Kultur, Was machen wir heute?

Liebe im FestSpielHaus

Liebe kennt weder kulturelle noch religiöse Grenzen. Romantische Gefühlsduselei oder Wirklichkeit? Im katalanischen Märchen Mar i Cel (Meer und Himmel) Wirklichkeit: es geht um die Liebe zwischen einer Christin und einem Muslimen. Das FestSpielHaus greift das Thema der Geschichte  auf und stellt im gleichnamigen Theaterstück Fragen nach Konflikten und Schwierigkeiten interkultureller Liebesbeziehungen und den möglichen Grenzen der Liebe.

Achtung: nur noch zwei Vorstellungen!

am 13.5 und 20.5 jeweils um 20.30 im FestSpielHaus in der Quiddestraße 17

www.festspielhaus.biz/

Ähnliche Artikel

No Comments

Post A Comment

Simple Share Buttons
Simple Share Buttons