Aktuell, Rathausschau

„Kommy McKommunalreferaty“? Das Kommunalreferat will sich umbenennen und sucht Ideen

Na, schon mal mit dem Kommunalreferat zu tun gehabt? Wahrscheinlich nicht. Vielleicht weisst auch du (wie wir auch) gar nicht, was dort eigentlich passiert, da es uns schlicht selten direkt betrifft. Oder dass es unter Decknamen (das nennt man dann „Eigenbetrieb“) auftritt. Es ist nicht so berüchtigt wie das besuchergeplagte Kreisverwaltungsreferat, aber dem Namen nach ähnlich viel- und nichtssagend.

Das soll sich nun aber ändern. Sicher ist es nicht das drängendste Problem der Münchner Verwaltung und vielleicht auch nur eine gelungene PR-Maßnahme, könnte man vermuten, fest steht jedoch, dass eben jenes Referat in naher Zukunft umgetauft werden soll.

Diesen Schluss fasste die frisch amtierende Leiterin Kristina Frank, die als designierte CSU-Kandidatin für das Amt des Oberbürgermeisters gilt. Ideen dafür sollen nicht nur aus dem Kollegenkreis kommen, sondern auch von den Bürger*innen, dessen Nähe man mit solch einer Maßnahme gerne mal wieder sucht.

Umbenennungen gone wild

Wer Umbenennungen zur öffentlichen Disposition stellt, muss bisweilen mit bösen oder zumindest sehr ulkigen Überraschungen rechnen. Macaulay Culkin, ehemals knuffiger Kinderstar aus „Kevin Allein Zuhaus“, heißt jetzt ‚Macaulay Macaulay Culkin Culkin‘. Seine Fans durften auf der Webseite bunnyears.com darüber abstimmen. Doppelt hält ja bekanntlich besser.

Boaty McBoatface

Der von der britischen Regierung mitfinanzierte Forschungsrat Natural Environment Research Council (Nerc) hatte 2016 per Onlineumfrage zur Namensgebung eines 200 Millionen Pfund teuren Forschungsschiffes gebeten. Die „Boaty McBoatface“ wird nun also 2019 in See stechen.

Damit derartige Wortwitze den Münchner*innen erspart bleiben, behält sich Frank vor, die Vorschläge nach Einreichung mithilfe einer Agentur zu „verfeinern“ und dann der Stadtspitze zur Entscheidung vorzulegen (sz.de). Mit ‚Kommy McKommunalreferaty‘  dürfen wir also wohl nicht rechnen.

Aus der Verwaltung sind bisher die internen Vorschläge „RIND“ (Referat für Immobilien, Nachhaltigkeit und Dasein) und „RUM“ (Referat für urbanes Management) an die Öffentlichkeit durchgesickert.

Was macht eigentlich das Kommunalreferat?

Im Sinne konstruktiver Vorschläge sollten wir uns vielleicht erst einmal vergegenwärtigen, wie der Aufgabenbereich des jetzigen Kommunalreferats, das 1962 ins Leben gerufen wurde, eigentlich beschaffen ist. Das KR verwaltet die städtischen Wohnungen, regelt Immobilien-An- und Verkauf, kümmert sich um den Müll in der Stadt (Abfallwirtschaftsbetrieb München) und um die Bäume außen herum (Forstverwaltung). Außerdem werden städtische Märkte wie der Schlachthof oder der Viktualienmarkt als Eigenbetrieb vom KR aus geleitet. Des weiteren sind das Bewertungsamt und der Geodaten-Service Teil der Allround-Behörde.

Kein Wunder also, dass das mit einem allgemeindienlichen und knackigen Namen so schwer fällt!

Ideen? Immer her damit

Mit drei Gutscheinen eines städtischen Hofladens zu je 100 EUR sollen die stimmigsten Vorschläge prämiert werden. Das ist sicher ein netter Anreiz.

Vorschläge kannst du bis übermorgen, 11. Januar per Mail an kommunalreferat@muenchen.de oder ganz Oldschool an die Postanschrift Roßmarkt 3 eingereichen. Falls man letzteren Weg wählt, empfiehlt es sich vielleicht einmal persönlich vorbei zu schauen, das Gebäude des KRs an der Feuerwache ist ja schließlich nur schon architektonisch sehr sehenswert.

Auf Nachfrage bei der Pressestelle des Kommunalreferats hieß es gegenüber MUCBOOK, bisher hätten die Bürger „reges Interesse“ an der Möglichkeit gezeigt, eigene Vorschläge einzureichen. Die Vielzahl der Einsendungen werde nun in Ruhe gesichtet.

Wir sagen: Macht den lieben Beamten doch noch ein wenig mehr Arbeit und schreibt noch fleißig, gerne auch bei uns hier in die Kommentare oder auf Facebook drüben, wir leiten es dann gerne weiter.


Bild ©: Chumwa via Wikimedia CC BY-SA 2.5

No Comments

Post A Comment

Das Heft über „Wohnen trotz München“

Simple Share Buttons
Simple Share Buttons