Vök Island Band Musik
Aktuell, Kultur, Was machen wir heute?

Indie-Elektro aus Island: Vök kommen am 21. Februar ins Strom und wir bringen dich rein

Sharon Brehm

Sharon Brehm

Freigeist, Frohnatur und Foodfetischistin // liebt den Alltag und ist auch sonst eher ein Glückskind // steht total darauf, Dinge zu zerdenken, wenn es sie nicht gerade wahnsinnig macht //
Sharon Brehm

Wenn eine Band mit den Attributen „Island“ und „Indie-Elektro“ ausgestattet wird, klingt das vielversprechend. Denn wer an Island denkt, denkt an Björk, Geysire und unendliche Weite – und das allein ist ein Versprechen.

Wer zudem ein Faible für The XX, Portishead oder Massive Attack hat, sollte Vök am 21. Februar 2018 im Strom auf keinen Fall verpassen. Denn die skandinavische Band geht mit ihrem Debütalbum „Figures“ auf Europatour.

Islands Version von The XX und Portishead

„Figures“ erinnert mit seinem futuristischen Down-Track Sounds an Björks „All is full of love“. Der weiche Sopran der Frontfrau Margrét Ráns Magnúsdóttir, die teils eigenwilligen Beats, industrielle Synthesizer und der schwere Bass könnten gut als Soundtrack für eine Roboromance dienen, wie es eben in Björks Musikvideo der Fall ist.

Doch auch die Nähe zu populäreren Indie-Bands ist kaum zu verkennen. So wird Vök oftmals mit The XX oder Portishead verglichen. Sicherlich, eine weiche Frauenstimme, die introvertierte, reduzierte Lyrics zu langsamer Melodik singt, legt den Vergleich nahe. Doch wegen des sinnlichen Saxophons Andri Már Enokssons und tiefer, tragender Gitarrenklänge erinnert eher an nordische Unendlichkeit oder futuristische Romantik als an an dystopische Industriestadt wie es eben britische Bands tun.

Um diese eigenen Stil zu kreieren, nahm sich Vök mehr als vier Jahre Zeit. Denn bereits 2013 gründeten Margrét Rán und Andri Már Enoksson spontan ihre Band. Anlass war der isländische Bandcontest Músíktilraunir. Natürlich gewann Vök den ersten Preis, bekam einen Vertrag beim Label Icelandic Indie Label Record und brachte ihre erste EP „Circles“ auf den Markt. Man merkt den ersten Aufnahmen die Anfangseuphorie an, denn die Songs wirken verträumt und weich. Gleichsam ist das Markenzeichen der Band – schwelende und innovative Dunkelheit – schon damals signifikant.

Vier Jahre später und zwei Bandmitglieder mehr (Gitarist Ólafur Alexander und Schlagzeuger Einar Hrafn Stefánsson gesellen sich hinzu) erscheint 2017 das Debütalbum „Figures“. Und mit diesem englischsprachigen und gleichsam erwachseneren Album bringt Vök ihre Mischung aus Island und Indietronik nach München.

Verlosung

Wir verlosen unter allen, die unter diesen Blogbeitrag eine liebe Nachricht hinterlassen 1 x2 Karten. Viel Glück!


In aller Kürze:

Was? Vök
Wo? Strom| Lindwurmstr. 88
Wann? 21. Februar 2018 | Einlass 20.00, Beginn 21.00
Tickets? 19,90€


20 Comments
  • Marcus Stessun
    Posted at 16:38h, 19 Februar

    „LIEBE NACHRICHT“

  • Felix
    Posted at 16:41h, 19 Februar

    Liebe Nachricht 🙂

  • Gitti Hutterer
    Posted at 16:47h, 19 Februar

    Ich werde auf jeden Fall hingehen. VÖK ist was besonderes und möchte live gesehen werden. Gästeplätze wären umso schöner.

  • G. Hutterer
    Posted at 16:49h, 19 Februar

    Ich fehe auf jeden Fall hin. VÖK ist sehr besonders und möchte live gesehen werden. Gästeplätze wären umso schöner. Danke ;).!

  • Sarah Julia
    Posted at 17:00h, 19 Februar

    ich würde mich ganz unfassbar freuen! Ich kenne die Band nicht, aber die Beschreibung klingt super 🙂

  • funky
    Posted at 17:48h, 19 Februar

    Toller Beitrag! macht richtig Laune da hinzugehen!

  • Riccardo Roggatz
    Posted at 17:57h, 19 Februar

    Hallo zusammen,

    über die Gästelisteplätze würde ich mich riesig freuen. Hab die Band mal bei youtube angehört und war gleich begeistert. Zumal finde ich isländische Bands eh TOP 🙂

    Würde wohl auch gleich beim Konzert ne CD von Vök kaufen 😀

  • Dominika
    Posted at 19:02h, 19 Februar

    Liebes Mucbook-Team!

    Oh wär das genial wenn ich gewinnen würde !
    Die Lieder von Vök klingen wirklich super…und passen gerade auch zum kalten Wetter…Einkuschelmusik…

    Viele LG und bis hoffentlich Mi dann beim Konzert,

    Dominika

  • Martina W.
    Posted at 19:33h, 19 Februar

    Oh, würde gerne mit meinem Freund mit zu Vök nehmen!

  • Karim Belkhiria
    Posted at 19:40h, 19 Februar

    Thx for letting us know that such a great band is playing in Munich! <3

  • Barbara Wohlleben
    Posted at 20:11h, 19 Februar

    Das klingt unglaublich vielversprechend und nach etwas ganz Neuem. Würde die Jungs gerne kennenlernen und live sehen 🙂

  • Franzi Motz
    Posted at 20:57h, 19 Februar

    Ihr lieben Lieben! <3

    Oh wie schön! Liebend gerne würde ich mein liebes Schwesterherz mit diesem Konzertbesuch überraschen. Das wäre wundervoll und täte unsere Sehnsucht nach dem schönsten Land dieser Erde mit den isländischen,
    klaren Klängen von Vök bestimmt ein großes Stück lindern!

    Eure Franzi

  • Marleen Hildebrandt
    Posted at 21:01h, 19 Februar

    Das klingt wundervoll hervorragend!

    Ich würde mich diebisch über einen Abend mit Vök freuen

  • Marielle Baur
    Posted at 22:24h, 19 Februar

    Fell in love with this band and that kind of music during my stay in Israel!

  • Raphaela B
    Posted at 22:53h, 19 Februar

    Jajaja! Ich würd so gern!!! 🙂

  • Lisa Meissner
    Posted at 00:53h, 20 Februar

    Wow, ihr habt mich mit eurem Eintrag noch mal mehr davon überzeugt auf dieses Konzert zu gehen. 🙂
    Würde mich freuen wenn ihr mir das ermöglicht! 🙂

  • Barbara Donaubauer
    Posted at 08:18h, 20 Februar

    Seitdem ich 2002 das erste Mal auf dem airwaves festival auf Island war, bin ich in love mit der Musik, die dort entsteht.
    So gerne wäre ich mit dabei auf dem Konzert von Vök hier im Strom.

  • T conrad
    Posted at 09:45h, 20 Februar

    Ich darf diese Woche ein paar meiner zahllosen Überstunden im Krankenhaus abfeiern. Das Konzert wäre die beste Gelegenheit, das zu genießen und dabei kurz alles zu vergessen. <3

  • Jan Krattiger
    Jan Krattiger
    Posted at 16:19h, 20 Februar

    Und eine liebe Nachricht von der Losfee zurück: Du hast zwei Gästelistenplätze gewonnen – Infos kommen noch per Mail! Viel Spaß 🙂

  • Linda Hartmann
    Posted at 22:31h, 20 Februar

    ich würde mich sehr sehr sehr freuen!!! 🙂 ♥

Post A Comment

Das neue MUCBOOK Magazin #10

Das Heft über die Münchner Stadtviertel

Bestellen unter:
https://shop.mucbook.de

E-MAIL SCHREIBEN, BRIEFKASTEN ÖFFNEN UND DANN IN MÜNCHENS VERGANGENHEIT, GEGENWART UND ZUKUNFT SCHAUEN!
Preis: 5 Euro
zzgl. 1 Euro Versandkosten

MUCBOOK – Das Münchner Stadtmagazin

Simple Share Buttons
Simple Share Buttons