Stadt

Facebook für eine gute Sache

Marco Eisenack

Einst erster Mann an Bord von MUCBOOK – bricht mit der Crew noch immer gerne auf zu neuen Ufern der Medienwelt. Genießt dabei viel zu selten die schöne Aussicht, weil er so oft im Maschinenraum an den Motoren werkelt.
Marco Eisenack

bild

Und noch ein Weihnachsspecial: Unsere ehemaligen Bürokollegen haben eine gute Idee gehabt. Kunstversteigerung auf Facebook für eine gute Sache. Gefällt uns!

Hier auf der Facebook-Seite von Milch+Honig kann jeder sein Voting machen.

bild2

Der Pressetext erklärt das Verfahren so:

„Für eine ungewöhnliche Kunstauktion setzt das Münchner Design Studio MLCH+HONIG das soziale Netzwerk Facebook ein und appellieren auf ungewöhnliche Weise an das soziale Engagement eines jeden Users.

Noch bis zum 20. Dezember 2011 werden hierfür täglich zwei einzigartige Kunstdrucke zur Versteigerung angeboten. Die im Rahmen der Auktion gesammelten Spendengelder kommen vollständig gemeinnützigen Projekten zum Aufbau von Schulen in besonders armen Ländern der Dritten Welt zu Gute, die von der Non-Profit-Organisation Bonfaremo betreut werden.

Wer sich an der Aktion beteiligen will, muss sich lediglich bei Facebook registrieren bzw. die Fanpage
von MILCH + Honig (http://www.facebook.com/designkultur) aufrufen und für die limitierten Siebdrucke mitbieten. Hierfür muss der User einfach einen Kommentar mit seinem Gebot unter dem jeweiligen Bild hinterlassen (z.B. 15 Herzen = 15 Euro, die User können aber auch einfach die Zahl „15“ angeben). Ein ♥ entspricht dabei 1 EURO.

Der Meistbietende erhält am Ende des Tages den Zuschlag für ein von Hand gefertigtes Unikat und wird im Anschluss per E-Mail mit allen weiteren Informationen versorgt. Für alle, die nicht erfolgreich mitbieten konnten, gibt es allerdings jeden Tag eine neue Chance. Denn täglich werden zwei neue Bilder auf der Pinnwand hochgeladen und zur Auktion freigegeben.

MILCH+HONIG:
Als Designerköpfe mit Künstlerherzen verstehen sich MILCH+HONIG als
kreative Partner für erfolgreiche Designprojekte. Sie entwickeln visuelle Wirklichkeiten und verwandeln
Aussagen in Botschaften. Darüber hinaus unterstützen sie Organisationen und Einzelpersonen im sozialen oder
kulturellen Bereich mit gutem Design für gute Dinge.

BONFAREMO:
Der Verein Bonfaremo (www.bonfaremo.org) wurde im am 14.07.2011 in Regensburg ins
Leben gerufen. Bonfaremo ist ein gemeinnütziger, politisch und konfessionell unabhängiger
Verein zur Förderung von Schulen und Schülern in den ärmsten Ländern dieser Welt. Der
Name „Bonfaremo“ entstammt der Sprache Esperanto und bedeutet „Wohltätigkeit“.

No Comments

Post A Comment

Simple Share Buttons
Simple Share Buttons