Stadt

Festival-Premiere

Letzte Artikel von Moritz Steidl (Alle anzeigen)

duelferanger_03

Am Samstag werden womöglich viele erstmals ins Hasenbergl fahren. Das Open Air Festival Beats on Anger rockt mit fünf Bands der unterschiedlichsten Musikgenres – und das alles umsonst.

Organisiert wird das Event von den beiden Jugendeinrichtungen Der Club und Freizeitstätte KistE. Das Freizeitgelände “Dülferanger“ dient als optimale Location mit reichlich Platz für das Event im Freien.

Beats on Anger Flyer Seite 1

Auf der Bühne performen folgende Bands:

BLUEKILLA – seit 1985 machen die neun Münchner Ska-Musik. Ihr grooviger Soud klint genau so, wie man sicch Musik und das Leben auf Jamaika vorstellt

ROGER REKLESS – ein echtes Multitalent. Früher spielte Roger Rekless noch in einer Metal-Band, dann legte er als DJ auf und nun ist er gefeierter Hip Hop und Crossover Star

SHAMAN’S PROJECT – “Sevdah“-eine Musikrichtug aus dem Balkan ist gesungene Poesie. Die sechs Jungs bringen die hier unbekannte, in den Völkern Südosteuropa aber äußerst präsenter Stil, nach Deutschland.

JD – harte Gitarrenklänge vereint mit einer markanten Stimme und abwechslungsreichen Melodien. Jeder JD Song klingt anders und wird dadaurch zu einer echten Ãœberraschung

BLINDWOOD – die Newcomer spielen Alternative Rock und die sozialkritischen Texte regen zum Nachdenken an

In den Pausen zwischen den einzelnen Bands erhalten Breakdancer, HipHopper und Rapper aus den beiden Jugendeinrichtungen die Chance ihr Talent zu präsentieren. Zudem gibt es für Besucher die Möglichkeit ein Sportangebot zu nutzen oder die eigenen Fähigkeiten beim Breakdance und Freestyle zu testen.

No Comments

Post A Comment

Simple Share Buttons
Simple Share Buttons