Valentinstag-muenchen
Aktuell, Die 10 wirklich besten..., Leben, Stadt

Weniger Bussi Bussi, mehr Amore: Die 10 (wirklich) besten Dinge, die du am Valentinstag machen kannst

Wir wissen es ja selbst: Valentinstag ist nicht für jeden etwas. Deshalb haben wir hier 10 Vorschläge, wie du den Abend verbringen kannst. Egal ob du Single bist, vergeben, hoffnungsloser Romantiker oder ob dir dieser Valentinstag einfach sch* egal ist, bei dieser Liste ist für jeden etwas dabei – und für jeden Geldbeutel. Versprochen.

1. Der Klassiker mit dem gewissen Etwas: Kino in der Luxus-Edition

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Gloria Palast (@gloriapalast) am

Egal ob mit dem Partner, der Partnerin oder einfach mit Freunden – Kino geht immer. Falls es für den Valentinstag was besonderes sein soll, wie wäre es mal mit Kino de luxe? Mit diesem Artikel kommst du zu unserer Liste der drei besten Kinos, für einen besonderen Abend. Und das beste – das Abendessen wird an die bequemen Sofa-Kinosesseln serviert.

2. Für Abenteuerlustige: Autokino

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Esther Edenhofer (@blumenhaus_anzing) am

Mindestens genauso romantisch, dafür geldbeutel-freundlicher: Das Autokino in Aschheim. Die Karte gibt’s für 8 Euro, Popcorn & Tortillas schon ab 2,50 Euro. Wer jetzt Angst vor der Kälte hat, den kann ich beruhigen: die Leinwand Nummer 1 zeigt „Schlaflos in Seattle“ und hat Steckdosen, an die man für 10 Euro Pfand einen ausgeliehenen Heizlüfter anschließen kann, die das Auto kuschlig warm halten.
Mehr Infos findest du hier. 

3. Etwas Ausgefallenes: Drei-Gänge-Menü im Katzentempel

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Katzentempel – cat cafe (@cafekatzentempel) am

Für 49 Euro bekommst du mit deiner Begleitung im Katzentempel ein veganes, glutenfreies Valentinstags-Menü inklusive Getränke. Also falls es mal was wirklich Besonderes sein soll und der oder die Liebste nicht gerade eine Katzenhaarallergie hat, solltest du schnell vorbestellen. Einfach eine Email an info@katzentempel.de. Die Öffnungszeiten und das Menü findest du hier.

 

4. Treat-yourself-Tag: Stöbern im Cosy Valentine Pop Up Store

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von COSY VALENTINE (@cosy.valentine.munich) am

Noch bis zum 16. Februar findest du den süßen Pop-up Store in der Leopoldstraße 50 von den MacherInnen hinter dem Coco Monaco Laden am Marienplatz. Hier findest du ausgewählte Homeware-Artikel, handgemachten Schmuck, Accessoires und Ausgefallenes aus München.

Unser Highlight: Selbstgemachter Eierlikör aus München, über den sich die Oma oder die Mutti garantiert freuen. Wer sagt denn das es immer der Partner sein muss, dem man eine Freude am Valentinstag machen muss? Optional findest du hier auch garantiert was, womit du dich selbst beglücken kannst.
Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 9:00-20:00 Uhr, Samstags von 11:00-18:00 Uhr. (Nur noch bis zum 16. Februar)

5. Für Singles: Forever Alone Fest auf der Alten Utting

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Alte Utting (@alteutting) am

Keine Lust an diesem Abend auf schmachtende Paare zu treffen? Unter dem Motto „Das F in Februar steht für Friendzone“ kannst du am Valentinstag ab 19:00 Uhr für nur 5 Euro den Abend komplett pärchenfrei auf der Alten Utting genießen, inklusive Anti-Speed-Dating. Großartig!
Mehr Infos dazu findest du hier.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Mucki&Floyd (@muckiandfloyd) am

Optional können wir dann noch den „Single-Only-Abend“ im Mucki& Floyd im Glockenbach sehr empfehlen. Reservierung unter: 089/26949015

6. Für die Anti-Romantiker: Podiumsdiskussion mit Harald Lesch & Wilhelm Vossenkuhl

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von RaWo Reuas (@raworeuas) am

Du hast keine Zeit für Romantik, weil es doch viel wichtigere Dinge gibt? Völlig richtig: 20 Jahre nach Erfindung des Internets diskutieren die Wissenschaftler Harald Lesch und Wilhelm Vossenkuhl über die negativen Konsequenzen, die uns das Internet gebracht hat: grenzenlose Überwachung, generelle Unverbindlichkeit, Fake News, ungefilterte Informationsflut.

Das Ganze findet im Lichthof des Museums für Abgüsse Klassischer Bildwerke/ Kunsthistorisches Institut in der Katharina-von-Bora-Str. 10 statt und wird von der MVHS organisiert.
Ab 19:00 Uhr, Eintritt kostet 10 Euro (Restkarten gibt es an der Abendkasse vor Ort), mehr Infos findest du hier.

7. Für Kunstinteressierte: CoMA presents Alina Grasmann & Janka Zöller

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Alina Grasmann (@alina_anila) am

Egal ob Valentinstag-Liebhaber oder -Hasser – Kunst geht immer. Ab 18:00 Uhr findest du die Vernissage der beiden Münchnerinnen Alina Grasmann & Janka Zöller zu „WIR SIND HIER NICHT IN SEATTLE“ im Container of Modern Art mit einer Auswahl kleinformatiger Arbeiten. Der Eintritt ist wie immer kostenlos.

Falls du interessiert bist, findest du hier mehr Infos. CoMa, Atelierstraße 4.

 

8. Für MMA-Fans: Valentinstagsrave mit Charlotte de Witte

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von MMA – Mixed Munich Arts (@mixedmunicharts) am

Was der Rave mit Valentinstag zu tun haben soll, verstehen wir zwar auch nicht ganz. Aber hey, wir können zu guter Musik tanzen.

Wenn du also die letzten Tage des MMA genießen möchtest, bevor es schließt, bist du hier genau richtig: Ab 18:00 Uhr geht der Rave mit der belgischen DJane Charlotte de Witte schon los. Der Vorverkauf ist bereits beendet, es wird aber ein paar Tickets an der Abendkasse geben, also früh kommen, lohnt sich.

 

9. Für Faule: Valentinstag to go

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Feel! Munich Dry Gin (@feel_munich_dry_gin) am

Wer keine Zeit (oder Lust) auf auswendiges Kochen hat, kann sich auch sein Vier-Gänge-Menü im Valetinum, dem Restaurant vom Steigenberger Hotel, einfach abholen. Für 88 Euro bekommst du nicht nur das Menü, sondern auch eine Rose, eine Kerze und eine Karte, damit auch ja nichts fehlt am Tag der Liebe. Wir finden’s zwar super praktisch: aber auch irgendwie ein bisschen herzlos.

Vorbestellungen gehen an valentinstagtogo@steigenberger.com. Abholen kann man das Menü dann Donnerstag ab 15:00 Uhr. Mehr Infos dazu findest du hier. 

 

10. Geht immer: Schmetterlings-Ausstellung im Botanischen Garten

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Dominike Grube (@dominike_grube) am

 Entführe doch deinen liebsten Menschen doch in die Tropen. Und zwar in den Botanischen Garten. Ein Besuch dort hat noch nie geschadet, vor allem bei den aktuellen Temperaturen.

Besonders schön: Bis zum 17. März läuft noch die Schmetterlingsausstellung. Für 6,50 Euro Eintritt kannst du 400 tropische Schmetterlinge beobachten und für einen kurzen Moment vergessen, dass es noch Winter ist.

Unser Fazit:

Auch wenn wir keine großen Fans vom Valentinstag sind, Anlass ist er allemal den Menschen um einen herum – oder sich selbst – eine Freude zu machen. Ob es ein teures Menü oder ein Blümchen wird, ist dabei doch egal. Und ob man das am Valentinstag bekommt oder an einem anderen Tag im Jahr, doch eigentlich auch. Wichtig ist doch die Message: mehr Amore und weniger Bussi Bussi, bitte!

 


Text: Johanna Schön, Ronja Lotz
Beitragsbild: Photo by Alvin Mahmudov on Unsplash

No Comments

Post A Comment

Simple Share Buttons
Simple Share Buttons