Kultur, Was machen wir heute?

Auf München schielen und doppelt sehen

Michael Prakash

lebt in München und schreibt, schreit und tanzt gerne. Theater, Kino und Kunst sind hier als besondere Leidenschaften anzugeben.
Michael Prakash

Letzte Artikel von Michael Prakash (Alle anzeigen)

München I SW 04

Herbert Wendling war als Fotograf unter anderem für BMW und Hurth unterwegs. Im Karlstadt-Valentin-Musäum zeigt die edition.grabsdorf ab dem 3. März historische und teils unbekannte Stadtansichten.

München I zeigt die Landeshauptstadt in großflächigen Foto-Drucken. Vor dem zweiten Weltkrieg, bis hinein in die sechziger Jahre porträtierte Herbert Wendling die Großstadt, ihre Straßen und Menschen. Verschiedenste Orte und Plätze sind auf den schwarz-weißen Arbeiten festgehalten, die die Ausstellung möglichst originalgetreu wiedergeben möchte. Samt Kratzern, Flecken und Verfärbungen, damit trotz der Qualität ein bisschen Nostalgie durchkommt.

MünchenI Sw 01

Bei Einigen Bildern braucht es vielleicht einen zweiten oder dritten Blick, bis man den genauen Standort des Fotografen bestimmen kann oder die Gebäude wiedererkennt. Oft haben die Orte einen zu großen Wandel hinter sich. Oft sind die Bildausschnitte  unüblich gewählt. Doch genau das macht die Bilder spannend. Das Spiel mit der Assoziation.

München I SW 05

Zu diesem Zweck stellt Gerhard Grabsdorf, der Initiator der edition.grabsdorf, der Ausstellung München I auch München II gegenüber. Er zeigt darin seine eigenen Werke und einen Blick auf die Stadt heute. Inspiriert von seinem Großvater Herbert Wendling, dokumentiert er den Münchner Alltag und legt dabei besonders Wert auf die Authentizität der Bilder. Keine Nachbearbeitung. Keine Montagen. Pures Leben. Im Gegensatz zu seinem Vorfahren interessieren ihn aber weniger die Menschen an sich, sondern eher die Spuren, die sie hinterlassen.

München II 03

Seine Motive sind Streetart, Baustellen, Verlassenes, Vergangenes. Aber auch der Zufall spielt in seiner Arbeit eine Rolle. Er erfasse lieber die vorhanden Inszenierung der Orte durch Zufall, Mensch und Zeit, als selbst zu gestalten, wie viele seiner Zeitgenossen.

Als Fotograf bezeichnet sich der Webdevolper in der Presseinfo aber nicht. Er „fotografiere nur“.

München II 02

München II 01

INFORMATIONEN:

München I – Eröffnung am 3. März um 18:01 Uhr

Karlstadt-Valentin-Musäum, Tal 50 am Isartor, täglich außer Mittwoch

Eintritt: 2,99 Euro – ermässigt: 1,99 Euro

München II – Eröffnung am 11. März 19:30 bis 22:00 Uhr und 12. März 13:00 bis 18:00 Uhr

Galerie Gerhard Grabsdorf, Aventirstraße 10 – immer Samstags 14:00 bis 20:00 oder nach Vereinbarung

Eintritt frei

Ähnliche Artikel

No Comments

Post A Comment

Die Start-up Ausgabe

Simple Share Buttons
Simple Share Buttons