tagebook des Feierwerks, tagebooks

Beastiestylez & Friends – Münchner Graffiti Legenden feiern am 9. März Vernissage im Feierwerk Farbenladen

Feierwerk

Feierwerk unterstützt junge Münchner Kunst, Musik und Kultur seit über 30 Jahren. Wir versuchen ohne Dogma und Ideologie verschiedenartige Kulturen in ihrer Eigenständigkeit und Dynamik zu unterstützen und dabei ständig selbst neue Anregungen aufzunehmen.
www.feierwerk.de
Feierwerk

Beastiestylez is back! Wir alle kennen sie, von Walls an der Donnersbergerbrücke, dem Feierwerk oder am Werk 7.  Seit der Farbenladen 2010 eröffnete, hat Nadja Voß, wie mit bürgerlichem Namen heißt, bereits vier Mal dort ihren Mix aus Graffiti, abstrakter Malerei, Illustration, Foto- und Popsurrealismus ausgestellt.

Das Markenzeichen der gelernten Grafikdesignerin sind dabei die großen Augen ihrer weiblichen Charaktere, die oft an Fabelwesen aus Alice im Wunderland erinnern. Erst auf den zweiten Blick erkennt man, dass die lieblich dreinblickenden Figuren, eigentlich gar nicht so süß sind…

Und die Friends sind:

Mit beastiestylez stellen noch weitere KünstlerInnen aus. Mit dabei sind: Eazy, der eine Vorliebe für figürliche Darstellungen im urbanen Raum hat, Lion Fleischmann, der vor allem für seine gesellschaftskritischen Werke mit personifizierten Tieren bekannt ist, Gjör Baree, der norwegische Maler, der die Coolness seiner Heimat mit münchnerisch, antikem Prunk und stylischer Moderne mixt, sowie Graffiti Legende Loomit, der in seinen Big-Wall-Designs Buchstaben mit Dingen kombiniert.

Hier ein kleiner Vorgeschmack auf die Ausstellung: 

Das Highlight der Ausstellung im Farbenladen wird das gemeinsame Kunstwerk, das die fünf KünstlerInnen während der Ausstellungszeit kreierten, sein. Als Besucher kannst du zusehen, wie das Werk entsteht, erwarte also einen Stil- und Technik Mix der Superlative!


In aller Kürze:

Was? Ausstellung von Beastiestylez & Friends

Wann? Vernissage am 9. März 18:00-22:00 Uhr

Ausstellung 17.3 + 24.3, 14:00-18:00 Uhr

Finissage 30. März 18:00-22:00 Uhr

Mehr Infos findest du auf der Website des Feierwerks

Bilder: die KünstlerInnen via Farbenladen

No Comments

Post A Comment

Die Start-up Ausgabe

Simple Share Buttons
Simple Share Buttons