tagebook des Feierwerks, tagebooks

Angestöpselt und Losgetanzt: PLUG IN BEATS startet am 18. Januar

Feierwerk

Feierwerk

Feierwerk unterstützt junge Münchner Kunst, Musik und Kultur seit über 30 Jahren. Wir versuchen ohne Dogma und Ideologie verschiedenartige Kulturen in ihrer Eigenständigkeit und Dynamik zu unterstützen und dabei ständig selbst neue Anregungen aufzunehmen.
www.feierwerk.de
Feierwerk

Du bist gerade auf einer Party, aber irgendwie fehlt hier die richtige Mucke? Wie cool wäre es denn, wenn man jetzt seinen Lieblingssong vom Handy abspielen könnte? Und was für ein beflügelndes Gefühl würde in einem aufgekommen, wenn auch noch Leute anfangen sich dazu im Rhythmus zu bewegen? Genau das ist das Grundprinzip der PLUG IN BEATS.

Jeden dritten Freitag im Monat kann hier jeder seine eigene Musik anstöpseln. Demokratisch bekommt man eine Zahl zugeordnet – fast so wie beim Amt, nur cooler. Damit man seinen Slot nicht verpasst, wird man mithilfe von abgespacten Visuals aufgerufen, sein Handy beim DJ abzugeben.

Feierwerk_Plug_In_Beats_2_credits_Marcus_Ruch__2

Einstöpseln und Lostanzen: eine Party für mehr Inklusion

Hauptaugenmerk der Party ist, Münchner*innen mit geflüchteten Menschen in Kontakt zu bringen. Da es sprachliche Schwierigkeiten geben kann, wird hier einfach auf eine Kommunikation zurückgegriffen, die jeder versteht: Musik! Also kann es sein, dass auf Banghra-Pop deutscher HipHop erklingt und im Anschluss alle zu syrischen Oriental-Rock tanzen.

Pro Smartphone wird ein Song abgespielt, was jede PLUG IN BEATS zu einer einzigartigen Party macht, bei der man mit nichts rechnen und alles erwarten kann. So wurde eine einmalige Möglichkeit geschaffen, die unterschiedlichen Kulturen und Herkunftsländer auf beiden Seiten kennenzulernen.

Plug in Beats gibt es bereits seit 2016. Das Konzept wurde 2018 mit dem Bayerischen Popkulturpreis in der Kategorie „Inklusion“ ausgezeichnet. Weitere Preisträger in den Kategorien Nachhaltigkeit, Innovation und erstmals „Bester Club“ sind das Modular Festival in Augsburg, der Wanderbühne e.V. aus Mittelfranken und der Club Boogaloo in Pfarrkirchen.

Und was hörst du so?

Pack dein Smartphone ein und komm am Freitag, den 18.01.2019, zur ersten PLUG IN BEATS im neuen Jahr im Feierwerk Orangehouse vorbei.


In aller Kürze: 

Was? Plug in Beats – Munich’s First Smart(phone) Party

Wann? Jeden dritten Freitag im Monat

Wo? Feierwerk Orangehouse

Wieviel? Eintritt frei


Fotos: Marcus Ruch

Tags:
,
No Comments

Post A Comment

Das Heft über „Wohnen trotz München“

Simple Share Buttons
Simple Share Buttons