kino-mond-und-sterne-muenchen
Aktuell, Kinogucken, Kultur, Stadt

Kino unter freiem Himmel: die schönsten Filme im West- und Olympiapark

Lea Filiposki

Rote Kirschen esse ich gern, schwarze noch viel lieber
Für Mucbook schreibt die Lea gern, alle Tage wieder 🙂
Hier wird Platz gemacht für die neuen Bolgger, hier wird Platz gemacht für Münchens Pracht und Tracht <3
Lea Filiposki

Jetzt, wo es langsam auf den Spätsommer zugeht und wir alle wegen der Hitzer zerfließen, haben wir die schönsten Highlights aus den Kinoprogrammen der Open Air Kinos am Olympiasee und im Westpark  zusammen gestellt.

Also Decke und Brotzeit einpacken und auf in den lauen Sommerabend mit Komödien, Action und vielem mehr.

Für die lieben Liebenden: Love, Simon

Die Coming-of-Age-Komödie mit Nick Robinson in der Rolle von Simon erzählt mit viel Witz, Liebe und Charm welchen Problemen man als Jugendlicher „vom anderen Ufer“ begegnet und wie man schließlich seinen Platz im jungen Erwachsenenleben finden kann.

Eine wunderschöne sommerlich, leichte Liebeskomödie.

Kino Sonne, Mond und Sterne: Donnerstag, 02.08. und 08.08.2018, Vorverkauf Online:  7,60 Euro, Zur Veranstaltung

Kino am Olympiasee: Mittwoch, 08.08.2018, Vorverkauf Online: 8,00 – 12.00 Euro, Zur Veranstaltung

Für starke Frauen: Ocean’s 8

Sie haben was man(n) braucht – denn die Ocean’s 8 Frauen beherrschen ihr Metier. Die acht weiblichen Hauptdarstellerinnen können eben Multitasking – einen Coup mit 150 Millionen Doller durchführen und gleichzeitig Rache für den verstorbenen Bruder nehmen – kein Problem, denn auch ohne Männer beweisen sie sich mit viel Humor, Cleverness und Geschick.

Eine mitreißend spannende Action-Komödie, die diesen Sommer jeder(mann)frau in die Kinos lockt.

 

Kino Sonne, Mond und Sterne: Donnerstag, 09.08.2018, Ocean’s , Vorverkauf online: 7,60 Euro, Zur Veranstaltung

Kino am Olympiasee: Samstag, 11.08.2018, Ocean’s 8, Vorverkauf Online: 8,00 – 12,00 Euro, Zur Veranstaltung

Für Träumer: Maudie

Klein und unscheinbar wirkt der Filmtitel neben den anderen namenhaften Kinohits, doch ist dieser Film nach der wahren Geschichte der kanadischen Künstlerin Maudie der wahre Geheimtipp in diesem Sommer. Sally Hawkins verkörpert Maud, die mit einer Erbkrankheit zu kämpfen hat und einer Pleite. Doch sie gibt nicht auf. Sie wird die Haushaltshilfe des mürrischen Everett und beginnt zu malen.

Aufgeben kommt für Maud nicht in Frage und so zieht sie alle KinobesucherInnen magischerweise in den Bann ihres ungewöhnlichen, leidenschaftlichen Wegs zur Künstlerin.

Ein Muss für alle, die sich von einem liebevoll, leidenschaftlichen Film auf eine Reise mitnehmen lassen wollen.

Kino Sonne, Mond und Sterne: Maudie, Mittwoch, 29.08.2018, Vorverkauf Online: 7,60 Euro, Zur Veranstaltung

Für Witzbolde: Die Sch’tis in Paris – Eine Familie auf Abwegen

Die Sch’tis sind los – dieses Mal in Paris. Der angesagte Pariser Architekt und Künstler Valentin wird von seiner verarmten Familie aus Nordfrankreich überrascht. Der Grund: sein Bruder Gustav ist in Geldsorge. Dabei fliegt seine Tarnung, er stamme von einem iranischen Schah ab, auf und noch mehr Familienchaos bricht aus.

Etwas für alle, die den Sommer eine herzhaft leichte Komödie suchen.

Kino am Olympiasee: Die Sch’tis in Paris – Eine Familie auf Abwegen, Sonntag, 05.08.2018, Vorverkauf online: 8,00 – 12,00 Euro, Zur Veranstaltung

Für Actionliebhaber: Wind River

Ein totes Mädchen sorgt für Aufruhr in einem Indianerreservat in Wyoming. Der mögliche Mordfall soll von einer jungen Bundesagentin, die dort zur Fortbildung ist, gelöst werden, doch das angespannte Verhältnis zu den Ureinwohnern macht die Ermittlungen nicht leicht. Hilfe gibt es nur von einem Ranger, gespielt von Jeremy Renner, der anscheinend auch in eigener Sache zu handeln scheint.

Ein herrlich spannender Thriller mit atemberaubenden Bildern einer Glanzleistung von Jeremy Renner und einem morbid-schönen Bild der gewaltbereiten Gesellschaft.

Kino Sonne Mond und Sterne: Wind River, Montag, 06,08,2018, Vorverkauf online: 7,60 Euro, Zur Veranstaltung

Für alle, immer: The Rocky Horror Picture Show

Und täglich grüßt das Murmeltier – The Rocky Horror Picture Show – ein zeitloser Klassiker, der natürlich im Programm des Sommerkinos von Sonne, Mond und Sterne nicht fehlen darf. Also kram deine Strapse hervor und frisch dein Makeup auf, wenn es wieder heißt „Let‘s do the time wrap.“

Kino Sonne, Mond und Sterne: The Rocky Horror Picture Show,Mittwoch, 15.08.2018, Vorverkauf Online: 7,60 Euro, Zur Veranstaltung

Für mehr Drama, Baby – The Florida Project

Die sechsejährige Mooney hat mehr Mumm als die meisten anderen Mädchen in ihrem Alter. Zusammen mit ihren Freunden stellt sie das „Magic Castle“ – das Armen–Motohotel mit bezaubernden Namen – mit allerhand Charm auf den Kopf. Ihre sehr junge Mutter und Mooney selbst sind damit eine von vielen, die in den Armutsvierteln vor dem Disneyland in Florida wohnen und im Gegensatz zu den Touristen nicht sündhaft viel Geld ausgeben können. Damit der Schein der Disneyworld gewahrt wird, sind auch alle Häuser im Umkreis des Vergnügungsparks selbst Teil dieser Scheinwelt.

Der Schein dieser kleinen, feinen Kinoperle trügt nicht: The Florida Project ist Film mit authentischen Schauspielern, trotz seines Ernstes, die richtige Wahl für einen gemütlichen Kinoabend.

Kino Sonne, Mond und Sterne: The Florida Project, Dienstag, 14.08.2018, Vorverkauf Online: 7,60 Euro, Zur Veranstaltung

Für Feiermeier – Das Leben ist ein Fest

Die Franzosen wissen wie man Feste feiert – und Filme macht. Von den Produzenten von „Ziemlich beste Freunde“ kommt jetzt noch eine unwiderstehliche, einzigartige Komödie in die Kinos: Das Leben ist ein Fest. Mit Jean-Pierre Bacri als Hochzeitsplaner wird diese Fest tatsächlich zu einer Feierlichkeit der Extraklasse – jedoch etwas abseits von den Vorstellungen des Brautpaares.

Eine gelungene französische Komödie gespickt mit viel Sozialkritik.

Kino Sonne, Mond und Sterne: Das Leben ist ein Fest, Sonntag, 12.08.2018, Vorverkauf Online: 7,60 Euro, Zur Veranstaltung


Mehr Infos gibt es hier:
Mit etwas Glück Karten gewinnen, kannst du hier.


Beitragsbild: Flickr, chrmoeCC BY-NC-SA 2.0

No Comments

Post A Comment

Die Start-up Ausgabe

Simple Share Buttons
Simple Share Buttons