tagebooks

Deutschland sucht den Super-Wagen

Promotion

DSDSW – Deutschland sucht den Super-Wagen
Literatur-Laufsteg

Neun kleine Wägen mit Kunstwerken passieren eine kommentierende und erzählende, höchst unzuverlässige Jury: Heraus kommen viele Geschichten – und im besten Falle Literatur.

Der Künstler Holger von Wägen schafft „TatSachenPoesie“: Er provoziert Dialog im offenen Raum, indem er mit kleinen Installationen oder Skulpturen beladene Holzwägen an einer Schnur hinter sich
herzieht.

csm_Waegen_Holger_von_c_Holger_von_Waegen_Original__1__37275d9401

Foto: Holger von Wägen

Wenn Holger von Wägen mit einem dieser Gefährte den Laufsteg des forum:autoren betritt, heißt es im vielstimmigen Chor „Hoch auf dem gelben Wagen!“ – und dann können die Spiele beginnen, die Prozesse eingeleitet werden: Neun Schriftsteller, Theatermacher, Philosophen und bildende Künstler werden zu Propheten der Welt; sie entwickeln eigene Storys oder führen andere fort. Die Super-Wägen fahren weiter durchs Dickicht der Städte, hinterlassen Trümmer oder Träume, die Jury brennt, entscheidet, verwirft, kürt und kreiert.

DSDSW!

Die Jury:
Clemens Meyer
Dr. Knollentief
Kirsten Fuchs, Schriftstellerin, Berlin
Paule Hammer, Künstler, Leipzig
Oliver Kossack, Künstler, Leipzig
Guillaume Paoli, Philosoph, Berlin
Franziska Ruprecht, Performance-Poetin, München
Liam Scully, Action-Painter, London
Uli Winters, Schriftsteller und Medienkünstler, Hamburg

Ab 22.30 Uhr Laden für Nichts

/ Mixed Munich Arts, Kesselhalle
/ Eintritt 10,- / 8,-
/ Karten unter: 089 – 54 81 81 81

 

Anschließend ab 22:30 Uhr tritt wieder der Laden für Nichts auf.

No Comments

Post A Comment

Simple Share Buttons
Simple Share Buttons