, frischen Erdbeeren und Topaz Äpfeln
  • Wo gibts die Limo: In München, um München und sogar in Österreich. Alle Bezugsquellen findet ihr unter www.die-inge.de
  • Genuss-Empfehlung: Genossen habe ich die Inge für euch mit stillem Wasser, einem Hauch Zitrone und ein paar Scheiben Ingwer. Viele weitere Rezepte findet ihr online. Die Weißbier-Inge Kombination ist sensationell – ein „Must-Taste“!

 

#5: Eizbach 

Eizbach Limo

Eizbach macht coole Limos. Limos mit einer Prise 80’s, einem Hauch Florida und einer ordentlichen Portion Flamingo Feeling. Ich bin begeistert von der Variationsvielfalt der Eizbach Limonaden. Die Geschmacksrichtungen erinnern an die Oldschool Limos von früher. Neben der Rosenblüte hat es mir die klare Cola und die erfrischende Zitrone angetan. Der Name Eizbach kommt übrigens von der Verbundenheit zu München und stellte ein Tribut an die berühmte Eisbachwelle dar. So gut gekühlt wie der Eisbach schmecken die Limonaden besonders lecker.

  • Der erste Schluck: … schmeckt nach Treibenlassen im Eisbach
  • Erfrischungsfaktor: 4/5 – sprudelige, süße Frische
  • Perfekt zu: … Burger mit Rindfleischpatty, Ziegenkäse und frischem Gemüse 
  • Wo gibts die Limo: Fast überall in München – alle Händler gibts unter www.eizbach.de
  • Genuss-Empfehlung: Die Eizbach Rosenblüte habe ich pur genossen. Der Geschmack der Rosenblüte ist sehr besonders. Die Eizbach Zitrone lässt sich hervorragend mit Eiswürfeln und einer Zitronenscheibe toppen und bei der klaren Eizbach Cola braucht man nichts außer Eiwürfel.

 

#6: Aqua Monaco 

Aqua Monaco Limo

Die Limos von Aqua Monaco tragen München im Namen. Die Basis für die Limonaden ist bestes Wasser aus den Tiefen der Münchner Schotterebene. Und es gibt viele Monacos. Meine drei Favoriten habe ich für euch getestet: neben Lemon Monaco, das Bitter Lemon unter den Limos habe ich Hot Monaco und Ginger Monaco probiert, welche beide den scharfen Ingwer als Geschmacksmittelpunkt tragen. Auf den Seiten von Aqua Monaco lese ich, dass die Getränke für besondere Orte gemacht sind – ich hab meine Limo daher auf besondere Art probiert.

  • Der erste Schluck: … schmeckt nach Anstoßen auf der Vorhölzer Dachterrasse
  • Erfrischungsfaktor: 5/5 – knackige Frische mit scharfem Geschmack
  • Perfekt zu: … eigentlich zu Gin. Dazu ein paar frische Oliven, Erdnüsse und die Sache ist rund.
  • Wo gibts die Limo: Die leckeren Limos von Aqua Monaco sind deutschlandweit verbreitet und sogar unsere Nachbarländer sind gut versorgt. Wo ihr fündig werdet findet ihr hier
  • Genuss-Empfehlung: Die Ginger Monaco habe ich pur mit Eiswürfeln und einer Scheibe Ingwer genossen. Die Auqa Monaco Limos lassen sich besonders gut mit Gin und vielen weiteren Spirituosen mischen. Perfekt für einen Longdrink Abend im Münchner Glockenbach Viertel.

 

#7: Hopster 

Hopster Limo

Hopfen in Kombination mit dem Wort „Alkoholfrei“? Kennt man eigentlich nur von alkoholfreiem Bier. Aber Hopster ist anders, Hopster ist die erste alkoholfreie Hopfenlimonade überhaupt. Und ich war überrascht zu erfahren wie der pure Hopfen schmeckt. Für Hopster kommen die vier Hopfensorten „Tradition“, „Taurus“, „Perle“ und „Cascade“ aus der Hallertau zum Einsatz. Hört sich spannend an und schmeckt auch so. Blumig-fruchtig, hopfig, aber nicht zu süß – eine perfekte Limo für den herzhaften Genuss.

  • Der erste Schluck: … schmeckt überraschend anders. So schmeckt Hopfen also!
  • Erfrischungsfaktor: 4/5 – hopfige, blumige Frische
  • Perfekt zu: … einem gemütlichen Brotzeit-Picknick an der Isar
  • Wo gibts die Limo: Eine Übersicht aller Läden gibst unter www.hopster.me. Ihr könnt die Hopster Limo auch einfach online über die Seite bestellen.
  • Genuss-Empfehlung: Ein Spritzer Zitrone reicht oder einfach pur genießen. Ein toller neuer Genuss vor allem für alle Bier Liebhaber. Und auch ganz wichtig: die Hopster ist nicht nur für Hipster.

 

 

 


Bildquelle: @picturedbybetty

1Comment
  • Christiane Jenewein
    Posted at 18:48h, 16 Juli

    ich vermisse die „Flause“ http://flauserei.de!
    super lecker mit wenig Zucker!

Post A Comment

Simple Share Buttons
Simple Share Buttons

Das neue MUCBOOK Magazin #8

Wow, München!
Wie Kreative unsere Stadt verändern.

Bestellen unter:
habenwollen@mucbook.de
oder im Abo abo@mucbook.de

E-MAIL SCHREIBEN, BRIEFKASTEN ÖFFNEN UND DANN IN MÜNCHENS VERGANGENHEIT, GEGENWART UND ZUKUNFT SCHAUEN!
Preis: 4 Euro
zzgl. €1 Versandkosten

MUCBOOK – Das Münchner Stadtmagazin