Aktuell, Kurz verlinkt, Leben

9 aus 089 x Podcasts aus München

Sophia Hösi

Sophia Hösi

Obligatorische Redaktionsschwäbin (wir sind überall)
Wahlmünchnerin seit 2013, zu finden irgendwo zwischen Ostbahnhof und Sendlinger Tor, wahrscheinlich an der Isar.
Sophia Hösi

Ihr seid auf der Suche nach Unterhaltung und Informationen, doch im Radio nervt euch der Moderator und auf YouTube läuft immer nur das Gleiche? Mit Podcasts könnt ihr gezielt nach Inhalten und Themen suchen und das hören, wonach euch der Sinn steht. Wir haben euch eine kleine Auswahl von Podcasts direkt aus München zusammengestellt. Manche davon sind noch ganz neu, andere sind besonders informativ und wieder andere einfach nur unterhaltsam, aber hört euch doch einfach mal durch:

  1. Larissa spricht

Noch vollkommen neu im Podcast-Business ist Larissa, die in ihrem Podcast nach eigenen Angaben „gesammeltes Halbwissen“ zum Besten gibt. In ihrer aktuellen (und ersten) Folge erzählt sie Kurioses über die Farbe Blau und Dinge, die man mit ihr verbindet.

Diese unterhaltsamen Fakten lassen sich wunderbar anbringen, wenn sich mal wieder eine unangenehme Gesprächspause ergibt. Lairssas erste Folge ist schön kurzweilige, dauert zehn Minuten, weitere Folgen sind in Planung.

2. Fachstelle Pop in der Szene M

Ebenfalls ein neuer und heißer Tipp ist die Fachstelle Pop in der Szene M. Vom Radio Feierwerk aus sollen hier alle zwei Monate Künstler und Kreativschaffende aus München porträtiert werden. Die bisher veröffentlichte Folge dreht sich um Flo Kreier, den man unter diversen Pseudonymen (Heiner Hendrix fürs Mucbook Magazin, Angela Aux) oder als Mitglied der Münchner Indie-Band Aloa Input kennt.

Nicht die Promo für ein neues Album oder eine sonstige Veröffentlichung steht im Fokus des Gespräches, sondern das Gespräch selbst. Themenvorgaben werden nicht gemacht, sondern einfach geschaut, wohin sich das Gespräch entwickelt. Das Ergebnis werden authentische Einblicke in die Szene Münchens sein.

3. Luftpost

Im Gegensatz zu den beiden Vorgängern ist Daniel Buechele ein echter Podcast-Veteran. Seit 2010 stellt er Beiträge zu Reiseberichten ins Internet. Der ursprüngliche Plan war, nicht allen Bekannten immer dieselbe Geschichte einzeln zu erzählen. Mittlerweile sind so über Freunde und Bekannte schon fast hundert Gespräche über ferne und nahe Länder zustandegekommen, die man unter Luftpost anhören kann. Wer meint, etwas Spannendes dazu beizutragen zu können, kann sich übrigens auch bei Daniel melden.

Zu hören gibt es Luftpost HIER oder via iTunes

 

4. Radio SWW

Auch die Südbayerischen Wohn- und Werkstätten für Blinde und Sehbehinderte GmbH betreiben einen Podcast. Einmal monatlich wird sich getroffen, um Themen zu besprechen, die die Bewohner beschäftigen. Diese werden dann weiterverarbeitet, um wöchentlich drei Beiträge unterschiedlichster Art herauszubringen. Das Angebot reicht von News bis hin zu DJ Shows. Die Beiträge werden dann professionell geschnitten und bearbeitet.

Zu hören gibt es Radio SWW HIER

 

5. Radio LORA Muc

Radio LORA ist einer von Münchens unabhängigen Radiosendern. Die Unabhängigkeit ist zwar großartig, bringt jedoch auch Herausforderungen mit sich: LORA muss sich selbst über Spenden um Finanzierung der wenigen Festangestellten kümmern. Dadurch sind sie jedoch in der Themenauswahl wesentlich freier. Mitmachen darf theoretisch jeder. Trotzdem wird auf hochwertige Inhalte Wert gelegt. Durch Auswahlverfahren legen sie vorher fest, wer Beiträge stellen darf. Gesprochen wird bei LORA häufig sogar mehrmals täglich über Themen wie Lokalpolitik, Geschichte oder Kulturangebote in München.

Zu hören gibt es Radio LORA Muc HIER

 

6. RESI Podcast

Das Münchner Residenztheater veröffentlicht einen Podcast passend zum aktuellen Spielplan. Im Podcast sprechen die Dramaturgen über ihre Stücke und deren Besonderheiten. Dadurch, dass die Hintergründe zur Handlung erklärt werden, eignet sich der fünfminütige Podcast perfekt als Vor- oder Nachbereitung eines Theaterbesuchs.

 

7. Fehlfarben – Ein Münchner Kultrupodcast

Weniger ernsthaft geht es im Fehlfarben Kulturpodcast zu. Die Blogger Anke, Felix und Florian besprechen aktuelle Ausstellungen in der Stadt und testen dabei drei unterschiedliche Weine (oder andere alkoholische Getränke). Die Getränke werden nebenher verkostet und am Ende sowohl Ausstellung als auch Lieblingswein gekürt. Nach einer längeren Pause wurde 2017 wieder eine neue Folge veröffentlicht. Wir sind gespannt auf mehr.

Zu hören gibt es den Fehlfarben Kulturpodcast HIER oder via iTunes

 

8. WASD Talk

Zwei Mal jährlich erscheint das WASD Magazin für Gamingkultur. Passend dazu bringt WASD einen Podcast heraus, den auch nicht Gaming-Affine anhören können. Gesprochen wird über Themen, die die WASD-Redaktion bewegen, sei es über Serien wie Game of Thrones oder tagesaktuelle Themen in München.

Zu hören gibt es den Podcast HIER oder via iTunes

 

9. Radio 80 000

Direkt aus dem Container Collective wird das online-Radio 80 000 ausgestrahlt. Beiträge kommen hier von unterschiedlichen DJs, Künstlern und Kreativen aus München und können später nachgehört werden. Von klassischen DJ-Sets bis hin zu Gesprächen ist die Auswahl sehr divers, dadurch findet man immer was Passendes.

(Im aktuellen Mucbook Magazin liest du ein Interview mit den beiden Gründern.)

Fotocredit: © Siddharth Bhogra

No Comments

Post A Comment

Simple Share Buttons
Simple Share Buttons

Das neue MUCBOOK Magazin #8

Wow, München!
Wie Kreative unsere Stadt verändern.

Bestellen unter:
habenwollen@mucbook.de
oder im Abo abo@mucbook.de

E-MAIL SCHREIBEN, BRIEFKASTEN ÖFFNEN UND DANN IN MÜNCHENS VERGANGENHEIT, GEGENWART UND ZUKUNFT SCHAUEN!
Preis: 4 Euro
zzgl. €1 Versandkosten

MUCBOOK – Das Münchner Stadtmagazin