Stadt

Löwen gründen Flashmob-Guerilla

Marco Eisenack

loewen

Rund 250 Löwenfans haben mit einem Flashmob die Klimaschutz-Aktion am Marienplatz überrumpelt. “Das war erst der Anfang”, heißt es im Internet. Mit spontanten Guerilla-Aktionen wollen die Sechzger die Rückkehr ins Grünwalder Stadion erzwingen. Hier die Videos:

Die Löwen wollen raus aus der Allianz-Arena. Aber zurück nach Giesing dürfen sie nicht. Das steht nach der Entscheidung in der vergangenen Woche fest. In den Fan-Foren wird seitdem heiß diskutiert. Man glaubt, die Absage sei aus politischen und nicht aus wirtschaftlichen Gründen gekommen und fürchtet nun einen Niedergang der Löwen. “Die Fans des TSV 1860 werden den Kampf um ein eigenes Stadion, das die Zukunft des Münchner Traditionsvereins sichern würde, mit dieser Auftaktveranstaltung verstärkt aufnehmen. Es muss endlich allen klar gemacht werden das der TSV 1860 München in der Arena nicht überlebensfähig ist. Weitere öffentliche Aktionen werden folgen.”, heißt es in dem Forum Loewenfruen.de. und auf dem Blog der Fangruppe Cosa Nostra.

Hier die Videos der Aktion vom Samstag;

Ähnliche Artikel

No Comments

Post A Comment

Simple Share Buttons
Simple Share Buttons