Live

Poetry Rapping – Watsky in München

Juliane Becker

Theaterwissenschaftlerin, Katzenfreundin und Journalistin. Schreibt bei mucbook über Theater, Konzerte und eigentlich alles, was irgendwie mit Kultur zu tun hat.
Juliane Becker

Eminem war gestern. Der aktuell angesagteste weiße Rapper ist Watsky – und er kommt am Sonntag nach München!

Watsky. www.georgewatsky.com

Watsky. www.georgewatsky.com

Wer Poetry Slam mag, wird den Kalifornier lieben. George Watsky räumte vor seiner Rapkarriere sämtliche amerikanische Colleges-Slams ab und wurde mit seinem Video „Pale kid raps fast“ zum Star. Und ja, rappen kann er tatsächlich sehr, sehr schnell.
Ellen DeGeneres bezeichnet ihn als ihren Lieblingsrapper, seine Musikvideos werden millionenfach angeklickt und mit Wiz Khalifa und Timbaland war er auch schon auf Tour. Jetzt ist er endlich auch in Deutschland angekommen; am Sonntag, 21. September, performt er im Ampere und stellt sein neues Album All You Can Do vor.

Optisch entspricht er seinen 28 Jahren nicht ganz, seine Texte können aber mit den ganz Großen mithalten. Kein Wunder, der Sohn einer Bibliothekarin und eines Psychotherapeuten schloss das College mit einem Bachelor in “Writing and Acting for the Screen and Stage” ab und steht seit 2006 regelmäßig auf internationalen Bühnen. Dabei bleibt er offenbar immer noch auf dem Boden – Fans berichten von gemeinsamen Absackern und langen Gesprächen nach Konzerten. Na, da sind wir aber gespannt!

Ampere
Zellstr. 4
81667 München
19:30 Uhr Einlass, 20:30 Beginn
Tickets ca. 16 Euro
www.muffatwerk.de

No Comments

Post A Comment

Simple Share Buttons
Simple Share Buttons