tagebook der Rausfrauen, tagebooks, Was machen wir heute?

Karma Konsum

Ina Hermina

Ina Hermina

Die Rausfrauen machen das Städtchen mit Wolle und Handarbeit gemütlich und heimelig und treiben allerhand andere bunte Dinge. Mehr unter www.rausfrauen.de.
Ina Hermina

Letzte Artikel von Ina Hermina (Alle anzeigen)

karusa

Selbermachen für das neue Kaufen… oder wie hieß das noch gleich? Ganz viel Selbstgemachtes von Münchnern gibt es jedenfalls bei Karusa: „von allen für alle“ ist das Motto des neuen Ladens in der Humboldtstraße in Giesing.
Wer kennt sie nicht, die virtuellen DIY-Platformen wie Dawanda oder Etsy, die mit einem Überangebot an Kreativprodukten und Handarbeiten fast Überlaufen? Man klickt sich durch tausende Artikel, einer schöner als der andere und am Ende kauft man doch nichts, weil man vergessen hat, was ganz zu Anfang auf dem Bildschirm leuchtete. Will man umgekehrt dort Selbstgemachtes anbieten, gilt es zunächst, sich durch unzählige Onlineformulare zu ackern und viele Details zu beachten. Wer sich das sparen mag, sollte nun aber wirklich einen Abstecher nach Giesing machen.

Dort hat Jessica Arndt mit Karusa ihren Traum vom eigenen Laden verwirklicht und bietet DIY-Produkte aus München an. Schon als Grundschülerin stand Jessica gerne auf dem Markt und hat verkauft. Auch Stöbern und Feilschen auf Flohmärkten mag sie sehr. Es folgten Nebenjobs im Einzelhandel, eine Ausbildung zur Maßschneiderin und ein Studium der Bekleidungstechnik. Denn das Handwerkeln und Selbermachen ist ihre eigentliche große Leidenschaft. Nach mehren Jahren in der Bekleidungsindustrie hatte sie genug vom drögen Bürojob und wagte den Sprung in die Selbstständigkeit. Ende September 2012 eröffnete sie Karusa und es dauerte keinen Monat, bis es sich unter Selbermachern und DIY-Liebhabern herumgesprochen hatte und sie in den Laden strömten.
Mit dem Laden-im-Laden, also der Vermietung von Regalen für Selbstgemachtes und Vintage-Flohmarkt-Artikel, unterstützt Karusa lokale Künstler, Handwerker und Designer. Die sparen sich den online-Aufwand und werden zudem von einem freundlichen Team um Jessica im Laden vertreten, das großen Wert auf eine kompetente Kundenberatung legt. Mehrwert für alle Beteiligten also.

Karusa_Ladenvorne1

Das Konzept des Ladens ist unkompliziert: Karusa bietet rund 200 Regalfächer, die Kreative mieten und selbst dekorieren können. Das System ist äußerst flexibel, ab einer Woche (ab 8 Euro) kann ein Fach gemietet werden. Informationen zur konkreten Abwicklung gibt es auf der Homepage oder direkt im Laden. Durch die kurze Mietdauer wechselt das Sortiment ständig – es gibt also immer neues zu entdecken. Ob gestrickte Mützen, bunte Baumwolltäschchen, Schmuck, Filzstulpen oder kultige Tablet-Taschen aus Lederhos’n – das Sortiment umfasst liebevoll gestaltete Handarbeitswaren in unterschiedlichsten Techniken. Man findet Häkeltiere und bedruckte Kindershirts, regionale Feinkost wie beispielsweise cräck-Zucker, Keramik und Buttons, Schlüsselbänder und Geldbörsen. Da sollte jeder fündig werden; gerade für Geschenksuchende ist der Laden eine tolle Anlaufstelle. Die Preisspanne erstreckt sich von unter 1 Euro bis zu mehreren hundert Euro – für jeden Geldbeutel etwas. Jessica selbst restauriert in der angegliederten Werkstatt Vintage-Möbel, die sie ebenfalls im Laden verkauft.

Das geräumige Geschäft bietet außerdem eine Kinderspielecke, was das Umschauen und Einkaufen für Mütter entspannt. Zudem sind monatliche Märchenstunden und Bastelworkshops für Kinder im Vor- und Grundschulalter geplant.

Karusa_Regal1

Karusa
Inh. Jessica Arndt
Humboldstr. 6 (Giesing)
Fon: 61466424
Di – Fr 11-19 Uhr, Sa 11-15 UHR
www.karusa.de
Karusa bei Facebook

No Comments

Post A Comment

Simple Share Buttons
Simple Share Buttons

Das neue MUCBOOK Magazin #8

Wow, München!
Wie Kreative unsere Stadt verändern.

Bestellen unter:
habenwollen@mucbook.de
oder im Abo abo@mucbook.de

E-MAIL SCHREIBEN, BRIEFKASTEN ÖFFNEN UND DANN IN MÜNCHENS VERGANGENHEIT, GEGENWART UND ZUKUNFT SCHAUEN!
Preis: 4 Euro
zzgl. €1 Versandkosten

MUCBOOK – Das Münchner Stadtmagazin