Kultur, Was machen wir heute?

Scheiternde Kommunikation im Dasein der interaktiven Spielfiguren

foto_c_Bülent_Kullukcu

TOTAL fügt der Trilogie von Kullukcu, Kaun und Obalski im i-camp eine weitere Episode hinzu. Sie werden dafür einen Großteil des i-camps okkupieren und bringen in wahrlich multimedialer Weise vielfältige Ausdrucksformen unter einen Hut: Dieses Stück vereint Theater, Installation, Performance, Film, Modellbau, Tanz, Oper, Konzert, Video, Noise und Musical-Meditation.

Eine Theaterinstallation nach Texten von Elias Canneti, Raymond Kurzweil, Jean Luc Nancy, Karl Kraus, Antonin Artaud u.v.m.

Teil 1 Die letzten Tage der Menschheit oder der Untergang der Welt durch schwarze Magie. (März 2012)

Teil 2 Masse und Macht oder das Zeitalter der spirituellen Maschinen (Juli 2012)

Teil 3 TOTAL

von Bülent Kullukcu, Anton Kaun und Dominik Obalski.

„In dieser installierten Theaterinszenierung wird die Welt, die wir kennen, in eine illusorische Modell-, Klang- und Videolandschaft verwandelt – in ihrer Monstrosität erfahrbar nur durch die Linsen verschiedener Kameras. Anhand unterschiedlicher Stücke und unter Verwendung Texten verschiedener Autoren (gesprochen von Maschinen) zeigen sie uns eine Bestandsaufnahme projizierter Emotionen und Schmerzen, welche die modernen Kommunikationsmittel der Menschheit zufügen. Sie beschreiben die „Beschleunigung der Wirklichkeit“, sowie die Mutation durch diese schwarze Ãœbermagie in Untote eines alles bedrohenden „Cannibal Holocaust“.

Lasst die Maschinen sprechen!“

i-camp 15. – 17. November 2012 / 20:30 Uhr | PREMIERE

SPECIAL: Nach der Vorstellung am 17.11. findet das Konzert YOU AND YOUR DEAD METAL FRIEND statt.
Anton Kaun (Rumpeln / Sonytoni), Norbert Bürger (u.a. Bürger and the Prettyboys), Cico Beck alias joasihno und Markus Acher (u.a. The Notwist, Lali Puna) überraschen uns mit krachiger Meditationsmusik.

i-camp / Entenbachstraße 37 / 15. – 17. November 2012 / 20:30 Uhr Tickets: 16. / ermäßigt 10.- /
Reservierung: 089/650000 (AB) + Online-Reservierung

Was bisher geschah:

Facebook

Theaterkritik: Apokalypse Now oder Die Übermarionette – World War I

(Trilogie) von Kullukcu / Kaun / Obalski im i-camp

Bild: Bülent Kullukcu

No Comments

Post A Comment

Das neue MUCBOOK Magazin #9

Design in München

Bestellen unter:
habenwollen@mucbook.de
oder im Abo abo@mucbook.de

E-MAIL SCHREIBEN, BRIEFKASTEN ÖFFNEN UND DANN IN MÜNCHENS VERGANGENHEIT, GEGENWART UND ZUKUNFT SCHAUEN!
Preis: 4 Euro
zzgl. €1 Versandkosten

MUCBOOK – Das Münchner Stadtmagazin

Simple Share Buttons
Simple Share Buttons