Aktuell, Kultur, Was machen wir heute?

Sie ist wieder da: K. T. Tunstall auf Deutschlandtour und am 17.10. in München

Ich war hingerissen, als ich „Black Horse and the Cherry Tree“ von K. T. Tunstall das erste Mal hörte – sparsame, groovige Gitarrenriffs und eine lässige, selbstbewusst gesungene Melodie. Der Song war 2005 einer der meistgespielten Radio-Songs in England. Mehrere Songs des dazugehörigen Debütalbums der Schottin K. T. Tunstall waren außerordentlich erfolgreich und brachten ihr viele Auszeichnungen ein. Ich habe das Album rauf und runter gehört.

Weitere erfolgreiche Alben folgten

Ihr drittes Album „Tiger Suit“ nahm sie übrigens in Teilen im legendären Hansastudio in Berlin auf. Viele Kritiker halten ihr viertes Album Invisible Empire // Crescent Moon für ihr bestes – es ist auf jeden Fall ihr melancholischstes.

Mit ihrem fünften Album im Gepäck kommt sie jetzt nach Deutschland: KIN. Es ist der erste Teil einer Trilogie.  Im September 2016 hat sie es mit Tony Hoffer als Produzent in Los Angeles aufgenommen. Hoffer hat u.a. für Beck gemixt und produziert.

 

In kleineren Clubs unterwegs

Dass K. T. Tunstall in kleineren Clubs wie dem Orangehouse in München oder dem Franzclub in Berlin spielt, ist die perfekte Gelegenheit, um die vielfach ausgezeichnete Sängerin hautnah zu erleben. Auch wenn viele sie in die Folk- oder Singer/Songwriter-Ecke stellen – für mich ist es Power-Gitarren-Pop. Schließlich ist sie weit entfernt vom zerbrechlichen Singer/Songwriter-Gesang und welche Folkmusik setzt so auf Pop-Elemente?

Egal, in welche Schublade man sie steckt – wer Lust hat auf eine ausdrucksstarke Sängerin und eingängige Melodien, gepaart mit technischer Finesse an der Gitarre, sollte sich diese Künstlerin nicht entgehen lassen. Mal sehen, ob sie ihr Loop-Pedal mitbringt  – ihren „Wee Bastard“.


In aller Kürze:

Was? KT Tunstall, Support Pictish Trail
Wo? Orangehouse
Wann? 17. Oktober, 20. 30 Uhr
Wieviel? 28 €, Tickets hier


Beitragsbild: © KT Tunstall

No Comments

Post A Comment

Simple Share Buttons
Simple Share Buttons

Das neue MUCBOOK Magazin #8

Wow, München!
Wie Kreative unsere Stadt verändern.

Bestellen unter:
habenwollen@mucbook.de
oder im Abo abo@mucbook.de

E-MAIL SCHREIBEN, BRIEFKASTEN ÖFFNEN UND DANN IN MÜNCHENS VERGANGENHEIT, GEGENWART UND ZUKUNFT SCHAUEN!
Preis: 4 Euro
zzgl. €1 Versandkosten

MUCBOOK – Das Münchner Stadtmagazin