Umzug_Hund
tagebooks

Umzug leicht gemacht: Mit diesen Tipps geht nichts mehr schief

Promotion

Hier ist Platz für unsere Anzeigen-Partner, die sich im Tagebook präsentieren können. Die Inhalte sind somit nicht redaktionell erstellt.
Promotion

Der nächste Umzug steht an und du bist voller Vorfreude. Immerhin ist ein Umzug meistens ein großer Schritt im Leben und kann zugleich der Beginn eines neuen Lebensabschnitts sein. Jedoch solltest du nicht vergessen, dass es einige wichtige Dinge zu beachten gibt!

Wir haben für dich eine Liste mit den wichtigsten Punkten erstellt, auf die du bei einem Umzug achten solltest:

1. Bekomme deine Kaution zurück

Generell kann es mehrere Gründe dafür geben, dass der Vermieter sich nach dem Umzug dazu entscheidet, deine Kaution nicht vollständig oder nur verzögert zurückzuzahlen.

Das kann sein, wenn: Es zum Zeitpunkt des Auszugs noch ausstehende Rechnungen zu begleichen gibt. Oder Mietschulden, Neben- oder Reparaturkosten noch nicht bezahlt wurden. Achte immer darauf, eine gründliche Buchhaltung zu führen, sodass es zu keinen bösen Überraschungen kommt.

Umzug
Auch wenn es hektisch wird: Versuche, Ordnung zu halten!

2. Auf Schäden achten

Beim Einzug in dein neues Zuhause gibt es einiges zu planen. Zudem musst du deinen gesamten Hausrat transportieren, auspacken und eine gewisse Ordnung schaffen. Wenn du so viel um die Ohren hast, kann es schon mal passieren, dass du auch in den ersten ein oder zwei Wochen im neuen Zuhause rund um die Uhr beschäftigt bist. Leider kommt es in solchen Situationen oft vor, dass man die Überprüfung nach eventuellen Schäden vernachlässigt und einige bestehende Schäden übersieht.

Erstelle dir also am besten eine Checkliste, mit der du die verschiedenen Zimmer effizient und dennoch gründlich durchgehen kannst, um Streitigkeiten mit dem Vermieter zu vermeiden.

3. Umzugsunternehmen engagieren

Egal, ob man den Umzug in Eigenregie durchführt oder dazu die Hilfe eines Umzugsunternehmens beansprucht. So ist ein Umzug ist immer mit vielen Aufgaben verbunden. Ein professionelles Umzugsunternehmen kann dir dabei viel Arbeit abnehmen.

Umzug_Helfer
Ein Umzugsunternehmen muss nicht immer teuer sein

Dazu gehören beispielsweise das Verpacken deiner Besitztümer, der fachgerechte Transport, der Abschluss von eventuell notwendigen Versicherungen, sowie die Bereitstellung von passenden Verpackungsmaterialien und Fahrzeugen. Die Erfahrung zeigt, dass der Umzug mit einem Umzugsunternehmen in der Regel um ein Vielfaches einfacher und angenehmer wird und zudem nicht unbedingt teurer als ein Umzug in Eigenregie sein muss.

4. Mehrere Angebote vergleichen

Schau dir am besten schon im Vorhinein mehrere Angebote von verschiedenen Umzugsunternehmen an und vergleiche sie. So erhältst du einen Überblick über die durchschnittlichen Kosten deines Umzugs sowie die von den Umzugsunternehmen angebotenen Dienstleistungen. Je mehr Angebote du vergleichst, desto höher ist die Chance, dass du dadurch die Kosten senken kannst. Es gilt: Niemals das erste Angebot annehmen und immer mindestens Angebote von drei bis sechs seriösen Umzugsunternehmen anfordern.

Wenn du diese Schritte bei der Planung und Durchführung deines Umzugs im Hinterkopf behältst, umgehst du schon einmal die größten Fettnäpfchen. Es empfiehlt sich immer, den Umzug so früh wie möglich zu planen und ein ungefähres Budget zu berechnen. So kannst du bereits viel dafür tun, dass der Umzug letzten Endes auch problemlos abläuft und du dich nicht mit unnötigen und lästigen Problem herumplagen musst.


Beitragsbild: unsplash/ Erda Estremera

Tags:
, ,
3 Comments
  • Aren
    Posted at 00:19h, 28 Oktober

    danke für diesen schönen Artikel

  • David
    Posted at 16:06h, 14 November

    Vielen lieben Dank für so einen guten Artikel.
    Beste Grüße
    David

  • Svenja
    Posted at 13:10h, 22 November

    Klasse Artikel danke für die ganzen gute Informationen.

Post A Comment

Simple Share Buttons
Simple Share Buttons