afrikatage-muenchen
sponsored by Afrika Tage München, tagebooks

Auf dem Kamelrücken zu den Afrika Tagen auf der Theresienwiese am 14. Juni

Afrika Tage München

Afrika Tage München

2018 stehen die Afrika-Tage München auf der Theresienwiese wieder ganz unter dem Motto: Ein Fest mit afrikanischem Esprit, viel Musik, Tanz, internationalen Künstlern und einem bunten Bazar. Ob Masken, Figuren, Trommeln oder Schmuck von 11 bis 23 Uhr kann an den Ständen gefeilscht werden.
Afrika Tage München

Letzte Artikel von Afrika Tage München (Alle anzeigen)

Ab Donnerstag startet auf der Theresienwiese das Fest mit afrikanischem Esprit, viel Musik, Tanz, internationalen Künstlern und einem bunten Basar. Ob Masken, Figuren, Trommeln oder Schmuck – nächstes Wochenende kann dort von 11 bis 23 Uhr an den Ständen gefeilscht werden.

Schlemmen

Das Angebot an den Gastroständen ist ebenso vielseitig wie exotisch und lädt zu einem kulinarischen Kurzurlaub. In über 10 Food-Ständen gibt es von Tajine, Tabbouleh bis hin zu Marokkanische Fleischbällchen alles.

Kleiner Tipp: Wer selbst den Kochlöffel schwingen möchte ist herzlich zum Tajine Kochkurse, jeweils ab 12 Uhr, am Samstag und Sonntag eingeladen

Shoppen

Im farbenfrohen Kunsthandwerk – vielfach von Hand aus Naturmaterialien gefertigt – findet sich die Seele Afrikas. In unzähligen kleinen Bazarzelten bieten Händler und Handwerker ihre Waren feil. Ob Masken, Schüsseln oder handgefertigte Körbe – hier erfährt man direkt wo es herkommt und wer die Dinge hergestellt hat.

Tanzen

Neben dem Basar gibt es abends eine große Bühne mit zahlreichen Musikacts. Zum Beispiel sind dieses Jahr auf der Theresienwiese mit dabei:

Als Mitglied der Band Tidawt tourte Omara „Bombino“ Moctar 2007 durch Kalifornien. Mittlerweile kennt man seinen Namen, nachdem er schon auch mit einigen Mitgliedern der Rolling Stones zusammengespielt hatte. Im vergangenen Jahr wurde der in Niger geborene Sänger und Gitarrist mit seiner Band von Black Keys‘-Mitglied Dan Auerbach in dessen Studio Easy Eyes Sound eingeladen, um in Nashville das Album Nomad aufzunehmen.

2018 ist JAHCOUSTIX u.a mit seinem neuem Solo-Programm „Looping my Religion“ auf Tour. Bei diesem Live-Set spielt der Weltenbummler, der den Großteil seiner Jugend in afrikanischen Ländern sowie in Mexiko und New York verbracht hat, seine Songs mit einem sog. Looping System. Dabei überlappen sich ausschließlich Live gespielte Gitarren- und Stimm-Sequenzen zu bilden einen Sound, der dem Sound Spektrum einer ganzen Band sehr nahe kommt.

Die Grammy preisgekrönte Band, ist eine der weltweit populärsten Reggae Gruppen mit einer langen Reihe von Erfolgen die bis in die Mitte der 70er Jahre reicht.

Außerdem…

Neben den afrikanischen und internationalen top acts treten auch zahlreiche Tänzer und Gruppen auf, die sowohl auf der Bühne als auch mitten im Getümmel des Basars auftreten. Wie wäre es zum Beispiel mit einer Trommelsession mit Bamgbola oder der Brasilianische Trommelgruppe VemComigo oder für Sprortliche: Bauchtanz mit Rachid Alexander (best male bellydancer)?

Für ein abwechslungsreiches Kinderprogramm sorgt übrigens wieder UNICEF mit bunten Bastel- und Wissens-Aktionen.

Bei aller Farbenpracht und Vitalität der afrikanischen Kultur soll in VorträgenLesungen und an Infoständen auf den Afrika Tagen nicht übersehen werden, dass der afrikanische Kontinent mit vielen Problemen zu kämpfen hat. Dazu setzt der Veranstalter auf eine enge Zusammenarbeit mit zahlreichen gemeinnützigen Organisationen.

Tickets gewinnen:

Gegen ein Kommentar verlosen wir 1×2 Tagestickets. Hinterlasst einfach einen netten Kommentar auf der Mucbook-Facebookseite.

Das Tagesticket beinhaltet den Zugang zum Festivalgelände und zu allen Veranstaltungen sowie den Konzerten. Es ist bis 23 Uhr gültig. Wer bereits vor 17 Uhr mit einem günstigen Ticket Eintritt erhalten hat, muss sich KEIN neues Ticket kaufen, sondern kann an allen Konzerten teilnehmen.


Was? Afrika Tage München
Wo? 
Theresienwiese, Anfahrt: U3 / U6: Zielbahnhöfe Goetheplatz und Poccistraße

U4 / U5: Zielbahnhöfe Schwanthalerhöhe und Theresienwiese.
Kürzeste Entfernung zum Festival: Bahnhof Theresienwiese
Wann?
 14.06. – 17.06.2018, 

Öffnungszeiten: 11:00 – 23:00 Uhr

Wieviel? Das Tagesticket:
Vor 17 Uhr: 8,- Euro

Ab 17 Uhr 18,- Euro
Dauerkarte: 4 Tage Festival – alle Konzerte – Besuch des afrikanischen Basars – Musik und Aktionen auf dem Festivalgelände – Kinderprogramm – Information und Engagement.
– an der Tageskasse: 55,-Euro

Kinder bis 13 Jahre zahlen keinen Eintritt.

 

Bilder: Afrika Tage

Tags:
,
No Comments

Post A Comment

Das Heft über die Münchner Stadtviertel

Simple Share Buttons
Simple Share Buttons