Blogger
Market

Content
Conference

Das war der MUCBOOK Bloggermarket – the Content Conference am Samstag, 09. März / 10 – 17 Uhr / HFF München

Storytelling, Podcasting, Mobile-Content, Medienrecht, Content Marketing, Social Media Workshops und vieles mehr – in drei Studios, einem Kino und dem Audimax der HFF haben wir am 9. März deine Gehirnzellen und Followerzahlen zum Glühen gebracht. Mit zahlreichen Sessions, Workshops und Talks und den coolsten Bloggern Münchens, die aus dem Nähkästchen plauderten, und natürlich jede Menge Kontakte und Netzwerk-Kaffee-Breaks haben wir über 600 Menschen begeistert. Wir bedanken uns bei allen Sponsoren und Mitwirkenden!

Pressematerial und Social-Media-Banner findest du hier.
Wer alles dabei war liest du in unseren Artikeln unter der Kategorie „Alles zum Bloggermarket“. 
Alles über die Creative Night im Anschluss, findest du hier.

Speaker

Sessions, Workshops und Talks gibt es von:

Alexander
Hoffmann

Einführung in Chatbots

Was sind Chatbots und wie unterscheiden sie sich?
mehr Infos

Was steckt hinter dem Trend?
Wie setzen Unternehmen bereits heute Chatbots ein?
DOs and DONTs: Welche Chatbots gibt es auf dem Markt?

Über Alexander:

Alexander Hoffmann ist Gründer und Inhaber des Startups COOK and CODE in München und berät und schult namhafte Unternehmen zu digitalen Transformationsthemen. Der Einsatz von Chatbots zählt zu seinen persönlichen Schwerpunkten. 

An der Hochschule München verantwortet er als Lehrbeauftragter die Vorlesung für Technische Informatik im Studiengang Technische Redaktion und Kommunikation.

Sein Buch „Einführung in Chatbots“ ist hier erhältlich.

Anja
Pross

Mobile Reporting

Lasst uns echte Geschichten auf Instagram erzählen.
mehr Infos

„Mobile Reporting“ mit Instagram Stories.
Mit dem Smartphone als Allzweckwaffe und journalistischem Wissen im Hinterkopf kann man sich wunderbar auf der Spielwiese „Insta-Story“ austoben! Lasst uns echte Geschichten auf Instagram erzählen, nicht nur schöne Fotos posten. Information oder Entertainment – das geht nicht nur auf YouTube, im TV sondern auch auf Instagram.“

Über Anja:

Anja Pross –  ist rasende Reporterin, PULS-Autorin und Tausendsassa.
Liebt: YouTube, Podcasts und Instagram. Kann aber auch klassisches Fernsehen. Ihr sportliches Doppelleben seht ihr bei Instagram.“

Britta
Daffner

Content Marketing

Künstliche Intelligenz bereits heute für Content Marketing
mehr Infos

„Content Marketing auf Knopfdruck – Einsatzmöglichkeiten von Künstlicher Intelligenz“. Wie kann Künstliche Intelligenz bereits heute für Content Marketing und Content Creation eingesetzt werden?

Britta wird sich mit diesen Themen auseinandersetzen:

– Personalisierte Kundenansprache (Kundeninsights, Omni-Channel Experience, Kampagnen Planung)
– Cognitive Tagging (Intelligente Ablage, um die richtigen Informationen für die richtige Zielgruppe zur Hand zu haben)
– Content Creation (Artikel Generierung, Produkt Beschreibungen)

Über Britta:

Britta Daffner ist Abteilungsleiterin und Tech-Consultant für disruptive Technologien mit Schwerpunkt Artificial Intelligence in der Beratungssparte von IBM. In ihrer jetzigen Rolle befähigt die Wirtschaftsinformatikerin mit Executive Master, Menschen und Organisationen, ihr volles Potenzial auszuschöpfen um auch langfristig erfolgreich zu sein. Des Weiteren coacht sie Talente und junge Führungskräfte ihre individuellen Stärken und Überzeugungen in ein Unternehmensumfeld einzubringen.

Sandra Nicole
Pfaller

IKYA Meditations-Workshop

Inspiration für mehr Spiritualität und ein besseres Wohlbefinden im Alltag
mehr Infos

Bei diesem tollen aktiven dynamischen Kick-Ass IKYA Meditations-Workshop wirst du u.a. ganz verrückte Übungen erleben können.

Der neueste Trend am Markt in Sachen Meditation – easy to access aber mit wahrhaftiger Tiefe!

Der Workshop unterstützt dich im Loslassen, Reinigen, leer werden – damit du ganz bei dir selbst ankommen und dich mit deiner Einzigartigkeit füllen kannst.

Go and get your life – feel it – be it – love it and have fun. Wenn nicht jetzt, wann dann?

Über Sandra:

Sandra Nicole Pfaller, geboren 1978 in München, ist Pionierin von IKYA Meditation™ in Deutschland und begeisterte mittlerweile tausende Teilnehmer in ihren Workshops und Vorträgen.

„Das Leben ist geil” ist das motivierende Lebensmotto der quirligen Münchnerin, die man sich in ihrem ursprünglichen Beruf als Bankkauffrau nur schwer vorstellen kann.

Erlernt hat sie ihr Handwerk von der Pike auf in einer vierjährigen Ausbildung zum IKYA Practicioner in Norwegen. Seit elf Jahren bringt sie ihren internationalen Kunden unermüdlich bei, was die anregenden IKYA-Vibes ausmachen.

Die sympathische Powerfrau gehört mittlerweile zu den gefragtesten IKYA Coaches – selbst bei einigen Stars in Hollywood.

Mit moderner Spiritualität im Gepäck inspiriert sie Menschen ihren Weg zu gehen: den Spirit, die Liebe, Kraft und Einzigartigkeit in sich selbst zu erkennen und wahrhaftig zu leben. Das was heute zählt ist die Kraft der Verbindung – zu sich und zu allem was ist.

Anna Benz-
Reichenauer

Do’s and Don’ts im Influencer Marketing

Was Auftraggeber und Influencer für eine gute Zusammenarbeit beachten müssen
mehr Infos

Alle Welt will „etwas mit Influencern machen“. Sie sind die vermeintlichen Heilsbringer für jedes Geschäft. „Wieso auch nicht? Bei diesem Tee und der Uhrenmarke funktioniert das doch auch?“
Aber jedes Geschäft ist anders und ein Influencer ist keine Litfaßsäule, wo man sich als Auftraggeber die genauen Maße durchgeben lassen und man seine Anzeige zig Mal in der Stadt verteilen kann: immer nach demselben Prinzip und stets so, wie bestellt. Aber Influencer Marketing birgt auch viele Risiken, denn Achtung, hier haben Menschen mit Menschen zu tun. Und hier passieren leider noch immer viele Fehler. Überzogene Erwartungen Seitens der Auftraggeber prallen auf das Unverständnis der Influencer. Am Ende ist niemand glücklich und das Influencer Marketing wird als „neumodisches Zeug, das einfach nicht funktioniert“ abgestempelt.

Über Anna:

Anna Benz-Reichenauer startet ihren ersten Blog 2005 während eines Auslandsaufenthalts in Spanien. Seit Januar 2016 betreibt sie den Nürnberger Lifestyle-Blog BUREAUStyle. Parallel dazu startete sie BloggerBUREAU – eine Event-Reihe für Blogger und Brands. Nach ihrem Studium der Europäischen BWL und Wirtschaftspsychologie hat sie verschiedene Stationen im Marketing und Eventbereich bei Großkonzernen wie Daimler, Siemens und Porsche durchlaufen, ehe sie sich Anfang 2018 mit ihrer Kommunikationsagentur selbstständig machte. Seitdem berät sie Kunden bei ihrer Kommunikation in den sozialen Netzwerken, organisiert Networking-Events und arbeitet an eigenen Projekten.

Clemens
Bittner

VLOG: Der Umsatzhebel für dein Business

Wie stichst du im Social Media Dschungel hervor, wirst als einzigartige Marke bekannt und gewinnst deine Wunschkunden?
mehr Infos

Das ist die Challenge in Zeiten, wo alles möglich ist aber auch alles verglichen wird und die Aufmerksamkeitsspanne immer geringer wird!

Die Antwort: Durch deine persönliche Story. Deine Geschichte. Das macht dich einzigartig!

Das passende Medium ist dabei VLOG, also die Zusammenführung aus Video und Blog. Die perfekte Plattform, um sich zu positionieren und ein breites Publikum zu erreichen.

Im Vortrag bekommst du die Tricks an die Hand, wie man in kurzer Zeit mit VLOGs durchstartet und damit mehr Reichweite und Umsatz generieren kann.

Folgende Dinge erfährst du im Workshop:

1. Die VLOG-Formel: Mit weniger Kunden, mehr Umsatz
2. Wie du dich durch Geschichten von deiner Konkurrenz abhebst
3. Wie du VLOGs produziert – mit kleinem Zeitaufwand und großer Wirkung

Über Clemens:

Clemens Bittner ist erfolgreicher Filmproduzent und Vlogger. Mit seiner Filmproduktionsfirma „bittner productions“ produziert er u.a. Filme für Mercedes, Sony Music, VOX und den Bayerischen Rundfunk.

Durch Erfahrungen hat er seine ganz persönliche VLOG Formel entwickelt. Er gibt sie jetzt in Form von Coachings, Seminaren und Vorträgen weiter.

Seinen YouTube Channel findest du hier.

Magdalena
Muttenthaler

Blog Monetarisieren

Lerne verschiedene Monetarisierungs-Strategien kennen, um deinen Blog als Geschäftsmodell zu nutzen
mehr Infos

In Deutschland gibt es über eine Millionen Blogs – nur wenige davon werden jedoch als Geschäftsmodell genutzt. Magdalena hat 2015 ihren ersten Blog gegründet und basierend auf diesem mittlerweile drei Unternehmen gegründet (freemindedfolks-shop GmbH, freemindedfolks-consulting, freemindedfolks-blog).

In ihrer Session zum Thema „Blog Monetarisieren“ lernst du verschiedene Monetarisierungs-Strategien kennen, um deinen Blog als Geschäftsmodell zu nutzen.

Über Magdalena:

Magdalena Muggenthaler startete ihr erstes Blogprojekt während der Vorbereitung auf das Staatsexamen in Jura. Freemindedfolks betreibt sie nun seit zwei Jahren. Neben dem Blog gehört auch ein Online-Shop für nachhaltiges Interieur zu Magdalenas wachsendem nachhaltigen Imperium.

Außerdem arbeitet sie als Beraterin, Speakerin und Foodfotografin.

Auf Instagram findest du Magdalena hier.

Matthias
Leitner

„Ich, Eisner!“ – Storytelling mit WhatsApp

Über technische Herausforderungen von Messenger Services, Chatbots und moderne Wissensvermittlung
mehr Infos

Ich, Eisner!“ hat vom 14. Oktober 2018 – 26. März 2019 die Geschichte der Revolution in Bayern von 1918/1919 erzählt – in Echtzeit. Über Messenger wie WhatsApp, Telegram oder Instagram berichtete Kurt Eisner, der Anführer der Revolution und erster Ministerpräsident des Freistaats Bayern, was vor genau 100 Jahren in München passiert ist.
Eine Session darüber, was das Team von „Ich, Eisner!“ nach über 300 WhatsApp Nachrichten gelernt hat. Über die technischen Herausforderungen von Messenger Services, die Grenzen von Chatbots und über moderne Wissensvermittlung.

Über Matthias:

Matthias Leitner ist digitaler Formatentwickler und arbeitet an der Schnittstelle von digitaler Innovation, gesellschaftlicher Verantwortung und künstlerischer Forschung. Für den Bayerischen Rundfunk leitet er das Storytelling Lab web:first und entwickelt im Referat Digitale Entwicklungen & Social Media Programminnovationen wie den #callforpodcast oder #icheisner. Im März 2016 ist das von ihm konzipierte und herausgegebene Buch „story:now – Ein Handbuch für digitales Erzählen“ erschienen. 2017 wurde er von der Kultur- und Kreativwirtschaft des Bundes zum Fellow ernannt.

Bernhard
Kalhammer

Startup Hacks: Was Unternehmen wirklich voranbringt

Passende Hacks zu den Themen Blogging und Content Marketing
mehr Infos

In seinem Vortrag widmet sich Bernhard dem Thema Startup Hacks – Was Unternehmen wirklich voranbringt. Anhand seines aktuellen und gleichnamigen Buches „Startup Hacks“ erfährst du passende Hacks zu den Themen Blogging und Content Marketing.

Über Bernhard:

Bernhard Kalhammer legte als Mitglied der Geschäftsführung im Deutschen Sportfernsehen (D:SF) den Grundstein für seine heutige Tätigkeit als Serial Entrepreneur. Mittlerweile hat er mehr als zehn Jahre Erfahrung im Startup Umfeld. Er ist Co-Founder des deutschen Marktführers im Bereich e-Ticketing für Kinos, kinoheld.de (Exit CTS Eventim), Digital Consultant für den Bereich Business Development, Autor und Podcaster mit Startup Hacks.

Daniela
Heggmeier

Achtsames Selbstmarketing für Blogger

Wie du Aufmerksamkeit gewinnen kannst und dir trotzdem treu bleibst
mehr Infos

Selbstmarketing – muss das auch noch sein? Eigentlich hat man als Blogger genug damit zu tun, guten Content zu produzieren. Und nicht alle Menschen drängen sich gerne ins Rampenlicht. Daniela hat die besten Tipps aus ihren Selbstversuchen und ihrer Praxis als Bloggerin, Buchautorin, Mutter und PR-Mentorin zusammengestellt. Sie zeigt, wie sie es geschafft hat, Sichtbarkeit aufzubauen und doch bei sich zu bleiben – ohne das Gefühl von chronischem Zeitmangel und Überforderung. Daniela gibt viele leicht umsetzbare Tipps dafür, wie Du Dein Minimum und Maximum an Selbstvermarktung finden kannst, damit Du mehr Zeit für Dein Business, Deinen Blog und Dein Leben hast.

Über Daniela:

Information säen. Erfolg ernten – das ist das Motto von Daniela Heggmaier. Ihr möchtet Sichtbarkeit, Aufmerksamkeit und Vertrauen gewinnen bei den Menschen, mit denen Ihr in Zukunft gute Geschäfte machen möchtet? Ihr wollt gute Verbindungen knüpfen, bekannt werden, bloggen, die Kunst der Selbst-PR erlernen oder als Führungskraft Kompetenz sichtbar machen? Daniela Heggmaier bietet dafür individuelle Beratung, Begleitung durch Mentoring, Vorträge, Workshops und co-kreative Methoden für erfolgreiche Selbst-PR mit Wohlfühlfaktor.

Johannes
Mairhofer

Smartphone-Fotografie Workshop

Wie du das beste an fotografischer Leistung aus deinem Smartphone holst
mehr Infos

Die beste Kamera ist immer die, die man dabei hat. Und auch mit einem Smartphone kann man technisch gesehen tolle Bilder machen. Wenn man nun noch ein paar Regeln kennt und einhält (oder bewusst bricht), können mit jeder Kamera tolle Bilder entstehen. Im Mini Workshop zeigt euch Johannes ein paar Regeln, Tipps und Tricks, die zum besseren Bild verhelfen. Anschließend gehst du auf dem Bloggermarket auf Erkundungstour. Teste mit Johannes Neuerlerntes und entdecke was du aus deinem Smartphone für tolle Fotos rausholen kannst.

Über Johannes:

Zur Zeit ist Johannes Fotograf für Reportagen, Berater für WordPress und vor allem: extrem neugierig. So hat er in seiner Laufbahn schon viele Stationen erreicht. Neben Erfahrungen als Dozent, Fotoassistent und Mitarbeiter beim bayerischen Rundfunk war er unter anderem auch im Organisationsteam des Barcamp München, veranstaltete BLog’n’Burger München oder initiierte den Twitter roCur Account @99fotografen. 

Diese Vielseitigkeit hat ihm viele Erfahrungen eingebracht, die er in verschiedenen Workshops und Schulungen weitergibt. Auf Twitter findet ihr Johannes als @photonity und seine Webseite verrät noch mehr über die verschiedenen Projekte.

Alexandra
Achenbach

Welche Verantwortung haben Blogger?

Wie du deine Reichweite ökonomisch aber auch sozial nutzen kannst
mehr Infos

Bloggen macht Spaß! Klar! Aber mittlerweile ist das Bloggen auch ein Stück weit erwachsen geworden. Hohe Professionalität, hochwertige Inhalte und eine große Reichweite sind heute nicht mehr nur für Leser interessant, sondern auch für die Wirtschaft. Ensteht daraus für Blogger eine neue Verantwortung? Und wenn ja, wie können wir diese Verantwortung nutzen und gestalten?

Über Alexandra:

Alexandra Achenbach ist promovierte Biologin, Mama und Bloggerin und in ihr schlägt ein grünes Herz. Auf livelifegreen.de bloggt sie über Nachhaltigkeit und gibt einfache Tipps um achtsamer, ökologischer und klimaschonender zu leben. Sozusagen grüner Alltag leicht gemacht.“

Anna
Gelbert

Catchy Phrases: Wie alle an deinen Texten hängenbleiben

Bring es auf den Punkt damit jeder deine Blogspots liest
mehr Infos

Worte sind Annas Leben, daher ist das natürlich auch ihr Thema. Anna wird dich über all die Themen, die mit Bloggen zu tun haben, aufklären. Lerne wie du mit Bildern, aber vor allem mit guten Texten Leser und Aufmerksamkeit gewinnen kannst. 

Über Anna:

Ich bin eine (irakischstämmige) Münchnerin und habe einen BLOG, den es so von Frauen nicht allzu oft gibt: Ich schreibe Kolumnen über Lifestyle, mein Leben als Working-Mom, über München und Ausgehen in München, Liebe, also eigentlich alles, was das Leben der 30-55 Jährigen in dieser Stadt ausmacht.

Außerdem bin ich TV-Producerin im Pro Sieben SAT 1 Konzern, war 15 Jahre lang Promi-Reporterin, bin Head-Autorin und Dozentin, habe zwei Kinder und eine 80 Stunden Woche. Auf Instagram findest du Anna hier.

Elias
Chatzis

Brand Documentaries – Filme im Auftrag der Wirtschaft

Welche Vorteile und Chancen bieten Brand-Documentaries Unternehmen in Zeiten von medialer Überflutung und Fake-News?
mehr Infos

Seit einigen Jahren ist das Entstehen einer neuen Form der Werbung zu beobachten. Unternehmen haben das Potenzial des Dokumentarfilms entdeckt, um ihre Brand-Awareness zu steigern. So hat Iberia zum 65. Jubiläum ihres ersten Transatlantikfluges von Madrid nach Buenos Aires 2009 eine Brand-Documentary in Auftrag gegeben, um die wichtige Rolle der Fluglinie bei der Familienzusammenführung zu veranschaulichen. Auch Werner Herzog hat 2012 im Auftrag von AT&T den Film „From one second to the next“ gedreht und sollte auf die Gefahren des SMS-Schreibens während des Autofahrens aufmerksam machen. 

Über Elias:

Elias ist ein Medien-Allrounder. Seit über zwanzig Jahren verfolgt er kontinuierlich die Entwicklungen der Medienbranche und probiert stets Neues aus. Mal als Werbefilmregisseur, Multimediaproducer, Startup-Unternehmer, Verleger sowie im Social Media Marketing tätig, ist er aktuell seit fünf Jahren Regionalvorsitzender der AG DOK (Arbeitsgemeinschaft Dokumentarfilm) in Bayern. Er interessiert sich für neue Dokumentarfilmformate, er sucht nach neuen Finanzierungsmodellen & Vertriebsmöglichkeiten für Indy-Dokumentarfilme und versucht den Nutzen des Dokumentarfilms auch für wirtschaftliche Zwecke zu ergründen.

Julia
Gedimina

Google Ads & Content

Googledaten für Contentstrategie & Themenfindung nutzen
mehr Infos

Wer Google Ads im Einsatz hat, kann damit mehr erreichen als „nur“ Anzeigenschaltung und damit sein, vordergründig für Werbung eingesetztes, Budget in einem nachgelagerten Schritt weiter sinnvoll nutzen.
Nicht umsonst heißt die Suchmaschine auch „Datenkrake“! Im Talk führt euch Julia durch die Möglichkeiten, die Google bietet, um Trendthemen zu identifizieren und die eigenen, generierten Daten auf verschiedene Art und Weise für Contentstrategien zu nutzen!

Über Julia:

Julia ist Senior Projektleitung in einer Performance Marketing Agentur und Expertin für den Bereich SEA. Als Beraterin steht sie Selbständigen und Einzelunternehmern mit ihrem Wissen rund um Google Ads zur Seite. Mit isarweiss hat sie eine Weddingbrand für Münchner Brautpaare & Dienstleister gegründet und bloggt auf notyourcomfortzone über Reisen & Essen. Aktuell ist sie in Elternzeit und schreibt ein Buch.

Johannes
Schmitz

bewegt Dich. – Der andere Filmworkshop

Wie das Medium Film junge Menschen beeinflussen kann
mehr Infos

Wie das Medium Film bzw. der Prozess der Filmgestaltung – in seinen einzelnen Schritten und als Ganzes – die persönliche Entwicklung junger Menschen unterstützt und fördert.

Über Johannes:

Mit dem Wunsch seine Leidenschaft für Film und die Arbeit mit jungen Menschen zu vereinen, entwickelte Johannes Schmitz „bewegt Dich.“ – Filmworkshops mit Fokus auf die persönliche Entwicklung der Teilnehmer.
Als Grundlage dienten ihm ein Duales Mediendesign-Studium an der DHBW in Ravensburg, verschiedene Weiterbildungen im Medien- und Coaching-Bereich, sowie mehrjährige praktische Erfahrung in der Arbeit mit jungen Menschen und in der Medienproduktion. Mehr über Johannes findest du hier.

Helmut
Eder

Blog – (R)Evolution oder Zufall?

Worauf es bei der Content-Planung ankommt
mehr Infos

Contenterstellung kostet Zeit, nicht selten eine Stange Geld und meist jede Menge Herzblut. Viel zu schade also, um im Web keine Beachtung zu finden. Helmut setzt sich in seinem Vortrag daher mit grundsätzlichen Überlegungen auseinander, die man bei der strategischen Planung und Distribution von Inhalten für euren Blog beachten sollte. Nicht nur weil Content relevant sein muss, geht es dabei um Möglichkeiten, wie man ihn auswählt, priorisiert und ins rechte Licht setzt.

Helmut Eder ist Senior Strategic Planner bei Wundermann, eine der führenden Customer-Engagement- und Digital-Agenturen. Beruflich beschäftigt er sich seit vielen Jahren mit der Planung und Orchestrierung durchgängiger Kundenerfahrungen auf den unterschiedlichsten digitalen Kanälen. Gemäß dem Wunderman Credo „Creatively Driven & Data Inspired“ liegt daher jeder kommunikativen Challenge auch eine interpretierbare Datenbasis zugrunde. Privat teilt Helmut Outdoor-Experiences auf Hurra, draussen!. Der Outdoor-Blog ist Herzensangelegenheit, Katalysator und Labor, in dem es um Wandern, Stories und kleine Abenteuer meist rund um München geht.

Markus
Kaiser

Jeder Journalist sollte bloggen

Warum für Journalisten ein Blog unverzichtbar ist
mehr Infos

Es geht dabei nicht in erster Linie darum, mit dem eigenen Weblog durch Anzeigen oder Affiliate Links Geld zu verdienen. Es geht darum, sich selbst als Marke aufzubauen, bei potenziellen Informanten präsent zu sein, einen zusätzlichen Ausspielkanal zu nutzen und sein Fachwissen multimedial im Netz zur Verfügung zu stellen. In dieser Session geht es darum, wie man als Journalist einen Blog konzipiert und umsetzt, der bei seiner Zielgruppe auch ankommt.

Über Markus:

Markus Kaiser ist Professor für Medieninnovationen sowie digitalen Journalismus an der Technischen Hochschule Nürnberg und Berater für digitale Projekte und Change-Prozesse. Zuvor war er Journalist, Pressesprecher und Leiter der Medienstandort-Agentur des Freistaats Bayern. Seine Schwerpunkte sind Recherche, digitale Medien, Eventmanagement und Change Management für Medienunternehmen und die Unternehmenskommunikation. Markus lehrt unter anderem an der Ludwig-Maximilians-Universität München sowie Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg und ist Herausgeber mehrerer Bücher, zum Beispiel „Innovation in den Medien“ (München 2015) und „Transforming Media. Neue Geschäftsmodelle für die digitale Welt“ (München 2017). Mehr über Markus findest du hier.

Martin
Noweck

Livestreaming von Events

Welche Besonderheiten gibt es dabei auf Facebook und YouTube
mehr Infos

Im Rahmen der Session wird Martin auf die Besonderheiten des Livestreamings von Events oder Veranstaltungen via Facebook oder Youtube eingehen. Dabei möchte er die ganze Bandbreite, angefangen vom Streamen mit dem Smartphone bis hin zum „Ü-Wagen on a Shoestring“, aufzeigen und die dafür notwendige Hardware vorstellen.

Über Martin:

Martin wurde am 02.09.1974 in Frankreich geboren und ist in Pakistan, Spanien und München aufgewachsen. Nach dem Abitur begann er sein Studium der politischen Wissenschaften in München. 1997 folgte der Besuch der New York Film Academy, woraufhin er als Kamera-Assistent für das TV tätig war. Seine Spezialisierung war High Definition.

Seit 2004 ist er als Director of Photography tätig und macht meist Dokumentarfilme oder Imagefilme für einen süddeutschen Automobilhersteller. 2007 „Early Adaptor“ der RED ONE. Er arbeitete bei Kinofilmen und Fernsehserien als DIT. Seit 2017 ist er für die Konzeptionierung von „Dein LiFE“ in Zusammenarbeit mit dem Medienzentrum München zuständig.“Dein LiFE“ ist ein multimediales Jugendmagazin verbunden mit seinen Stärken auf die Verknüpfung von Radio, Fernsehen und Internet via Social Media und die Erprobung neuer Technologien wie 360 Grad Kamerasysteme und Livestreaming.

Pia-Kleine-Wieskamp

Pia
Kleine Wieskamp

Workshop: Die Core Story als erfolgreiches Strategie-Instrument

Welche Bausteine führen zum Erfolg
mehr Infos

Storytelling ist mehr als bloßes Erzählen. Eine gut durchdachte Kerngeschichte bildet die Grundlage für sämtliche strategischen Entscheidungen. Sie hilft den Lesern sowie anderen Stakeholdern, die Einzigartigkeit des Unternehmens zu erleben und sich mit ihm zu identifizieren. Oft ist sie Grundlage für Imageaufbau, Pitches, Unternehmenspräsentationen und Kooperationsgespräche und lenkt bei Entscheidungen das „Bauchgefühl“ der Stakeholder in die richtigen Bahnen.

Die Kernfrage lautet nun: Welche Bausteine braucht es, damit solche Geschichten erfolgreich sind? Pia Kleine Wieskamp zeigt anhand des Story-Baukastens eine Methode auf, nach der erfolgreiche Storys erstellt und erzählt werden.

Über Pia:

Kommunikationsexpertin, Bloggerin und Autorin Pia trainiert und coacht Firmen sowie Fach- und Führungskräfte in den Themen digitale Kommunikation und Marketing mit den Schwerpunkten Storytelling und Visual Storytelling. Mit ihrer sympathischen Art und ihrem großen Praxiswissen, begeistert sie ihre Seminarteilnehmer immer wieder auf’s Neue. Mehr über Pia erfährst du hier.

Karsten
Lohmeyer

Warum Content Marketing kein Journalismus ist

Eine spannende Medienkompetenz die journalistische Kompetenz benötigt
mehr Infos

Ist Content Marketing Journalismus? Eine Frage, die zur Zeit heftig diskutiert wird – und für Karsten Lohmeyer gar nicht relevant ist. Für den gelernten Journalisten ist Content Marketing eine eigene, spannende Mediendisziplin, für die journalistische Kompetenz benötigt wird, die man aber keinesfalls Journalismus nennen sollte. In seiner Keynote erklärt er, was modernes Content Marketing ausmacht, was es von Journalismus unterscheidet und warum es die Antwort auf die Digitalisierung der Medien ist.

Über Karsten: 

Der Absolvent der Deutschen Journalistenschule arbeitete mehr als 20 Jahre für deutsche Verlage, meist in leitenden Positionen. 2012 gründete er den Medienblog LousyPennies.de, in dem er über das Geldverdienen mit Journalismus im Netz und das digitale Handwerkszeug für Journalisten und Medienmacher bloggte. 2014 gehörte er zum Gründungsteam von The Digitale, der Content-Marketing-Agentur der Deutschen Telekom, wo er bis 2018 Chief Content Officer und Mitglied der Geschäftsleitung war. Heute berät er zahlreiche große Unternehmen,

Institutionen und Agenturen bei der Entwicklung und Umsetzung komplexer Content-Marketing-Strategien. Er lebt und arbeitet in München und auf Bali.

Kim-Laura
Linnenberg

Rechtssicher „Influencen“

DOs and DON’ts für Unternehmer, Blogger und Influencer
mehr Infos

Für Blogger und alle, die mit Bloggern und Influencern zusammenarbeiten, ergeben sich laufend rechtliche Fragen, wie zum Beispiel: Wie gehe ich richtig mit Product Placement um? Werbung und Sponsoring – was muss ich wie kennzeichnen? Umgang mit den Rechten dritter Personen im Hintergrund von Fotos und Videos.

In der Session von Kim-Laura dreht sich alles um das „Influencen“. Sie informiert über die neuesten Entwicklungen zu Kennzeichnungspflichten und gibt einen Überblick über die wichtigsten rechtlichen Fragen – bis hin zum Worst Case: Wer ist verantwortlich, wenn geltende Regeln nicht eingehalten werden oder Kennzeichnungen fehlen?

Über Kim-Laura:

Kim-Laura Linnenberg ist Rechtsanwältin in der Medienrechtskanzlei „Lausen Rechtsanwälte“ mit Standorten in München, Köln und Hamburg. Sie beschäftigt sich schwerpunktmäßig mit Presse-, Urheber- und Medienrecht und ist für das Thema Influencer Marketing zuständig. Nach dem Jurastudium in Münster zog es Kim-Laura zum Referendariat in die Medienstadt Köln. Erfahrungen sammelte sie in dieser Phase u. a. bei der Mediengruppe RTL Deutschland, den städtischen Bühnen und in mehreren medienrechtlichen Kanzleien.

Tina
Lurz

Die Zukunft des Buches

Für tot erklärt und hochgejubelt
mehr Infos

In regelmäßigen Abständen wird Print abwechselnd für tot erklärt und hochgejubelt. In Studien und Umfragen wird die unaufhaltsam sinkende Zahl der Buchleser und -käufer bestätigt, dennoch erscheinen jährlich mehr als 70.000 neue Buchtitel in Deutschland.

Wie steht es denn jetzt um das Buch? Und wie geht es weiter? Wir möchten über die Zukunft des Buchs zwischen Rückbesinnung auf Tradition und Haptik und der voranschreitenden Digitalisierung sprechen, über neue und alte Formate, gute Ideen und die Leidenschaft, die hinter all dem steckt.

Über Tina:

Seit 2013 steckt Tina Lurz ihr Herzblut in die Verbindung aus Büchern und Digitalem – privat als Bloggerin auf revolutionbabyrevolution.de, beruflich als Marketing & Social Media Manager unter anderem bei LovelyBooks. 2018 hat sie die Kommunikationsagentur ehrlich & anders mitgegründet und entwickelt Social Media Kampagnen und Strategien überwiegend für und mit Buchverlagen.

Weitere Speaker, die sich mit der Zukunft des Buches beschäftigen:

Laura Bachmann vom August Dreesbach Verlag

Laura Bachmann studierte Germanistik, Geschichte und Kunstgeschichte an der Goethe-Universität in Frankfurt am Main. Ihre Schwäche für Bücher, die nicht nur inhaltlich, sondern auch optisch überzeugen, führten die Print-Enthusiastin und Typo-Liebhaberin nach München zum August Dreesbach Verlag. Dort arbeitet sie – als Teil der Geschäftsleitung – mit viel Liebe fürs Detail an aufwendig gestaltete Publikationen.

Benjamin Heinz vom Cornelsen Verlag

Benjamin Heinz (28) arbeitet als Marketing-Manager beim Schulbuchverlag Cornelsen und kümmert sich dort vor allem um die Kommunikation und das Marketing rund um das „mBook„. Das mBook ist ein multimediales Schulbuch, das die digitalen Möglichkeiten nutzt, um den Unterricht anschaulicher zu gestalten. Dabei ergänzt das mBook das „normale Schulbuch“ um Erklärvideos, Videoanimationen, Tondokumente und interaktive Übungen.

Michi Kern

Vom Türsteher und Barkeeper entwickelte er sich zum Besitzer mehrerer legendärer Münchner Nachtclubs und Szenelokale wie das „Ultraschall“, „Pacha“ oder dem veganer Restaurant Zerwirk oder zuletzt mit dem „The Lovelace – A Hotel Happening“. Michi Kern leitet mit Partnern auch zwei Jivamukti Yogaschulen in München und war Mitherausgeber des deutschen Ablegers des Yoga Journals.
Darüber hinaus ist er Inhaber des „LostWeekend“, einer Buch- und Magazinhandlung mit Co-Working Space, veganem Coffeeshop und Kulturveranstaltungsort. Mit diesem Konzept generieren er und sein Team Events aus den unterschiedlichsten Inhalten. Ihre Motivation: Begeisterung für engagiertes Denken und Liebe zur Sache!

Jan
Sebening

Das DOK.fest präsentiert Beyond Story

Storytelling ist das mächtige Tool in der Vermarktung
mehr Infos

Ob für Finance, Food oder Strickwolle: Storytelling ist das mächtige Tool in der Vermarktung von Inhalten jeglicher Art. Also los, erzählen wir die Story! Was aber, wenn es gar nicht zu erzählen gibt? Wenn die Strickwolle einfach nur Strickwolle sein will?
Das Team des DOK.fest entschlüsselt für euch die Mechanik der Geschichten und spürt nach, wie und wovon man erzählen kann, wenn es mal keine „Story“ gibt. Einsichten zur Dramaturgie, Fragen für Autoren und pragmatische, analoge Tools für das Erzählen in digitalen Zeiten.

Über Jan:

Jan Sebening ist gelernter Filmemacher, kuratiert für das DOK.fest und unterrichtet seit über 20 Jahren an Filmhochschulen in München, Zürich und Amsterdam. Obwohl sein Herz für den Dokumentarfilm schlägt hat er als Dramaturg Filmprojekte jeglicher Genres, Stilrichtungen und Couleur betreut.

Verena
Urmann

Corporate Culture eats Content Strategy for Breakfast – IHK

Im Team zu besserem Content
mehr Infos

Guter Content braucht die richtige Strategie – und Einstellung! Das heißt Einstellung im Unternehmen, aber auch im Team. Denn nur in einem aufgeschlossenen, vertrauensvollen Arbeitsumfeld lassen sich Inhalte und Formate ausprobieren und so die Strategie mit Leben füllen.

In der Session geht es um den Kultur- und Strategie-Aspekt:
– Welche Elemente braucht eine Content-Strategie und Content-Kultur?
– Wie klappt der Austausch zwischen Abteilungen/ Teams?
– Welche Ansätze helfen beim Blick über den Tellerrand?

Über Verena:

Verena war lange Zeit in einer internationalen Kommunikationsagentur tätig und ihr Herz schlägt für Digitales & Strategie. Beste Voraussetzungen für ihre Arbeit als Social Media Lead der IHK für München und Oberbayern. Da verantwortet sie nicht nur die strategische und inhaltliche Ausrichtung der Kanäle, sondern trainiert auch IHK-Fach-und Führungskräfte im Umgang mit Social Media und digitalen Texten. Außerdem ist sie zuständig für die Content-Koordination zwischen den einzelnen Kommunikationseinheiten und die Kommunikation der Digitalisierungsinitiative „Pack ma’s digital“.

Can Döner, Jessabelle Kiko &
Gong Bao

Mobile Content Creation like a Boss

Effizient und qualitativ hochwertigen Content „on the go“ erstellen?
mehr Infos

Adobe bietet die idealen Apps dafür: Lightroom, Adobe Spark, Spark Post und Premiere Rush. Bei unserem Adobe Workshop präsentieren wir dir, wie du mit der Adobe Spark App eine individuelle Onlinepräsenz für deine Fotos gestalten kannst. Passend dazu zeigen wir dir die Features der Lightroom App, der ideale Werkzeugkasten für die to-go Bildbearbeitung. Und last but noch least: Das deutsch-asiatische Star-Youtuber-Paar Gong Bao und Jessabelle Kiko wird euch zeigen, wie ihr mit Premiere Rush Videos schnell und in Profiqualität erstellt.

Über Can:

Can Döner, Marketing Manager für junge Kreative bei Adobe und ein echter Creative Cloud Allrounder. Er lebt und liebt Social Media und moderiert mit seiner authentischen und offenen Art die monatliche Adobe Live Show, bei der sich alles um die Kreativwelt und ihre Tools dreht.

Über Jessabelle & Gong:

Jessabelle Kiko ist bekannt für ihre offene und lustige Art, mit schwierigen Alltags-Themen umzugehen. Gong Bao hat mehr zu bieten als das asiatische Huhngericht Kung Pao. Für seine Fans verpackt er seine vielseitigen Hobbys und Fähigkeiten in unterhaltsame Videos.
Das Paar gehört, mit zusammen mehr als einer Million Followern, zu den YouTube Stars in Deutschland.

Verena
Letzner

It’s a match! Warum Daten und Content so gut zusammenpassen

Frei verfügbare Daten für eine gelungene Kommunikation clever nutzen
mehr Infos

Es muss nicht immer AI, KI oder „Big Data“ sein: Für die Entwicklung einer Content-Strategie helfen oft schon Daten, die jedem Unternehmen zur Verfügung stehen – die aber clever genutzt, kombiniert und interpretiert werden müssen, um sie für die eigene Kommunikation nutzbar zu machen. Der Talk gibt einen Überblick über einige Methoden zur Datenerhebung und -analyse, die Möglichkeit zur Interpretation und wie daraus eine Basis für eine nutzerzentrierte Content Marketing-Strategie entstehen kann.

Über Verena:

Verena Letzner ist General Manager der Plan.Net NEO (Serviceplan Gruppe) und unterstützt Kunden aus dem B2B und B2C-Umfeld bei der Erstellung maßgeschneiderter Content Marketing-Strategien. Sie leitet dabei die operative Unit der Agentur mit den Schwerpunkten Beratung, Community Management, Influencer Marketing sowie internationaler Governance. Die Kulturwissenschaftlerin war zuvor bei Hubert Burda Media für verschiedene Marken tätig und hat den Aufbau der Social Media-Kommunikation im Verlag vorangetrieben.

Martin
Rieger

3D Audio für alle

Chancen und Best Practices beim immersiven Storytelling
mehr Infos

Immersiver, bzw. dreidimensionaler Sound, ermöglicht ganz neue Möglichkeiten, um Geschichten mitreißend zu erzählen. In VR kann dadurch zum Beispiel die Blickrichtung des Nutzers auf sehr intuitive Weise beeinflusst werden. Doch selbst auf handelsüblichen Kopfhörern können 3D Audioinhalte als sogenanntes binaurales Stereo wiedergegeben werden, womit dieses nerdige Thema, was einst einen Raum mit dutzenden Lautsprechern benötigt hat, auf einmal für Jeden greifbar wird und ganz neuen Content ermöglicht.

Über Martin:

Martin Rieger ist als Tonmeister spezialisiert auf die Vertonung von Virtual Reality, genannt „VRTonung“. Dies bedeutet, dass er für immersive Projekte wie etwa 360° Videos, die Aufnahmen in aller Welt, sowie die Post-Produktion mit 360° Sound im heimischen München übernimmt. Darüber hinaus liegt es ihm am Herzen, den dreidimensionalen Ton greifbarer zu machen, weswegen er neben seinem Freelancer-Dasein auch Vorträge und Workshops gibt, oder auf seinem Blog VR-Sound Informationen sammelt und der Community zur Verfügung stellt.

Frank
Schönewerk

Influencer Marketing

Experten-Insights der Influencer Marketing Website „BuzzBird“
mehr Infos

Frank Schönewerk begeistert sich schon immer für Content und für Marketing, bevorzugt im digitalen Bereich. Über No-Budget-Filme, eine journalistische Ausbildung, ein politikwissenschaftliches Studium und langjährige Erfahrung in der digitalen PR führte sein Weg in die aufregende Welt des Influencer Marketings. Gemeinsam mit dem Film-Youtuber Robert Hofmann baute er die Community-Eventreihe “Social Movie Night” von null an auf, die schnell sehr erfolgreich wurde und sogar mehrfach Oscar-Preisträger aus Hollywood als Gäste begrüßen durfte. Aktuell ist Frank der Head of Strategy & Innovation bei der Influencer Marketing Plattform BuzzBird und arbeitet daran, den Influencer Markt transparenter, kalkulierbarer und messbarer zu machen.“

Marie-Anne
Hollenz

Medien in Deutschland verknüpfen

Wie BurdaForward das größte redaktionelle Netzwerk in Deutschland aufbaut
mehr Infos

Seit zwei Jahren baut BurdaForward am größten redaktionellen Netzwerk Deutschlands. Bereits 130 Partner verbreiten ihren Content über FOCUS Online und CHIP, profitieren von der Vermarktung und einem regen Wissensaustausch. Nun wollen wir den nächsten Schritt gehen und auch die Partner untereinander deutlich stärker vernetzen: contentseitig, technologisch, mit gemeinsamen Ideen zur Stärkung des Netzwerks. Wir sprechen über unsere Visionen im Kampf der deutschen Verlage gegen die großen amerikanischen Platzhirsche.

Über Marie-Anne:

Marie ist seit März 2018 Partner Managerin im Publisher Netzwerk von Burda Forward. Sie betreut die Publisher, ermöglicht den Wissensaustausch im Netzwerk und vernetzt die Redaktionen miteinander. Außerdem wirbt sie für das Projekt. Zuvor machte Marie ihr Volontariat beim Starnberger Merkur und arbeitete anschließend dreieinhalb Jahre als Redakteurin bei Hallo München. Ab Oktober 2018 lebte sie ihre Leidenschaft für den Lokaljournalismus auch bei FOCUS Online.

Die Start-up Ausgabe

Simple Share Buttons
Simple Share Buttons