Kultur

Heute: Mode-Konzert im Farbenladen

Marco Eisenack

Liest, schreibt und bloggt den lieben langen Tag und des öfteren auch nachts in und über München.
Marco Eisenack

MODE foto21_KlausDietl Kopie_430

Heute ist die Ausstellung The Needle and the Damage Done im Farbenladen ein letztes Mal ab 17 Uhr zu sehen. Nicht zu verpassen gilt die Modeperformance mit Konzert. Eintritt frei.

Die Künstlerin Stephanie Müller hat uns folgende Zeilen gemailt:

Um 20.30 Uhr lassen wir „The Needle and the Damage Done“ mit einer Modeperformance in Konzertechtzeit ausklingen.
Clemens und Veronica, zwei MusikerInnen aus dem Kafe Kult Kollektiv, spielen mit ihrem neuen Projekt „Marmel“. Anschliessend lädt Laura Theis eine Reihe von Münchner MusikerInnen zum Experimentalorchester mit E-Piano, Schreibmaschine, Spielzeuginstrumenten und besticktem Schlagwerk ein. In Konzertechtzeit werden Unikate der Jungdesignerin Anna Hadzelek, die momentan ihr Projekt „studio_gwand“ betreibt, Siebdruckunikate von Birne Meier und Tina Griffith und Klamottenunikate von rag*treasure gezeigt.

In den letzten Wochen ist die Ausstellung Stück für Stück ein bisschen gewachsen. So ist der Farbenladen mit Modefotografien von Julia Rebecca Rotter und den Ergebnissen aus dem Workshop „Maßlos“ der Gruppe ab:art bereichert worden.

Ausserdem gibt es wieder einige frisch genähte Unikate im Mini-Laden-Sortiment.

Und noch Ein Tipp:

Wir  legen nach der erfolgreichen Ausstellung „the needle and the damage done“ im Farbenladen des Feierwerks gleich eine weitere Ausstellung nach:
MENSCHMASCHINE in der Galerie Zewe, Schellingstrasse 30, vom 01. bis 31. Oktober 2010 Es geht darin um parasitäre Strategien: bemalte Textilobjekte leben von den Farben und Formen der Bilder und Figuren im Raum.

Farbenladen im Feierwerk, Hansastraße 39, Eintritt frei

No Comments

Post A Comment

Die Start-up Ausgabe

Simple Share Buttons
Simple Share Buttons