Riesenpastinake
Kultur, Live, Was machen wir heute?

Pastinake auf Wohnungssuche

Riesenpastinake

Man muss kein Gemüse mögen um in „Pastinaken raus“ zu gehen. Wer neugierig ist, kommt einfach zur Wohnungsbesichtigung in zentraler Lage am Gasteig. Drei Zimmer und eine verstörende Suche nach dem Nazi da draußen und dem Nazi in uns beginnt.
Die Räume erzählen von den unterschiedlichen Formen von Rassimus, Rechtspopulismus und Rechtsextremismus sowie von rechten Tendenzen und Intoleranz in unserer Gesellschaft.

Vom Eingangsraum, dem „altdeutschen Wohnzimmer“ geht es auf die andere Seite ins „Rechtsrock-Jugendzimmer“ und von da aus in die „gute Stube“.
Der Besucher ist dazu eingeladen, Musik zu hören, in Schränken zu wühlen, Zeitschriften und Bücher zu lesen. Wahrnehmen und wirken lassen ist die Devise.

Die Ausstellung der Färberei und des Kreisjugendring, kurz KJR München, ist Teil der Kampagne “Laut gegen Brauntöne“ der Stadt München. Matthias Weinzierl der bekannte Politkünstler hat schon einmal 2011 diese Ausstellung in der Färberei gezeigt und es war ein voller Erfolg.

In den folgenden Wochen findet gemeinsam mit der Münchner Stadtbibliothek ein interessantes lebendiges Programm mit Lesungen, Theaterworkshops, Kunstaktionen und Filmen statt – Jung und alt sind eingeladen, sich zu beteiligen.

„Pastinaken raus“, die vom 28.2. – 22.3. 2013 im Gasteig im Rahmen dieser Kampagne gezeigt wird, bringt uns auf eine ungewöhnliche Zeitreise und führt uns aber auch zurück in die Realität von heute. Ein wichtiger Beitrag und ein Auftrag für alle!

Im Folgenden noch einige fotografische Eindrücke von der Vernissage am 28.2:

Rechtsextremismus Medien1

Matthias Weinzierl 2

Matthias Weinzierl 1

Gucklöcher in den Wänden!

Film und rechtsextremistische Texte

Brief

Außenwand von altdt. Wohnzimmer

altdt. Zimmer Bilder

Pastinaken Raus! vom 1.3. – 21.3., Mo-So 14.00-20.00 Uhr

Veranstaltungsort: Gasteig, Rosenheimer Str.5, München. Mehr Infos zur Ausstellung hier.

Fotos: Katrin Moritz

Ähnliche Artikel

No Comments

Sorry, the comment form is closed at this time.

Simple Share Buttons
Simple Share Buttons

Das neue MUCBOOK Magazin #8

Wow, München!
Wie Kreative unsere Stadt verändern.

Bestellen unter:
habenwollen@mucbook.de
oder im Abo abo@mucbook.de

E-MAIL SCHREIBEN, BRIEFKASTEN ÖFFNEN UND DANN IN MÜNCHENS VERGANGENHEIT, GEGENWART UND ZUKUNFT SCHAUEN!
Preis: 4 Euro
zzgl. €1 Versandkosten

MUCBOOK – Das Münchner Stadtmagazin