Kultur

Knochen, Gold und ein Brot aus Beton

Jan-Kuck_Noumenon_Skulptur_Maße-variabel_Detail-II

Die altehrwürdige Galerie Bernheimer überrascht zum OpenArt Wochenende mit einer ungewöhnlichen Ausstellung. Ein Rundgang durch die Ausstellung VANITAS

Die Künstler Jan Kuck und Victor Alaluf widmen sich mit Scherben, Wachs und Gips der Vergänglichkeit des Seins auf ungewöhnliche Weise. In dem Video-Beitrag aus der Reihe “KUNSTSTÜCKE” erklärt Isabel Bernheimer, Tochter des Alte-Meister-Experten Konrad O. Bernheimer, warum die Künstler zeitgenössische Medien klassischen Gemälden aus dem 17. Jahrhundert gegenüber stellen und was es zu bedeuten hat, wenn Victor Alaluf 125 Knochen aus Gips formt oder Jan Kuck ein Beton-Brot mit einem Messer aus 24 Karat Gold spickt

VANITAS ist die erste Ausstellung der von Isabel Bernheimer und ihrem Vater Konrad O. Bernheimer gegründeten Künstleragentur Bernheimer Contemporary. Jenseits der klassischen Programmgalerie, will Isabel Bernheimer ein differenziertes Angebot entwickeln, das den Anforderungen des globalen Kunstmarktes ebenso gerecht wird wie den hochkomplexen Produktionsformen der Künstler im 21. Jahrhundert.

Galerie Bernheimer, Brienner Straße 7, 80333 München
Ausstellungsdauer: 11. September bis 24. September 2014.
Öffnungszeiten: Di-Fr von 10 bis 18 Uhr, Sa 11 bis 16 Uhr

Mehr Informationen über die neue Künstleragentur Bernheimer Contemporary.

No Comments

Post A Comment

Simple Share Buttons
Simple Share Buttons

Das neue MUCBOOK Magazin #8

Wow, München!
Wie Kreative unsere Stadt verändern.

Bestellen unter:
habenwollen@mucbook.de
oder im Abo abo@mucbook.de

E-MAIL SCHREIBEN, BRIEFKASTEN ÖFFNEN UND DANN IN MÜNCHENS VERGANGENHEIT, GEGENWART UND ZUKUNFT SCHAUEN!
Preis: 4 Euro
zzgl. €1 Versandkosten

MUCBOOK – Das Münchner Stadtmagazin