Hier schreibt Grün & Gloria. Folge uns auf Instagram.

  • Foodhub – der solidarische Supermarkt

    Der erste solidarische Mitmach-Supermarkt in München hat nun bereits seit einer Woche offen: Foodhub in der Deisenhofer Straße 40. Doch was kann man sich darunter vorstellen, wie läuft das alles ab und von wem ist die Idee? Vorbilder für Foodhub waren die bereits bestehenden genossenschaftlichen......

    zum Artikel
  • Vintage overload: Flohmarkt-Hopping am Wochenende – ein Guide

    Analoge Kameras, Rattan Möbel, 70s Kleider – wir haben uns so lange nicht gesehen… Dafür bekommen wir dieses Wochenende nun die volle Dröhnung, denn in der ganzen Stadt finden Flohmärkte statt! Da fragt man sich natürlich: Wohin nur? Und weil man ja bekanntlich nicht auf......

    zum Artikel
  • Mehr Nachhaltigkeit im Alltag: der “Zero Waste München” Guide

    313.711 Tonnen Restmüll und 9.637 Tonnen Leichtverpackungsmüll haben die Münchner*innen 2020 verbraucht – das entspricht sechs mal dem Gewicht des Olympiaturms. Geschockt von der Geschwindigkeit des Klimawandels und inspiriert von Fridays for Future möchte München diese Zahlen drastisch senken. Denn das Ziel von OB Dieter......

    zum Artikel
  • Vintage-Shopping und Drinks beim Homefullofclothes x Villa Flora Pop-Up Store

    Endlich wieder Vintage-Shopping und mit einem kühlen Drink in der Hand zu sanften Elektro-Beats durch Second-Hand-Schätze stöbern! Gerade Flohmarkt-Fans hatten es das vergasende halbe Jahr nicht leicht, denn kein Online-Shop ersetzt das echte Gefühl und viel zu lange mussten wir nun schon darauf warten, bis......

    zum Artikel
  • Gelbe Tonne: Her mit dem Holsystem

    Wir kennen das Dilemma: die eigene Plastikmüllsammlung platzt aus allen Nähten. Nimmt man dann den Weg zur nächsten Wertstoffinsel endlich einmal auf sich, um brav seinen Müll zu trennen, findet man oftmals einen traurigen Anblick vor: bereits überquellende Container und daneben trotzig abgeworfenen Müllsäcke. Unbeholfen......

    zum Artikel
  • (Ein bisschen) Mehr Grün und mehr Platz: So könnte das Lehel bald aussehen

    Wenn wir ehrlich sind, hat das letzte Jahr unsere Großstadt-Liebe ganz schön auf die Probe gestellt. Mit der Schließung von Kulturstätten, Restaurants, Cafés, Clubs und Einzelhandel blieb plötzlich gar nicht mehr so viel übrig, für das man so gerne auf Ruhe und einen eigenen Garten......

    zum Artikel
  • Jedes Tier erlebt den Lockdown anders: Besuch im Katzentempel

    Ich habe das ungewohnt menschenleere Café Katzentempel kaum betreten, als auch schon Ayla auf mich zugestürmt kommt. Die orange-weiße Katze freut sich sichtlich über den Besuch, lässt sich gerne streicheln und nimmt schließlich zufrieden schnurrend auf meiner Tasche Platz. Leider liegt darin auch mein Notizblock......

    zum Artikel
  • Der Online-Bauernmarkt Marktschwärmer startet in München

    Unter dem Namen „La Ruche Qui Dit Oui“ (Der Bienenkorb, der Ja sagt) im Jahr 2011 in Frankreich entstanden, erfreut sich auch die deutsche Version namens Marktschwärmer immer größerer Beliebtheit. Mittlerweile gibt es bereits mehr als 131 lokale Schwärmereien in 11 Bundesländern. Am Donnerstag, 29.4.......

    zum Artikel
  • Münchner Gesichter mit Carmen und Sonja von CLOTHESfriends

    Kurzlebige Trends und Fast Fashion machen die Modeindustrie zu einem großen Problem, wenn es um Nachhaltigkeit geht. Einerseits verständlich, dass man seinen Stil variieren möchte, andererseits schwierig, den Spaß an Mode nicht zu verlieren, wenn man sich die Konsequenzen anschaut. Aber es muss ja nicht......

    zum Artikel
  • #NoMoreEmptyPromises – Fridays for Future streikt zum Leaders Summit on Climate

    Es ist mal wieder Global Earth Day, Grund genug die Staatschefs und -chefinnen dieser Welt daran zu erinnern, dass neben der Corona-Pandemie noch eine weitere Krise am Brodeln ist. Das dachte sich vermutlich auch US-Präsident Joe Biden. Die USA sind dank des Regierungswechsels seit einigen......

    zum Artikel
  • Münchner Gesichter mit Leila und Hannah von The Renewery

    Nachhaltige Mode muss absolut nicht altbacken und “Öko” aussehen. Zwei, die das gerade mal wieder beweisen: Leila und Hannah von The Renewery. Mit ihrem nachhaltigen Label bringen die beiden regelmäßig kleine, handgemachte Kollektionen heraus, die sie aus Secondhand-Kleidung machen: Upcycling vom Feinsten also! Wir haben......

    zum Artikel
  • Wie lautet der Plan, Luisa? – Die neue Veranstaltungsreihe ÜBER:LEBEN des Naturkundemuseums BIOTOPIA startet morgen

    Sie ist die Frau der Stunde, wenn es um die Klimakrise in Deutschland geht, er ein renommierter Klimaforscher und Autor aus den Vereinigten Staaten. Für den Auftakt der neuen Veranstaltungsreihe ÜBER:LEBEN | ESCAPING EXTINCTION bringt das Naturkundemuseum BIOTOPIA Luisa Neubauer und Dr. Michael E. Mann......

    zum Artikel
  • Münchner Startup Banana Leaf gewinnt den Deutschen Gastro-Gründerpreis

    Fünf Minuten Zeit hatten Daniela Weinhold und Nastasia Broda, um das Projekt Banana Leaf in Hamburg dem Online-Publikum vorzustellen – am Ende konnten sie mit ihrer Idee überzeugen. Die besteht darin, Café- und Restaurant-Flächen effizienter zu nutzen. Heißt: In einem Café, das normalerweise morgens geschlossen......

    zum Artikel
  • Warum tut ihr das? – HYRES

    Servus Habibi! Klingt nach einem coolen Mix aus zwei Kulturen? Das ist es auch. Das Mode-Label HYRES möchte mit fair und nachhaltig produzierten Kleidungsstücken ein Statement für mehr Vielfalt und gegenseitige Akzeptanz setzen. Ihr Label passe zu allen, die sich in mehreren Kulturen, Städten, Welten......

    zum Artikel
  • Warum tut ihr das? – Space for a name

    Transparenz von der Rohstofferzeugung bis hin zum Verkauf – dieses Ziel haben Nadja Lechner und Alexa Philipp mit ihrem Modelabel „Space for a name“. Nach gemeinsamem Modedesign-Studium und Beschäftigung bei einem Münchner Luxuslabel haben sich die beiden im vergangenen Jahr selbstständig gemacht und fertigen nachhaltige......

    zum Artikel

Simple Share Buttons
Simple Share Buttons