pizzesco-muenchen-pizza
Aktuell, Leben, Lecker

Molto delizioso! Pizza von Pizzesco gibt es jetzt auch im Westend

Seit sechs Wochen hat ein kleiner Ableger vom Pizzesco im Westend eröffnet – Grund genug für die Redaktion, dort jeden zweiten Tag mit knurrendem Magen aufzulaufen um sich mit superkrosser Pizza für die Mittagspause einzudecken.

Pizzesco – eine Erfolgsgeschichte

Angefangen hat alles in der Rosenheimerstraße 12, dort reihen sich vor allem im Sommer die Münchner brav in eine lange Schlange, um ein Stück von dieser leckeren Meter-Pizza abzubekommen. Die wird dir entweder direkt an der Ladentheke überreicht, oder aber man setzt sich in das kleine, meist richtig volle Restaurant und bestellt ab 6,80 Euro Pizza à la Carte.

Was Pizzesco so besonders macht:

In der Rosenheimerstraße kommen Intolerante voll auf ihre Kosten. Neben glutenfreier Pizza wird auch laktosefreie Pizza gereicht. Die glutenfreie Pizza wird in einem Extra-Ofen zubereitet, der sich im hinteren Ladenteil befindet. Dadurch landet bei dir auf jeden Fall eine hauchdünne, krosse Pizza auf dem Brett, bei der selbst Gluten als Zusatzstoff in der Form eines Geschmacks-, Stabilisierungs- oder Verdickungsmittel keine Chance hat.

Außerdem gibt es auch Pizza aus Dinkelteig oder biologischen Kamutweizen.

Seit neun Jahre in Haidhausen, seit dem 4. Juli Westend

Andrea Tavella, einer der drei Besitzer, erzählt uns, dass im Westend leider nur Platz für einen Pizzaofen ist, deswegen gibt es zwar keine glutenfreie, aber laktosefreie Pizza.

Dafür aber all die leckeren Beläge, die die Pizza dort so besonders macht. Für 3 Euro bestellen wir also ein Viertel (Quadrotte) von der Meter-Pizza. Am besten geht übrigens die Pizza Patata mit hauchdünnen Kartoffelscheiben, Frischkäse und Trüffelöl.

Eine große Pizza mit einem oder zwei verschiedenen Belägen gibt es für 14 Euro, außerdem Lasagne für 4,50 Euro und Frittiertes, z.B. Tintenfisch für 6,90 Euro oder Gemüse für 5,90 Euro.

Upcoming: Meat my balls

Außerdem gibt es im Herbst noch etwas Neues aus dem Hause Pizzesco: Direkt neben dem Stammrestaurant möchten Enzo Di Luca, Franco Di Marcantonio und Andrea Tavella ein Restaurant namens Meat my balls eröffnen. Wie der Name bereits verrät, gibt’s dort dann Fleisch- und Fischbällchen (nur unsere geliebten Arancini nicht).


Hard Facts:

Was? Pizzesco im Westend
Wann?
täglich von 11.30 bis 20.00 Uhr, noch ist am Samstag und Sonntag Ruhetag (das soll aber bald geändert werden, bzw. munkelt man, dass der Laden manchmal am Samstag schon offen hätte)

Wieviel? Stück-Pizza: 3,00 Euro, Ein-Meter-Pizza: 14 Euro (zwei verschiedene Beläge zur Wahl), Bier kostet 2 Euro und der Espresso – also der Caffé wie in Italien eben auch 1 Euro

Wo? Kazmaierstr. 31
Bestellung: 089 51082111

 

*Disclaimer: wir wurden weder bezahlt, noch eingeladen auf ne Pizza. Wir finden sie einfach mega lecker …


Bilder: © Pizzesco / Ronja Lotz

Tags:
, ,
No Comments

Post A Comment

Das Heft über die Münchner Stadtviertel

Simple Share Buttons
Simple Share Buttons