Worüber man unbedingt ein Wörtchen verlieren muss
Die Isar – unser Stolz
von in Alltag & Leben

(cc: Jaan-Cornelius K. via flickr.com)

Die Isar ist unsere Identität und unsere Heimat. Ohne die Isar hätte der gute alte Heinrich der Löwe schon von vornherein gar keine Stadt gegründet. Aber gerade zwischen Corneliusbrücke und Praterinsel bluppert der Fluß nur gleichgültig vor sich hin. Um das zu ändern diskutierte der Isarlust e.V. mit den richtigen Leuten im Gasteig. Mucbook war bei “Kultur im Fluss“.

Continue reading “Die Isar – unser Stolz” »

27. Februar 2015 | 2 Kommentare


Worüber man unbedingt ein Wörtchen verlieren muss
Vom Hinfallen und Aufstehen: Die erste #failnight in München
von in Alltag & Leben

Bereits am Tag zuvor musste der Anmeldeschluss gestoppt werden. Ca. 150 Menschen fanden sich letzten Donnerstag zur ersten #failnight im Muffatcafé ein – anscheinend herrscht Redebedarf, wenn es darum geht, wie man mit dem Scheitern in allen Lebenslagen umgeht. Oder, wie Samuel Beckett so schön sagte:
“Wieder versuchen. Wieder scheitern. Besser scheitern.”
Continue reading “Vom Hinfallen und Aufstehen: Die erste #failnight in München” »

21. Februar 2015 | 1 Kommentar


Worüber man unbedingt ein Wörtchen verlieren muss
Flüchtlingshilfe 2.0 – FDP, Piraten und Hut fordern App für Asylbewerber
von in Alltag & Leben

„Viele der Flüchtlinge haben oft wenig Hab und Gut, wenn Sie in Deutschland ankommen. Doch sie haben eine Gemeinsamkeit: Fast jeder besitzt ein Smartphone“, erzählt mir Thomas Ranft, der für die Piraten im Stadtrat sitzt und ein Mitglied der Fraktionsgemeinschaft “Freiheitsrechte, Transparenz und Bürgerbeteiligung” ist. Gemeinsam hat das Bündnis am 3. Februar einen Antrag bei der Stadt München gestellt, der seit dem bearbeitet wird. Sie fordern eine App, die Flüchtlingen dabei helfen soll, sich in München besser zu orientieren.

Continue reading “Flüchtlingshilfe 2.0 – FDP, Piraten und Hut fordern App für Asylbewerber” »

20. Februar 2015 | Kommentieren


Worüber man unbedingt ein Wörtchen verlieren muss
Nieder mit der Kunstfreiheit?
von in Feiern & Kultur

Nach sechseinhalb Stunden Verhandlung wurde es am vergangenen Abend vor dem Münchner Landgericht beschlossen: Frank Castorfs Baal darf nur noch zweimal gezeigt werden. Bertolt Brechts Erben hatten vor einigen Wochen eine einstweilige Verfügung gegen das Residenztheater erwirkt. Continue reading “Nieder mit der Kunstfreiheit?” »

19. Februar 2015 | Kommentieren


Worüber man unbedingt ein Wörtchen verlieren muss
Und was, wenn es schief geht?
von in Alltag & Leben

Erfolgsstreben, Geltungsdrang, Versagensängste – all das sind Phänomene, die die heutige Leistungsgesellschaft, in der wir leben, auszeichnen.

Continue reading “Und was, wenn es schief geht?” »

16. Februar 2015 | Kommentieren


Worüber man unbedingt ein Wörtchen verlieren muss
Podiumsdiskussion: Der schmale Grat zwischen Meinungsfreiheit und Beleidung
von in Alltag & Leben

Paris am 7. Januar diesen Jahres: Ein Wagen mit verdunkelten Scheiben nähert sich der Rue Nicolas Appert. Zwei Männer stürmen mitsamt ihrer Kalaschnikows in das Gebäude, wo die Redaktion der Satirezeitschrift Charlie Hebdo tagt. Sie töten 11 Menschen.

Continue reading “Podiumsdiskussion: Der schmale Grat zwischen Meinungsfreiheit und Beleidung” »

10. Februar 2015 | Kommentieren


Worüber man unbedingt ein Wörtchen verlieren muss
Bye Bye Bürokratie!
von in Alltag & Leben

Du hast dich schon damals immer gefragt, warum es vor der Uni viel zu wenig Fahrradständer gibt? Irgendwie hast du schon immer nach einem Weg gesucht, dich für eine autofreie Altstadt einzusetzen, doch du wusstest nicht wie? Tobias Hößl scheint mit seinem Projekt München Transparent dafür eine Lösung zu bieten. Vor kurzem stellte der Programmierer mit Unterstützung der Open Knowledge Foundation eine Website online, die Einblick in das politische Geschehen der Stadt München ermöglichen soll. Ratsinformationssystem  - dieser Begriff umschreibt das monströse Etwas, was die Stadt München bisher anbot. Unter diese Unübersichtlichkeit sollte nun ein Schlussstrich gezogen werden. Seine neue Website soll die Vorgänge und Tätigkeiten des Stadtrats und der Bezirksausschüsse der Öffentlichkeit nun „ein Stück transparenter“ machen.

Continue reading “Bye Bye Bürokratie!” »

02. Februar 2015 | Kommentieren


Worüber man unbedingt ein Wörtchen verlieren muss
Was wir erlebt und verpasst haben. Der Atomic-Café-Abspann.
von in Feiern & Kultur

Paul McCartneys letze Worte in seiner Pressemitteilung, die die Auflösung der Beatles bestätigte, waren “the beat goes on, the beat goes on…”. In diesem Fall war es wahr. Auch nach den Beatles wurde und wird immernoch verdammt viel gute Musik gemacht, die man dann im Atomic Café hören konnte. Schade und scheiße war ihre Auflösung trotzdem. Continue reading “Was wir erlebt und verpasst haben. Der Atomic-Café-Abspann.” »

30. Dezember 2014 | Kommentieren


Gute Sache, Worüber man unbedingt ein Wörtchen verlieren muss
Unsere geliebten Pappenheimer!
von in Feiern & Kultur

Wir haben euch lieb. Sehr sogar! Kann man auch ein Jahr als Ära bezeichnen? Eine Hommage an unseren Lieblingskunstschmelztiegel. Continue reading “Unsere geliebten Pappenheimer!” »

27. Dezember 2014 | Kommentieren


Worüber man unbedingt ein Wörtchen verlieren muss
Ein Leuchtturm in der Müllerstraße. Bellevue di Monaco vorgestellt
von in Alltag & Leben

Unser Monaco, eine weltoffene und tolerante Stadt? Kann sie sein, wenn sie will. Einen großen Schritt in die richtige Richtung macht das Bellevue di Monaco, ein Leuchtturmprojekt, das für einen Ort stehen soll, an dem “Menschen aus unterschiedlichen kulturellen sowie sozialen Milieus wohnen, arbeiten, sich begegnen und unterstützen”.
Continue reading “Ein Leuchtturm in der Müllerstraße. Bellevue di Monaco vorgestellt” »

16. Dezember 2014 | Kommentieren


Worüber man unbedingt ein Wörtchen verlieren muss
Anspruch auf Perspektive – Der Fall Ali Hasimi
von in Macht & Geld

Gestern Morgen wurde Ali Hasimi, 18 Jahre und 2 Monate alt, in die Schweiz abgeschoben.

Continue reading “Anspruch auf Perspektive – Der Fall Ali Hasimi” »

10. Dezember 2014 | Kommentieren


Worüber man unbedingt ein Wörtchen verlieren muss
Anders als Du denkst – Der Toleranz-Slam im Bayerischen Rundfunk
von in Alltag & Leben

Neun Slammer, ein Thema: Toleranz. Am 18.11. veranstaltet der BR einen hochkarätig besetzten Poetry Slam, mit uns könnt ihr Tickets gewinnen! Continue reading “Anders als Du denkst – Der Toleranz-Slam im Bayerischen Rundfunk” »

03. November 2014 | 1 Kommentar


Gute Sache, Worüber man unbedingt ein Wörtchen verlieren muss
Unsere Pappenheimer II
von in Feiern & Kultur

In der Pappenheimstraße 14 steht ein imposantes Gebäude. Ehrfürchtig steht man vor der Eingangstüre, dahinter eine Freitreppe, die nicht minder beeindruckend ist. Einmal hoch schreiten, in den ersten Stock, bitte. Continue reading “Unsere Pappenheimer II” »

23. Oktober 2014 | Kommentieren


Worüber man unbedingt ein Wörtchen verlieren muss
Toleranz im großen Stil
von in Alltag & Leben

Toleranz ist ein großes Wort. Es klingt fast so gewichtig wie Menschenwürde. Die meisten von uns halten sich bestimmt für ausreichend tolerant. Doch sind wir das wirklich? Wie viel Toleranz muss sein? Wie viel kann man erwarten? Wie viel ist uns Toleranz wert, wenn sie doch bei nur kleinen Erschütterung, wie etwa überfüllten Asybewerberheimen, sofort über Bord geworfen werden?

Continue reading “Toleranz im großen Stil” »

16. Oktober 2014 | Kommentieren


Politik, Worüber man unbedingt ein Wörtchen verlieren muss
Irak Drei.Null – die Diskussionsarena ist eröffnet!
von in Macht & Geld

Auf den Bildschirmen von Fernsehern, auf den Titelseiten von Zeitungen und das Internet ist sowieso voll davon: die Rede ist von den Machenschaften der Terrororganisation Islamischer Staat. Continue reading “Irak Drei.Null – die Diskussionsarena ist eröffnet!” »

18. September 2014 | Kommentieren


Gute Sache, tagebook von M94.5, Worüber man unbedingt ein Wörtchen verlieren muss
Lass dich fürs Wohnen bezahlen: im Hotel.
von in

12qm für 500 Euro. Schweinerei. Wir wollen heute aber nicht über den Wohnungsmarkt schimpfen, sondern alternative Wohnmöglichkeiten vorstellen. Für umsonst. Continue reading “Lass dich fürs Wohnen bezahlen: im Hotel.” »

02. September 2014 | Kommentieren


Worüber man unbedingt ein Wörtchen verlieren muss
Daran soll nicht mehr gedacht werden
von in Alltag & Leben
Liebe Mitstreiter_innen
Im Münchner Rathaus-Haupteingang ist eine Gedenktafel mit folgender
Inschrift angebracht:
„ÜBER ALLES DAS DEUTSCHE VATERLAND“
Der Stadt München zur Erinnerung an den 3. Deutschen
Reichskriegertag im Jahr 1929.
DER DEUTSCHE REICHSKRIEGERBUND KYFFHÄUSER
Der Link oben führt zu einer eine Petition an den Münchner Stadtrat mit
der Forderung, diesen Schandfleck zu entfernen. Wir,
die Erstunterzeichner_innen bitten Euch, diese Petition zu
unterstützen.
Bitte schickt eine kurze Mail an:
claus.schreer@t-online.de
mit Name, Vorname und evtl. Berufsangabe.
Mitte Juli wollen wir die Petition – mit den dann hoffentlich ganz
vielen  Unterstützer_innen – dem Stadtrat übergeben und unser Anliegen
in einer Presseaktion öffentlich bekannt machen. Darüber und über die
Reaktion des Stadtrats werdet Ihr
per e-mail informiert.
Claus Schreer
Münchner Bündnis gegen Krieg und Rassismus

Claus Schreer vom Münchner Bündnis gegen Krieg und Rassismus ruft auf: Continue reading “Daran soll nicht mehr gedacht werden” »

07. Juli 2014 | Kommentieren


Worüber man unbedingt ein Wörtchen verlieren muss
Augen auf gegen Rassismus
von in Alltag & Leben

Es gibt Dinge, die gehen uns alle was an. Dinge, vor denen keiner von uns die Augen verschließen sollte. Rassismus gehört dazu, also sperrt eure süßen Katzenäuglein auf heute in der Fußgängerzone am Richard-Strauß-Brunnen. Continue reading “Augen auf gegen Rassismus” »

03. Juli 2014 | Kommentieren


Worüber man unbedingt ein Wörtchen verlieren muss
Flucht vor dem Zwang, für den guten Zweck
von in Alltag & Leben

Hey München,

heute schon gefühlte fünf Stunden auf Facebook verbracht und die Timelineposts deiner Freunde auswendig gelernt? Continue reading “Flucht vor dem Zwang, für den guten Zweck” »

01. Juni 2014 | 2 Kommentare


im Interview, Kunst, Worüber man unbedingt ein Wörtchen verlieren muss
Nach der Stroke ist vor der ArtMuc
von in Alltag & Leben, Feiern & Kultur

Kevin Lüdicke auf der Stroke 2014

Knapp vier Wochen nach der Stroke können sich die Münchner auf das nächste Kunstevent freuen – die ArtMuc (29.5 – 1.6).

Das Konzept der ArtMuc ist schnell erklärt. Während der Kunstmarkt in der Vergangenheit von einigen wenigen Akteuren dominiert wurde, besteht heute durch das Internet die Möglichkeit, sich direkt dem Käufern zu präsentieren, ohne eine zwischengeschaltete Galerie. Continue reading “Nach der Stroke ist vor der ArtMuc” »

21. Mai 2014 | Kommentieren


Worüber man unbedingt ein Wörtchen verlieren muss
Burgergasmus
von in Feiern & Kultur

Ich liebe Burger.. Jeden “besten Burger” habe ich ausprobiert, und es gibt viele gute Burger Läden in München.

Burger House, Ruffs Burger, Belicious, Holy Burger und Cosmogrill..

Alles gute Burger – bis jetzt! Continue reading “Burgergasmus” »

20. Mai 2014 | Kommentieren


Worüber man unbedingt ein Wörtchen verlieren muss
#SagmaldeinerMama
von in Alltag & Leben

Eine UKW Frequenz für Puls? Das klingt doch super! Denn wenn man mal mit dem Auto durch Bayern gefahren ist, fällt einem sehr schnell auf: Jugendsender sind  auf bayerischem Gebiet eher rar gesät.  Das soll sich nun ändern – was allerdings nicht nur auf  Zustimmung stößt. Eine kleine Zusammenfassung:

Die UKW Frequenz aka  Der Zankapfel

Ein vermeintlicher Kampf

Continue reading “#SagmaldeinerMama” »

20. Mai 2014 | 1 Kommentar


Worüber man unbedingt ein Wörtchen verlieren muss
Kennt ihr schon Innocent?
von in Alltag & Leben, Macht & Geld

Ich war mal mit meiner Schule auf einer Business Convention im Disneyland Paris. Die Tatsache, dass man auch im Disney Village Haschisch kaufen kann – an einem Donnerstagabend um 18 Uhr – war nicht das einzige ungewöhnliche Ereignis an diesem Wochenende. Continue reading “Kennt ihr schon Innocent?” »

08. Mai 2014 | Kommentieren


Worüber man unbedingt ein Wörtchen verlieren muss
Kulturjurten-Sommer droht zu scheitern
von in Alltag & Leben

Von Mai bis August sollte in Fröttmaning der neue Kreativ-Standort der Kulturjurte entstehen. Viele engagierte Leute hatten sich für dieses Projekt bereits zusammengetan und Ideen gesammelt, um allen Münchner Kulturbegeisterten einen vielfältigen und farbenfrohen Sommer zu bieten. Geplant waren neben einem Open-Air Kino viele weitere interaktive Projekte. Doch mitten in den Planungen und kurz vor dem Aufbau der neuen Jurte wird den Utopisten und Vordenkern ein Strich durch die Rechnung gemacht. Continue reading “Kulturjurten-Sommer droht zu scheitern” »

06. Mai 2014 | Kommentieren


Worüber man unbedingt ein Wörtchen verlieren muss
Meinung: Ein Blick auf die Körperwelten
von in Alltag & Leben

Viele von euch werden sich noch an den Aufschrei erinnern können, den die Körperwelten von Gunther von Hagens vor ein paar Jahren ausgelöst haben, als sie nach München kamen. Jetzt ist die Ausstellung wieder da. Was ausgestellt wird, weiß vermutlich jeder. Wir wollen versuchen zu verstehen, was in den Körperwelten eigentlich passiert. Continue reading “Meinung: Ein Blick auf die Körperwelten” »

24. April 2014 | Kommentieren


Worüber man unbedingt ein Wörtchen verlieren muss
Frühlingserwachen
von in Alltag & Leben

Wenn die Sonne sich immer öfter gegen die Wolken durchsetzt und ihre wärmenden Strahlen auf uns nieder scheinen, geht die Outdoor-Brunch-Saison wieder los. Am Wochenende ist ein gemütlicher Brunch ein wahrlich angenehmer Zeitvertreib. Hier verraten wir ein ideales Plätzchen, wo man sich die Sonne auf den Bauch scheinen lassen kann. Continue reading “Frühlingserwachen” »

17. April 2014 | Kommentieren


Worüber man unbedingt ein Wörtchen verlieren muss
Record Store Day läuft in München Optimal
von in Alltag & Leben

In Zeiten der Digitalisierung und Globalisierung verreckt echte Handarbeit. Egal ob Printmagazin oder Tonträger, die Absätze sausen abwärts wie ein ungebremster Fahrstuhl.

Die elektronische Musikszene und vor allem die Hipster huldigen allerdings immer mehr dem “Vintage”. Continue reading “Record Store Day läuft in München Optimal” »

15. April 2014 | Kommentieren


Worüber man unbedingt ein Wörtchen verlieren muss
On the way to Wonderland?…
von in Alltag & Leben

Die Entdeckung der Woche im bildgewaltigen Medium Internet – der Hashtag #peoplewalkingpastwalls!

Kürzlich stieß ich bei einem vor-gut-nächtlichen Instagram-Besuch auf einen wahren Schatz. Wie das eben so ist: man folgt jemandem, der jemandem folgt, der wiederum jemandem folgt, usw. und schon findet man sich auf einer Seite wieder, die sich „Home of the original world famous tag #peoplewalkingpastwalls“ nennt. Continue reading “On the way to Wonderland?…” »

06. April 2014 | Kommentieren


Worüber man unbedingt ein Wörtchen verlieren muss
Das Runde mit dem saftigen Kern
von in Alltag & Leben

Ich l-i-e-b-e Burger. Hamburger, Cheeseburger, mit Bacon, mit Jalapeños. Und so richtig schön groß. Schon lange haben Fastfood-Ketten wie McDonald’s oder Burger King das Burger-Monopol in München nicht mehr inne. Die Entscheidung fällt nicht leicht, wenn man eine Location sucht, um die heißgeliebte Semmel mit Rindfleisch, Gurke und Salat zu verspeisen. Hach, wo soll man nur anfangen? Continue reading “Das Runde mit dem saftigen Kern” »

25. März 2014 | 2 Kommentare


Worüber man unbedingt ein Wörtchen verlieren muss
Was bedeutet München eigentlich?
von in Alltag & Leben

Das Münchner Forum macht sich Gedanken über unsere Stadt. Sind wir mehr als P1, Wiesn und der FC Bayern? Was macht unsere Stadt aus? Was ist besonders an München?
Am Donnerstag den 27. März ab 19 UHR wird in der Halle 6 in der Dachauerstraße 112d diskutiert. Continue reading “Was bedeutet München eigentlich?” »

20. März 2014 | Kommentieren