Kolumnen, München deine Blogger, tagebook von WHAT THE MUC

tagebook-Neuzugang WHAT THE MUC

Cornelius Zange

Cornelius Zange

Oooh meine Stadt ist zu laut. Alles dreckig und es riecht nach Rauch.

-gedichtet von Kraftklub
Cornelius Zange

Thomas Schex der sich selbst als Texter, Musikfreund, Teilzeit-Weltverbesserer und Münchner beschreibt, wirft mit seinen Blog WHAT THE MUC einen Blick auf all die Zwischenräume die München zu bieten hat. Er beleuchtet das Leben zwischen Sendling und Subkultur, zwischen Gentrifizierung und Garage-Bands, zwischen Radlhauptstadt und ständig reservierten Cafétischen. Also eigentlich alles, wofür man München lieben oder hassen kann.

wtm

Wir freuen uns sehr ihn als neuen tagebook-Autoren beim mucbook begrüßen zu dürfen. Zum Einstand stellt er sich und seinen Blog in 10 Fragen vor.

 1. Mein Blog soll auf keinen Fall…
… mit einem Schimpfwort verwechselt werden.

2. Der idealtypische Leser ist eine Mischung aus…
… Stadtkind, Hipster(leugner) und Generation-Ypsiloner auf Sinnsuche. Vielleicht noch ein bisschen Harry G., aber weniger zynisch und ohne YouTube-Channel. Und auf keinen Fall meinungslos.

3. Die bisher schönste Überschrift war:
Kontrollierter Kontrollverlust.

4. Der bisher meist geklickte Blogeintrag war:
Ein Beitrag über Wohnzimmerkonzerte in München.

5. Wenn ich diesen Blog nicht machen würde, hätte ich mehr Zeit für…
… die wirklich unwichtigen Dinge des Lebens (zum Beispiel alte Kinokarten archivieren).

6. Leitspruch der Redaktion:
Toll, oder?

7. Blogs die ich lese:
Zeit Tonträger, Vice, two in a row, Das Münchner Kindl, nicihood, weitwinkel. Und natürlich mucbook!

8. Offline findet man mich:
An/in der Isar, auf dem Bike, auf dem Berg, im Biergarten oder beim Musik lauschen.

9. Mein liebstes Lied der Woche:
Wanda – Bologna

10. München braucht dringend:
Mehr Lametta, dafür weniger Schnickschnack.

Thomas ersten tagebook-Eintrag findet ihr hier.

No Comments

Post A Comment

Simple Share Buttons
Simple Share Buttons

Das neue MUCBOOK Magazin #8

Wow, München!
Wie Kreative unsere Stadt verändern.

Bestellen unter:
habenwollen@mucbook.de
oder im Abo abo@mucbook.de

E-MAIL SCHREIBEN, BRIEFKASTEN ÖFFNEN UND DANN IN MÜNCHENS VERGANGENHEIT, GEGENWART UND ZUKUNFT SCHAUEN!
Preis: 4 Euro
zzgl. €1 Versandkosten

MUCBOOK – Das Münchner Stadtmagazin