Freies Musikzentrum
tagebook des Freien Musikzentrums, tagebooks

30 Jahre JazzProjekt – Festival »Musik im Zentrum«

Freies Musikzentrum
Letzte Artikel von Freies Musikzentrum (Alle anzeigen)

Neue Wege gehen und Mut zum Experiment – dafür steht das Freie Musikzentrum seit 1979.

Wer in den 70ern aufwächst, sucht meist vergeblich nach Unterricht für Pop, Rock oder Jazz. Das gehört alles zur Unterhaltungsmusik und die ernste Musik dominiert den Unterricht – also Klassik. Solveig Wehking empfand diese Zeit folgendermaßen: »Ich habe Ende der 70er Jahre eine Mädchenband gegründet und nie wären wir auf die Idee gekommen zur Musikschule zu gehen, um Schlagzeug zu lernen oder Songs zu schreiben. Es gab keinen entsprechenden Unterricht und Frauen an E-Gitarre, Schlagzeug oder E-Bass waren sehr selten. Es fehlten die Rollen-Vorbilder. Es war die Zeit, in der Jazz-Saxophonistinnen noch mit dem Vorurteil konfrontiert wurden, zu wenig Lungenvolumen zum Spielen zu haben.«

Das Freie Musikzentrum verstand sich von Anfang an als Ort für einen freien und vor allem menschlichen Umgang mit musikalischem Handeln und Lernen. Statt nur auf Leistung und Wettbewerb zu schauen, stellte man die Freude am Musizieren in den Mittelpunkt. Das Spiel in der Musik sollte ins Zentrum rücken – ohne jedoch an der Qualität zu sparen.

Diese Ausrichtung hat sich das Freie Musikzentrum bis heute bewahrt und ist dabei jederzeit offen für neue Trends. Dass dies kein Widerspruch ist zu einer soliden Ausbildung auf hohem Niveau zeigt seit 1986 das »Jazz Projekt Kompaktstudium«, eine zweijährige berufsbegleitende Ausbildung für Jazz, Rock und Pop.

Für wen ist das Kompaktstudium gedacht? Wer sich auf ein Hochschulstudium vorbereiten möchte, wer seine klassische Ausbildung um Jazz, Rock- oder Pop erweitern möchte und wer leidenschaftlich Musik macht, ist hier richtig. Einer der Studenten des JazzProjekts, der seine Leidenschaft mit seinem Beruf verbinden konnte ist übrigens der Bassist Rüdiger Linhof von »Sportfreunde Stiller«.

Heuer feiert das JazzProjekt seinen 30sten Geburtstag. Passend dazu findet am Wochenende 18. bis 20.11. ein Festival »Musik im Zentrum« statt. Es wird viel Weltmusik geboten, Klassik und Tanz, aber viele der namhaften Jazz-Dozenten treten hier auf – Geoff Goodman, Caro Roth, Uli Wangenheim, Till Martin, Max Osvald, um nur einige zu nennen.

*Anmerkung der Redaktion: Dieser Artikel erscheint im tagebook, einer Kategorie, die unsere Partner nutzen können, um neue Ideen und Inspirationen in Blog-Beiträgen vorzustellen.

No Comments

Post A Comment

Simple Share Buttons
Simple Share Buttons