Aktuell, Kultur, Was machen wir heute?

Beatbox, Comedy, Standup: Der unvergleichliche Reggie Watts im Freiheiz am 28. Juni

Jan Krattiger

Jan Krattiger

Irgendwas mit Medien, Videokameras und Gitarren. Gitarren sind immer gut.
Jan Krattiger

Es ist eine veritable Herkulesaufgabe für einen Kulturjournalisten, Reggie Watts in einer Vorankündigung zu beschreiben, weil man ja irgendwie doch auf gewisse Schubladen angewiesen ist, um der Leserin nahe zu bringen, wer dieser Künstler ist. Also mal ganz grundsätzlich: Es ist irgendwie wohl ein Konzert, das der Ausnahmekünstler am 28. Juni in der Neuen Theaterfabrik zum besten geben wird.

Beatbox-Maschine

Denn Watts ist ein unglaubliches Beatbox-Talent, kann seinem Stimmapparat unglaubliche Töne entlocken und beherrscht dazu noch meisterhaft das Spiel mit Loops. So kann er zum Beispiel ziemlich jeden Musikstil locker nachahmen:

Sprachjongleur

Reggie Watts ist auf jeden Fall auch, was gemeinhin als Sprachjongleur bezeichnet wird. Das nimmt bisweilen poetische Züge an, ist aber auf jeden Fall immer herrlich absurd und wahnsinnig witzig – nicht umsonst ist Watts seit 2015 Bandleader der Late Night Show von James Corden in den USA (das ist der mit dem Carpool Karaoke).

Comedian

Eben: die beiden oben geöffneten Schubladen reichen noch lange nicht aus, um Reggie Watts auch nur annähernd zu beschreiben. Denn er gehört garantiert auch in jene der Comedians. Nicht grundlos ist er für den alterwührdigen Rolling Stone der „hot comedian“ oder der „best new comedian“ für SPIN.

Viel treffender aber ist, und da kommen wir der Hauptaussage dieses Vorschautextes etwas näher, was die LA Times über Reggie Watts sagt. Denn sie nennt ihn schlicht „superstar“.

Von allem ein bisschen und noch viel mehr

Es ist also (natürlich) müßig, Reggie Watts auch nur halbwegs in einer dieser Schubladen verstauen zu wollen, dazu ist er viel zu sehr ein Universalgenie der Unterhaltungsbranche.

Der geneigte Leser merkt jetzt bestimmt schon, wo dieser Text hinführt, nämlich zu einer ganz simplen Empfehlung: Kauf dir ein Ticket (oder zwei) und mach dich am Donnerstag, 28.6. abends auf den Weg an den Stadtrand, genauer gesagt nach Johanneskirchen, in die Neue Theaterfabrik. Du wirst es nicht bereuen (die Öffi-Verbindungen sind auch echt ok und beim letzten Konzert gab es vor der Halle sogar noch eine fantastisch leckere Wurst).

+++Wir verlosen Gästelistenplätze+++

Falls du eh schon weisst, wie genial Reggie Watts ist und du eh hinfahren willst (oder auch wenn du einfach neugierig bist) haben wir 3×2 Gästelistenplätze zu vergeben. Die Verlosung dazu findest du drüben bei uns auf Facebook!


In aller Kürze:

Was? Reggie Watts

Wann? Donnerstag, 28.6., Einlass 19 Uhr, Beginn 20 Uhr

Wo? Freiheiz, Rainer-Werner-Fassbinder-Platz 1, 80636 München

Wieviel? 25 € zzgl. Gebühr, Tickets hier


Beitragsbild: © Avalon Entertainment

No Comments

Post A Comment

Das neue MUCBOOK Magazin #10

Das Heft über die Münchner Stadtviertel

Bestellen unter:
https://shop.mucbook.de

E-MAIL SCHREIBEN, BRIEFKASTEN ÖFFNEN UND DANN IN MÜNCHENS VERGANGENHEIT, GEGENWART UND ZUKUNFT SCHAUEN!
Preis: 5 Euro
zzgl. 1 Euro Versandkosten

MUCBOOK – Das Münchner Stadtmagazin

Simple Share Buttons
Simple Share Buttons