Kultur

Countdown: Monaco.Mob

Sebastian Gierke

Journalist, frei, in München und im Netz.
Sebastian Gierke

Letzte Artikel von Sebastian Gierke (Alle anzeigen)

puerto1

Hier die letzten Infos für den monaco.mob am Samstag, ab 15 Uhr im Puerto Giesing. mucbook wird ein Jahr und feiert das mit vielen anderen Münchner Bloggern, Medienmachern und Freunden. Hier das Programm:

Beginn: 15 Uhr im Puerto Giesing, der Eintritt ist frei.

Messe

Mit dabei sind:

DAS KOM, zeitjung, tapefruit, kulturvollzug, philibuster, westendmagazin, münchenblogger, Irregular Magazin, dergreifonline, gaudiblatt, mucbook, jetzt.de, subbavaria, on3, M94.5, mucs, klimaherbst.de, LAXmag,
styleclicker, u.v.a.

Außerdem gibt’s Lesungen, eine Fotoausstellung (Proberaumbilder von Sebastian Gabriel, mucbook), Unplugged Konzerte, eine Gitarrenstunde und, klar, viele Beamer. Das Laxmag hat außerdem ein paar schicke Geschichten geplant. Mehr dazu gibts natürlich hier.
15.00 Uhr: This is Diego (Interview und Autogramm-Stunde)
16.00 Uhr: Goldline (Akustik-Set)
16.30 Uhr: Talking Pets (Interview, Autogramm-Stunde und Gitarrenunterricht)
17.00 Uhr: Missent To Denmark (Akustik-Set)

Workshops

Sprechstunde beim Meister
Volker Derlath, einer der besten Fotographen Münchens, gibt wertvolle Tipps bei der individuellen Bildberatung. Bilder mitbringe und kostenlos beraten lassen.

Munich-ThinkTank
Wollen/brauchen/können wir als Medienkollektiv ein neues Kaufmagazin auf den Weg bringen? – der Raum für Ideen von 16 Uhr bis 19 Uhr.

Podien
17:00 Uhr
„Darf ich das?“ – Rechte im Web mit Thomas Mrazek (BJV)

18:00 Uhr
„Irgendwas mit Medien“ – Welche Berufsperspektiven bietet die Medienbranche? Mit Dr. Elvira Steppacher, Journalistische Direktorin, Geschäftsführerin des Institut zur Förderung publizistischen Nachwuchses e.V. (ifp)

Abschlussdiskussion: 19:00 Uhr

„Lokaljournalismus 2.0“
Wie geht es weiter mit den lokalen Medien? Hat die Lokalpresse noch eine Zukunft? Zeitung, Radio, Facebook – wo informieren wir uns morgen? Kann man mit Journalismus noch überleben? Wie sichert man Qualitätsjournalismus im Web?

Es diskutieren
Dirk von Gehlen (jetzt.de)
Patrick Gruban (Subbavaria)
Michael Grill (Kulturvollzug)
Lisa Sonnabend (muenchenblogger)
und Hardy Röde (on3)

Moderation: Dirk Wagner, Marco Eisenack (mucbook)

Und ab 20 Uhr wird gefeiert!

Konzerte und Party (10 Euro)

L’egojazz sind mit dabei, die mit ihren funky Experimenten den Startrampe-Publikumspreis gewonnen haben, das Team Makasi (BOSHI SAN & ROGER REKLESS) bringt intelligenten HipHop mit. Außerdem kommen Big Kahoona, Dobré & Sepp Kennedy, und Amadeus &The Breaking Hearts, Phonoboy, Charlie Straight. Im Anschluss an die Bands legt neben Tabs and Chords Macher DJ Phillinger (Cord Club/Substanz) Christoph Xtoph Lindemann (ON3, Atomic Café) auf.

Ähnliche Artikel

2 Comments

Post A Comment

Simple Share Buttons
Simple Share Buttons