Sponsored by München Tourismus, tagebooks

Tipps für deinen nächsten Besuch in München

München Tourismus

Es ist soweit: Das lange Stubenhocken hat ein Ende und die Tage, in denen wir unsere Liebsten vermissen müssen, sind endlich vorbei. Zeit, sich ans Besuchen von Freunden und Familie zu machen! Solltest du bald zu Besuch in München sein oder auch Besuch hier empfangen, haben wir ein paar spannende Tipps für dich, um das Beste aus dem Erlebnis zu holen. Klar, stehen da Kunst, Kultur und der obligatorische Besuch in einem der zahlreichem Biergärten auf dem Plan, doch auch das Drumherum will gut geplant sein!

1. Hotel statt Luftmatratze

Sind wir mal ehrlich: Wer schläft schon gern auf dem Ausziehsofa oder der Luftmatratze? Bei den meisten Besuchen wird das allerdings der Fall sein, wenn es nicht ein extra Gästezimmer gibt. Familienbesuch und Komfort müssen sich aber nicht ausschließen: Wir wäre es denn endlich mal wieder mit einem Aufenthalt im Hotel? Das muss auch nicht teuer sein! Bereits ab 125€ pro Person bietet München Tourismus ein Reisepaket mit 2 Übernachtungen und 3 Tagen München Card inkl. öffentlichem Nahverkehr sowie Ermäßigung bei über 100 Attraktionen an. Da wird die Wiedersehensfreude auch nicht von schmerzenden Rücken nach einer Nacht auf der Luftmatratze getrübt.

2. Vergünstigter Eintritt in Münchner Museen, Galerien, Theatern und viel mehr

Auch für alle die schon eine Unterkunft sicher haben, sind München Card und Pass ein toller Tipp. Die München Card und der City Pass helfen euch einerseits dabei, Neues in München zu entdecken, andererseits ermöglichen sie euch auch einen vergünstigten oder sogar kostenlosen Eintritt bei diversen Münchner Kulturangeboten. Wie wäre es zum Beispiel endlich mal wieder mit einem Besuch im Museum? Mit der München Card bekommt ihr bereits ab 4,90 Euro vergünstigte Eintritte in München Museen, Bühnen, Schlössern und Tipps und Angebote für Gastro und Shopping in der Stadt. Egal ob Botanischer Garten in Nymphenburg, die Pinakotheken, die Residenz, das Deutsche Museum, die Kunsthalle oder einer der vielen anderen Orte – mit dem City Pass kommt ihr günstiger rein. Außerdem bietet sich mit dem City Pass bei vielen Einrichtungen die Option, die Warteschlange zu überspringen oder sogar freien Eintritt zu bekommen. Mehr Informationen dazu findest du hier. Mit dabei sind außerdem auch der Olympiaturm, die Bavaria Filmstadt, das FC Bayern Museum und Stadttourangebote. 

3. Unterwegs mit Bus und Bahn

Die nächste Frage, die sich vor dem Besuch stellt, ist die nach dem perfekten Transportmittel. Eine gute Option um flexibel zu bleiben sind immer die öffentlichen Verkehrsmittel. Wenn ihr euch für die München Card oder den City Pass entschieden habt, gibt es die Möglichkeit, die Karten mit Tickets für den MVG-Raum zu kombinieren – egal ob nur für Zone M oder das Gesamtnetz. Ganz nach euren Bedürfnissen könnt ihr das perfekte Angebot auswählen und seid dann ganz flexibel in der Stadt unterwegs.

Hier gibt’s noch mehr zu entdecken!

Wenn ihr noch Inspirationen braucht, was ihr gemeinsam mit euren Freunden und der Familie in München unternehmen könnt, wäre doch eine Viertelliebe-Tour oder eine Stadtwanderung quer durch München von Nord nach Süd oder von Ost nach West eine Idee. Oder ihr besucht mal ein Viertel abseits der üblichen Hotspots: Wie wäre es zum Beispiel mit Giesing oder Altschwabing?


Beitragsbild: © München Tourismus, Christian Kasper

No Comments

Post A Comment

Simple Share Buttons
Simple Share Buttons