Kolumnen

Der Tanz zum Sonntag

Letzte Artikel von Moritz Steidl (Alle anzeigen)

In München findet derzeit fast jedes Wochenende ein anderes Elektro Open-Air statt. Verständlich, gibt es doch kaum etwas Besseres, als bei schönem Wetter unter freiem Himmel gute Musik zu genießen.
So auch diesen Sonntag im Rahmen der Veranstaltungsreihe House im Garten. Von 12:00 an legen in der Storchenburg in der Friedenstraße lokale DJ-Bekanntheiten wie Domenic D’Agnelli, Alex Drouiche oder Alma Gold auf.

Grund genug für uns, einmal bei Münchens erfolgreichster DJane nachzufragen, welche Tracks am Sonntag auf jeden Fall auf ihrer Playlist stehen.

 

Clockwork – Hail (Avatism Remix) Das ist mein momentaner Lieblingstrack! Er verkörpert alles, was ich an elektronischer Musik liebe:

Andre Harris – Feel This (Main Mix) So ein smoothes Feeling. Vergleichbar mit einer Sommerbrise….

tINI – Shmooh’s Raisin Theory (Marc Antona’s Outback Remix) Ich liebe tINI als Mensch und als Musikerin. Mit Marc Antona hat sie einen klasse Remixer gefunden.

Daniel Dexter – Murder (Original Mix) Entwickelt eine wahnsinns Energie auf dem Dancefloor!

La Pena – Just (Original Mix) Ein Track, den man immer spielen kann:

Tanner Ross – Goodbye Summer (Original Mix) Ich mag es, wenn Tracks einen zur Ruhe kommen lassen und es nicht immer nach Vorne geht…

Robert Owens & Coldcut – Walk A Mile (Henrik Schwarz Mix) Ein Klassiker! Einwandfrei geremixt!

Subb-an – Keep Pushin (Original Mix) Monoton, groovend… nicht viel drum herum, das brauche ich in meinen Sets.

Trickski -Can’t et Through (Original Mix) I liiiiiike! Coole Vocal, top produziert

Daniel Solar & Huxley – Can See (Original Mix) Lässt den Zuhörer abtauchen und trotzdem grooved die Nummer… klasse!

Ähnliche Artikel

1Comment

Post A Comment

Simple Share Buttons
Simple Share Buttons