Aktuell, München deine Blogger, Stadt

Am 3.3. beim Blogger Market triffst du: Thomas von SUPmatrose

Stand Up Paddling ist nicht nur was für heiße Bikinimodels in tropischen Gefilden, sondern auch für wetterfeste Münchner. Thomas ist Münchner und passionierter Stand Up Paddler. Er teilt seine Liebe für den Sport mit euch auf seinem Blog SUPmatrose. Dort verrät er unter anderem Touren und Tipps für die besten und schönsten Paddling-Wege durch die bayerische Seelandschaft.
Als echter Vorzeige-Blogger hat er selbst schon einen Artikel zum Blogger Market auf SUPmatrose veröffentlicht – ein wahrhaft toller Typ!

Wir haben Thomas von SUPmatrose drei grundsätzliche Fragen gestellt:

1. Was gibt es auf deinem Blog zu sehen?
Als SUPmatrose beschäftige ich mich mit meiner Leidenschaft und der Trendsportart Stand Up Paddling. Auf einem SUP-Board stehend und mit einem Paddel in der Hand entdecke ich wunderschöne Landschaften und genieße die Natur. Die besten SUP-Locations und Spots teile ich auf meinem Blog, die schönsten Impressionen gibt’s auf Instagram.
Stand Up Paddling ist dabei eine der vielfältigsten Sportarten: ob auf dem See, im Meer oder im Wildwasser, es gibt fast keine Location, wo nicht gepaddelt werden kann. Und es ist dabei das perfekte Workout- und Ganzkörpertraining. Du kannst an einem schönen Sommertag aber auch einfach gemütlich auf dem Board liegen und die Sonne genießen.

Paddeln unterhalb der Zugspitze – der Eibsee mit Traum-Kulisse; Foto: Alexandra Lattek.

2. Was zeigst du an deinem Stand?
Mein Stand auf dem Blogger Market ist ganz leicht am SUP-Board zu erkennen. Dort beantworte ich dann alle Fragen zum Stand Up Paddling, verrate, warum ich so fasziniert von der Sportart bin und gebe Tipps, wo in der Region die schönsten Paddel-Locations liegen. Darüber hinaus zeige ich die schönsten Impressionen meiner SUP-Reisen und nehme die Besucher mit in die faszinierende Welt des Wassersports.
Zudem habe ich ein Gewinnspiel vorbereitet, welches sich natürlich rund ums Stand Up Paddling dreht. Was es zu gewinnen gibt, verrate ich aber noch nicht. Daher kommt vorbei und lasst euch überraschen!

3. Was ist dein Blogtrend für 2018?
Mein Ziel für 2018 liegt darin, meine Geschichten und SUP-Erlebnisse auch in anderen Medien zu präsentieren. Mit Artikeln zum Blog-Thema passenden Zeitschriften erreichen Blogger eine neue und breitere Zielgruppe und gewinnen dadurch neue Leser für ihren Blog. Zudem stellen solche Veröffentlichungen eine zusätzliche Einnahmequelle dar. Dabei ist es aus meiner Sicht aber besonders wichtig, dass Blogger authentisch sind, in ihren Berichte die persönlichen Eindrücke in den Vordergrund stellen und auch den ein oder anderen Geheimtipp mit unterbringen.

In aller Kürze

Was? Blogger Market
Wann? 3. März 2018, ab 10 Uhr
Wo? Lovelace
Wie viel? 50 Euro inkl. MCBW Opening-Party
Tickets? Hier kaufen.


Beitragsbild: Blick auf den Zahmen Kaiser: SUP auf dem Walchsee in Tirol (Foto: Wilhelm Pfannkuch).

No Comments

Post A Comment

Die Start-up Ausgabe

Simple Share Buttons
Simple Share Buttons