Stadt

Die Schau schauen

Marco Eisenack

mucbook cris youtube

Letzte Chance: Morgen endet die Ausstellung „343 m/s“ in der Villa Stuck mit einem Konzert-Happening. Hier das Video zur Katalogpräsentation einer ungewöhnlichen Schau.

Das Museum Villa Stuck präsentiert im Jahr 2010 vier junge Künstler in der Reihe “Ricochet”. Der Querschläger (franz.: ricochet) wurde in der Öffentlichkeit schnell ein Volltreffer. Cris Koch durfte mit seiner von der Symbolik der Popmusik geprägte Collagen- und Zitat-Kunst von Januar bis März den Auftakt der Reihe machen. Im Rahmen der Katalogpräsentation sprach die SZ-Journalistin Evelyn Pschak mit Cris Koch über die ungewöhnliche Schnelligkeit und Herangehensweise des in Berlin lebenden Musikers und Künstlers bei der Produktion seiner Werke.

No Comments

Post A Comment

Simple Share Buttons
Simple Share Buttons