tagebook von livelifegreen, tagebooks

Bärlauchsalz – Leckeres Wildkräutersalz selber machen

livelifegreen

Alex ist Biologin, zweifache Mama und Bloggerin aus Leidenschaft. Ihr Herz schlägt vor allem für mehr Nachhaltigkeit und Achtsamkeit im (Familie)Alltag. Ohne Verbissenheit und Zwang, dafür aber mit Neugier, Kreativität und viel Freude am Experimentieren. Schritt für Schritt in ein grün(er)es Leben! Seid ihr dabei?
livelifegreen

In unseren Wäldern und Flussauen ist der Frühling eingezogen und überall duftet es wieder nach Bärlauch. Auch mitten in München ist dieses gesunde und schmackhafte Wildkraut zu finden, denn es wächst in Hülle und Fülle in den Isarauen und im Englischen Garten. Habt ihr das schon gewusst? Kostenloses Essen direkt in der Nachbarschaft und die Verarbeitung von Bärlauch ist auch noch unkompliziert und super einfach. Egal ob frisch, als Alternative zu Zwiebel und Knoblauch, oder haltbar gemacht, als Pesto oder Brotaufstrich. Bärlauch ist in der Küche ein bekömmliches Multitalent und eine Bereicherung für unseren Speiseplan nach der kalten Jahreszeit. Eine tolle Möglichkeit um die Bärlauchzeit zu konservieren ist auch Bärlauchsalz.

Wie du dein eigenes Bärlauchsalz machen kannst, liest du im Tagebook von Live Life Green. 


Beitragsbild: © Wikimedia/Böhringer

No Comments

Post A Comment

Die Start-up Ausgabe

Simple Share Buttons
Simple Share Buttons