Live
Reif für die Insel – UTOPIA ISLAND fast ausverkauft!
von in Kultur

Keine Karten für das SMS ergattert? Das Melt! fällt wie immer ausgerechnet auf das Wochenende vor der schlimmsten Prüfungswoche? Aber ganz ohne Festival geht auch nicht, oder?! Continue reading “Reif für die Insel – UTOPIA ISLAND fast ausverkauft!” »

27. Juli 2015 | Kommentieren


Live
Kirchheim leuchtet: The Saxoswing Combo feiert ihr Abschiedskonzert
von in Kultur

Ein Festival in Kirchheim? Ja! Am 8. August findet in dem Vorort ein sympathisches und kostenloses OpenAir Event statt.

Continue reading “Kirchheim leuchtet: The Saxoswing Combo feiert ihr Abschiedskonzert” »

23. Juli 2015 | Kommentieren


Kinogucken, Live
Was ist eigentlich mit dem jungen Film aus München?
von in

Pünktlich zur Jahresschau der Hochschule für Fernsehen und Film München sprechen wir mit dem jungen Filmproduzenten Fabian Halbig über das was momentan an der HFF passiert und versuchen herauszufinden wo sich der junge Film in München vielleicht hin entwickelt. Heute Abend von 21-22 Uhr LIVE auf www.radio80k.de und ab morgen hier als Podcast.
Continue reading “Was ist eigentlich mit dem jungen Film aus München?” »

15. Juli 2015 | Kommentieren


Live
Sommerfest und Tag der offenen Tür in der Villa Stuck
von in Kultur

Am Freitag, den 17.7.2015 ab 19 Uhr ist es wieder soweit! Die Villa Stuck veranstaltet zum neunten Mal ein Sommerfest. Aber nicht genug mit den Feierlichkeiten. Einen Tag drauf gibt es im Rahmen des Tag der offenen Tür der Landeshauptstadt München freien Eintritt und kostenlose Führungen!

Das Sommerfest ist wie jedes Jahr eine besondere Veranstaltung. Auch dieses Jahr ist wieder für ein großartiges Rahmenprogramm gesorgt. Im Künstlergarten, in den Historischen Räumen und in den Ausstellungen Hans Christiansen und Evelyn Hofer könnt ihr dieses Jahr die Seele wieder baumeln lassen! Auch musikalisch ist etwas geboten. Zu Gast ist gegen 20.30 Uhr “Das Weiße Pferd” aus München, begleitet von DJ BELP (Schamoni Musik, München). “Das weiße Pferd” sind die Nachfolgeband der stilprägenden Münchner Underground Band “Kamerakino” und unter anderem Experimentierstube für später zu Erfolg gelangten Musikern wie Nick McCarthy von Franz Ferdinand oder Polly Ester alias Pollyester.


Das aktuelle Video von Das Weiße Pferd – Regie führte übrigens Jovana Reisinger, die der ein oder andere treue MUCBOOK-Leser sicher noch kennen dürfte.

Sänger Federico Sánchez Nitzl alias Piko B. erhielt 2015 unter anderem den Förderpreis der Musik. Umrundet wird das Event zu späterer Stunde im Garten mit sommerlichen Speisen und Getränken vom Museumscafe. Die Ausstellungen sind bis ca. 23 Uhr geöffnet, der Eintritt ist frei.

Freien Eintritt gibt es auch einen Tag darauf, am Tag der offenen Tür der Landeshauptstadt München. Von 11–18 Uhr habt ihr Zeit euch die Ausstellungen anzuschauen oder an kostenlosen Führungen teilzunehmen:

 

12 Uhr, Margot Th. Brandlhuber, Historische Räume, Sammlung

14 Uhr, Sabine Schmid, Evelyn Hofer

15.30 Uhr, Zwei Damen und ein Stuck

 

 

14. Juli 2015 | Kommentieren


Live
Der Schubladler – aufreißen und lostanzen
von in Kultur, Leben

“Der Schubladler a.k.a. die Tanzparade – Münchens Straßen sind unser dance floor! Wir reißen alle Schubladen auf. Wir stürzen uns rein, wühlen sie durch, ziehen alles raus, was drinsteckt. Drehen und wenden es, zerren daran. Und dann?” Continue reading “Der Schubladler – aufreißen und lostanzen” »

13. Juli 2015 | Kommentieren


Live
Mensch, mach doch was – Ein philosophischer Abend über unsere Spezies
von in

Was macht uns Menschen aus? Müssen wir uns das Menschsein erst erarbeiten? Gibt es ein Ziel, eine Vollendung von Menschsein? – Fragen, die Continue reading “Mensch, mach doch was – Ein philosophischer Abend über unsere Spezies” »

06. Juli 2015 | Kommentieren


Live, tagebook von Rat & Tat Kulturbüro
Wo einst Kamele grasten – Theater auf den Spuren der “Zigeunerschlucht”
von in tagebooks

Entlang der Zamdorfer Straße, in etwa dort, wo heute das Verlagsgebäude der Süddeutschen Zeitung in den weiß blauen Himmel ragt, bestand in der Nachkriegszeit ein Landfahrerlager. Ein freier Platz mit Wohnwagen und Baracken für Münchner ohne Wohnung, den man im Volksmund “Zigeunerschlucht” nannte, weil er sich in der Senke der späteren A94 befand. Es gibt nur noch wenige, die sich an diesen Ort erinnern.
Continue reading “Wo einst Kamele grasten – Theater auf den Spuren der “Zigeunerschlucht”” »

06. Juli 2015 | Kommentieren


Live
Punk zurück auf Anfang: Patti Smith auf dem Tollwood
von in

Ja, es ist sie. Und es ist dieses Album. Es ist ist die Patti Smith, die am 13. Juli ihr 1975-Debütalbum „Horses“ und natürlich alle anderen Hits ihrer langen Karriere auspackt und damit quasi eine Zeitreise durch die Entwicklung der Punkmusik zaubert.

Smith. Ein eigentlich gewöhnlicher Nachname, dessen Assoziationen aber auch ganz gut als Meilensteine der Musikentwicklung und Jugendkulturen de Continue reading “Punk zurück auf Anfang: Patti Smith auf dem Tollwood” »

06. Juli 2015 | 7 Kommentare


Live
Heimat…Los!
von in Kultur

Kaum ein Begriff ist im momentan mehr im Gespräch als „Heimat“. Identifizierung, Zugehörigkeit und Sehnsucht sind bezeichnend für dieses ganz bestimmte Gefühl, das kaum erklärbar und greifbar scheint. Diesem top aktuellen Thema hat nun die Performance-Künstlerin Ceren Oran ein einstündiges, komplexes und abwechslungsreiches Stück gewidmet. Continue reading “Heimat…Los!” »

02. Juli 2015 | Kommentieren


Live, tagebook von Philomena Poetis
Clap your hands now – Gregory Porter auf dem Tollwood
von in

Komponist und Jazz-Sänger Gregory Porter beehrt mit dem Metropole Orchestra aus den Niederlanden am 3. Juli 2015 das Tollwood Sommerfestival.

Continue reading “Clap your hands now – Gregory Porter auf dem Tollwood” »

26. Juni 2015 | 4 Kommentare


Live
Tollwood Sommerfestival 2015 – MUCBOOK´s finest
von in

Das diesjährige Tollwood steht vor der Tür und hat viele kunterbunte Aktionen mit euch vor. Um euch das Wichtigste, Schönste, Faszinierendste und Beste nicht vorzuenthalten, gibt es hier die redaktionellen Finests.

Continue reading “Tollwood Sommerfestival 2015 – MUCBOOK´s finest” »

22. Juni 2015 | Kommentieren


Live
Pfingstrosenpavillon oder schräge asiatische Fotographie
von in

Zur Zeit gibt es viel zu bestaunen in der Kunstlandschaft Münchens. So auch die kommende Ausstellung der taiwanischen Fotokünstlerin Isa Ho unter Mitwirkung des Münchner Künstlers Moritz Partenheimer im Apartment der Kunst. Continue reading “Pfingstrosenpavillon oder schräge asiatische Fotographie” »

19. Juni 2015 | Kommentieren


Live
Open Call, Ladies and Gents!
von in

Wanted: Kunstperformance Mitwirkende! Der Münchner Kunstverein sucht für eine Perfomancearbeit der litauischen Künstlerin Egle Budvytyte begeisterte Statisten, Schauspieler_innen oder Tänzer_innen, egal ob Laie oder Professional! Continue reading “Open Call, Ladies and Gents!” »

16. Juni 2015 | Kommentieren


Live, Proberaumbook
Mit Immanuel Kant am Grinden: Manual Kant im Interview
von in Leben

Eigentlich müssten sie ja längst berühmt sein, meint das PULS-Team vom BR über die ehemaligen Startrampe-Absolventen Manual Kant. Am mangelnden Talent kann’s jedenfalls nicht liegen, dass Manual Kant noch in den kleineren Rockschuppen in deiner Nachbarschaft spielen.

Continue reading “Mit Immanuel Kant am Grinden: Manual Kant im Interview” »

12. Juni 2015 | Kommentieren


Live
Lauschen im Hasenbergl
von in Kultur

Hey, halt! Hiergeblieben! Jetzt ist Schluss mit Vorurteilen. Ich weiß ganz genau, dass ihr “Hasenbergl” gelesen habt und sofort wieder wegklicken wolltet! Aber kennt ihr eigentlich schon das Literaturformat Hörgang im Hasenbergl? Ei daut it! Continue reading “Lauschen im Hasenbergl” »

11. Juni 2015 | Kommentieren


Kurz verlinkt, Live
Ur-leiwand: Ernst Molden & Der Nino aus Wien heute im Lustspielhaus
von in Kultur

Das möchten wir den Fans durchdachter, deutschsprachiger Lyrik und reduzierter Akkustikgitarrenmusik einfach mal ans Herz legen: Heute Abend im Lustspielhaus spielen die beiden Brüder im Geiste Der Nino aus Wien und Ernst Molden.

Continue reading “Ur-leiwand: Ernst Molden & Der Nino aus Wien heute im Lustspielhaus” »

09. Juni 2015 | Kommentieren


Live
#pornyourselfie – Digitalem Exhibitionismus auf der Spur
von in Kultur

Duckface, gepushte Brüste, öliger Sixpack, pralle Ärsche und schnell auf den Selfie-Stab-Auslöser gedrückt! Wo fängt Pornographie auf Social Media Seiten an? Kann man das überhaupt unter dem verrufenen Begriff verbuchen? Ein Host Club im Pathos soll Raum bieten, um darüber nachzudenken, zu diskutieren und im besten Fall Freundschaften zu schließen.

Continue reading “#pornyourselfie – Digitalem Exhibitionismus auf der Spur” »

04. Juni 2015 | Kommentieren


Live
Diskutiert mit Claus von Wagner!
von in

Satire ist ja ganz nett, aber irgendwie fehlt dir der Austausch? Dann hast du jetzt die Gelegenheit, mit dem Kabarettisten deines Vertrauens zu diskutieren: Die Fachschaft Kommunikationswissenschaft der LMU lädt Claus von Wagner am 10. Juni in die Große Aula ein. Continue reading “Diskutiert mit Claus von Wagner!” »

03. Juni 2015 | Kommentieren


Live
Bring mir den Sommer, Organic Dance Music Festival!
von in

© Florian Schöllhorn

Wie kann es eigentlich sein, dass das Wetter so tief im Mai immer noch so scheiße ist? Langsam geht es an die Substanz.

An den neuen kurzen Hosen hängt seit Wochen noch das Preisschild. Der Basilikum in der Küche hat auf Grund Sonnenmangels die Waffen gestreckt und ist nur noch ein widerlicher, brauner Stengel. Parties finden nur noch drinnen statt. Ich hab es satt! Immer die gleichen Kellerlöcher, beim Rauchen draußen im Nieselregen hat man die Schnauze zu halten. Anwohner und so…

Doch die Rettung naht!

Das Organic Dance Music Festival. Am 13. Juni lassen es die erfahrenen Veranstalter des Kongress und von Global Concerts so richtig knallen. Eine Woche vorher hat sich der Sommer mit voller Wucht angekündigt. Tagsüber wird auf dem weitläufigen Außengelände in der Sonne getanzt und gechillt. Abends dann das gesamte Kesselhaus und das Zenith mit hochklassigen DJs vollgestopft.

Das ist es, was München und mir gefehlt hat. Schon letztes Jahr haben die Veranstalter bewiesen, dass München ein großes, qualitatives Festival braucht und auch mit einheimischen Künstlern füttern kann. Vieles wird natürlich auch draußen stattfinden, auf dem Gelände um die alten Industrieanlagen.

 

 

Kesselhaus & Zenith – Heimat der großen Raves

Das Line Up ist – um mal einen ganz abgedroschenen Gemeinplatz zu verwenden – undergroundiger als letztes Jahr. Teenieschwarm Fritz Kalkbrenner wurde ersetzt durch Dixon. Bilderbuch tauscht mit David August. Die Gefahr im Mainstream zu ersaufen ist abgewendet. Im Vergleich zu letztem Jahr wurde der künstlerische Anspruch noch einmal deutlich betont. Die Zenker Brothers, Pantha du Prince und Tale of Us veredeln das hochkarätige Aufgebot.

Sound kommt unter anderem aus den bekannten Funktion One Hörnern, die auf keinem großen Festival mehr fehlen dürfen.

 

5000 Menschen kamen letztes Jahr. Dieses Jahr soll noch einmal einer drauf gesetzt werden. Einige Resttickets für das wohl größte Spektakel gibt es noch.

Im Rudel anreisen lohnt sich! Das Ticket kostet für fünf Leute nur 39€ pro Nase. Einzeltickets sind noch für 45€ zu haben. Ihr bekommt sie online, oder in diesen ausgewählten Läden in der ganzen Stadt:

Optimal Records
Kolosseumstr. 6

Public Possession
Klenzestr. 16

Die Waldmeister München
Barer Str. 74

Kauf Dich Glücklich
Reichenbachstr. 14

A Kind of Guise
Adalbertstr.43

Ihr könnt aber auch einfach Tickets bei uns gewinnen! Shares, Likes und Kommentare auf diesen Artikel auf unserer Facebook-Seite haben die Chance auf 2×2 Gästelistenplätze

 

 

 

27. Mai 2015 | 3 Kommentare


Live
Lizenz zum Tanzen
von in

An einem verregneten 1. Mai war es wieder so weit: die Abschlussklasse der Linie 1 der Iwanson International School of Contemporary Dance in München hatte ihren großen Abend im Gasteig. Siebzehn junge Tänzerinnen und Tänzer aus der ganzen Welt traten in Choreografien von Jochen Heckmann, Patrick Delcroix, Caroline Finn und vielen mehr auf. Ein wirklich abwechslungsreicher und beeindruckender Abend mit vielen jungen Künstlern, die nach wochenlanger harter Arbeit eine tolle Show präsentierten.

Continue reading “Lizenz zum Tanzen” »

25. Mai 2015 | Kommentieren


Live
Die Kanadier von We Are The City: “Popmusic with experiments”
von in Kultur

Cayne McKenzie, Andrew Huculiak und David Menzel aus Vancouver sind wahre kreative Multitalente. Neben ihrem gemeinsamen Bandprojekt We Are The City sind sie nebenbei immer mal wieder auch als Drehbuchautoren, Filmproduzenten oder Filmmusikkomponisten tätig. Und das obwohl sie altersmäßig gerade mal das Viertel-Jahrhundert erreicht haben. Seit Anfang des Jahres sind We Are The City nun auch auf einem Berliner Label gesignt und kommen mit ihrem Indie-Prog-Pop ab Juni nach Europa auf Tour. Wir haben vorab mit Sänger Cayne gesprochen. Continue reading “Die Kanadier von We Are The City: “Popmusic with experiments”” »

20. Mai 2015 | Kommentieren


Live
Gasteig Calling!
von in Kultur, Leben

Das wird ein Fest! Ein KLANGfest, um genau zu sein… bereits zum sechsten Mal findet das KLANGfest am 23. Mai in München statt und lockt in den Gasteig.

Continue reading “Gasteig Calling!” »

20. Mai 2015 | Kommentieren


Live
No Country for Young Girls? Die Fotoausstellung “Rodeo Girls” im Amerikahaus
von in

Reiten an sich, das ist traditionell ja eher etwas für Frauen. Rodeo dagegen doch eher was für gestandene Männer, oder?! Nicht unbedingt! Die junge Fotokünstlerin Ilona Szwarc konterkariert dieses Klischee in ihrer Ausstellung “Rodeo Girls“.

Continue reading “No Country for Young Girls? Die Fotoausstellung “Rodeo Girls” im Amerikahaus” »

18. Mai 2015 | Kommentieren


Live
Just another love story…oder?
von in Kultur

Die Studiobühne der Theaterwissenschaft München fährt einen der ganz großen Klassiker auf…allerdings ganz anders, als man ihn kennt. Am Dienstag, den 19. Mai feiert eine neue Inszenierung von Julia & Romeo Premiere. Continue reading “Just another love story…oder?” »

17. Mai 2015 | Kommentieren


Live
DANCE 2015: Peeping Tom und L-E-V
von in Kultur

Unser Autor hat ‘The Land’ von Peeping Tom und ‘House’ von L-E-V auf dem Dance Festival München besucht. Hier fasst er seine Eindrücke aus den beiden Vorstellungen zusammen. Continue reading “DANCE 2015: Peeping Tom und L-E-V” »

16. Mai 2015 | Kommentieren


Live
Bitch Business. Aufs Zimmer mit dem Schauspieler.
von in Kultur

Ein schickes Hotel am Mittleren Ring, die Gäste des Abends haben sich im Hotelrestaurant versammelt, als die Geschäftsführerin der fiktiven Eventagentur zu sprechen beginnt und den Abend einleitet. Es gäbe heute exklusive Angebote, eine face to face experience mit echten Menschen zu ersteigern. Eines nach dem anderen werden die buchbaren Eventmodule, ergo Menschen vorgestellt, die einen heute Abend für den bezahlten Eintrittspreis mit aufs Zimmer nehmen. Continue reading “Bitch Business. Aufs Zimmer mit dem Schauspieler.” »

15. Mai 2015 | Kommentieren


Live
Zwischen gewagt und gewohnt
von in

The Moonband
„Back In Time“
(Millaphon)

Wer hat eigentlich behauptet, dass es für eine Band einfacher sein soll, die Songs anderer statt der eigenen zu spielen? Continue reading “Zwischen gewagt und gewohnt” »

15. Mai 2015 | Kommentieren


Live
Die Beatles und Batman – Yellow Submarine goes Comic-Festival
von in

Viele von uns denken beim Stichwort Comic klischeehaft an Nerds, wie wir sie in The Big Bang Theory finden – ständig in dubiosen Comicläden abhängend und auf seltsamen Kostümconventions anzutreffen. Aber das Comicfestival München zeigt uns auch dieses Jahr wieder, dass es anders geht: retro, polit-kritisch, urkomisch – künstlerisch.

Continue reading “Die Beatles und Batman – Yellow Submarine goes Comic-Festival” »

12. Mai 2015 | Kommentieren


Live
#Holyholi – farbenfrohes München
von in

Am 1. August ist es so weit – das heißersehnte Holi Festival of Colours kommt wieder nach München.

*** MUCBOOK verlost auf der Facebook-Seite 3 x 2 Karten – seid dabei! ***

Die riesige Freiluftparty findet dieses Jahr unter dem Motto “Feel your Colour” auf der Galopp-Rennbahn in München-Riem statt. Hier ist Platz zum Tanzen, Genießen, Glücklich-Sein.

Die bereits aus vergangenen Festivals bekannten Countdowns werden durch eine neue Bühnengestaltung, spannender Bühnenshow und aufwändigen Dekorationen aufgepeppt und MC Solar Plexus führt die Farbenfans als Host mit viel Engagement durch das Programm.

Ein bisschen Elektro für die gute Stimmung – so sieht das Line-Up aus:

Mightyfools, die zum Beispiel schon bei Tomorrowland dabei waren.

Max Gain und Kevin Richi von Flic Flac, die rund um den Globus jetten und auflegen.

Bombay Boogie Soundsystem ganz aus unserer Nähe: Musik aus Mannheim!

Außerdem zu hören sind Dumme Jungs, Pitto + Live Band, Izzy Trixx, DJ Tereza und K-Paul.

Für das leibliche Wohl gibt es traditionelle, indische Gerichte beim Holi Food Market, der zusätzlich mit klassischen Snacks den Gaumen verwöhnt.

Wer abseits des Countowns etwas Ablenkung sucht, kann sich zum Beispiel bei Bubble Bal, einer der vielen angebotenen Fun-Sportartenm beteiligen und auspowern.

Auch Collien Ulmen-Fernandes, die aufgrund ihrer indischen Wurzeln einen ganz besonderen Bezug zu der Veranstaltung hat, ist begeistert: „Ich habe das Holi Fest schon immer geliebt, die Stimmung in Indien ist an diesem Tag unbeschreiblich. Das Holi Festival of Colours taucht diese alte Tradition in ein ganz neues Licht und hat es trotzdem geschafft, diese besondere Atmosphäre beizubehalten“.

Wann? 01. August 2015, Beginn: 12 Uhr

Wo? Galopp-Rennbahn in München-Riem, Graf-Lehndorff-Straße 36

Preise: Auf der Website gibt es noch Tickets zu kaufen, falls ihr bei unserer Verlosung nicht gewonnen habt (Eintritt: 19,99€, Eintritt + 5 Farbbeutel: 27,99€).

Fotocredit (Bild 1): Heinrich M. via CreativeCommons

11. Mai 2015 | 1 Kommentar


Live
“Schön, dass Sie den Quatsch mit dem Schlafen endlich sein lassen und rund um die Uhr mit uns feiern!”
von in Kultur
Intendant samt Gebäck frisch aus Beirut
Die Münchner Kammerspiele laden zur Spielzeit-Pressekonferenz unter der Intendanz von Matthias Lilienthal im Malsaal der Kammerspiele ein. Der Raum gehört allem Anschein nach nicht zu den Räumen, die das Theaterpublikum oft zu Gesicht bekommt. Der Weg führt über die Bühnenpforte und den Lastenaufzug in den zweiten Stock, die metallene Werkstatttür ist weit geöffnet. Keine zwei Meter hinter der Tür kommt Matthias Lilienthal den Besuchern entgegen. In der Hand hält er einen Teller mit südländischen Gebäckstücken und empfielt nach einem kurzen Hallo jedem Neuankömmling seine Lieblingssorten: “Die habe ich frisch aus Beirut mitgebracht.”

Continue reading ““Schön, dass Sie den Quatsch mit dem Schlafen endlich sein lassen und rund um die Uhr mit uns feiern!”” »

11. Mai 2015 | Kommentieren