tagebook des Jüdischen Museums, tagebooks

Der Krieg kommt – hinter den Kulissen im Jüdischen Museum München

Juedisches Museum

Das Jüdische Museum München besteht aus drei Ausstellungsebenen, die dem Besucher vielfältige Einblicke in das jüdische Leben und Kultur in der Landeshauptstadt bieten. www.juedisches-museum.de
Juedisches Museum

Die Arbeiten der Ausstellung von Sharone Lifschitz wurden bereits abgebaut und das Jüdische Museum München arbeitet an der neuen Ausstellung KRIEG! JUDEN ZWISCHEN DEN FRONTEN 1914-1918. Ab 8. Juli ab 19 Uhr zeigt das Haus Objekte und Dokumente, wie Ordenssammlungen, Feldpostbriefen, Tagebüchern und Photographien aus dem Ersten Weltkrieg. Auf zwei Ausstellungsebenen wird der Krieg so aus der individuellen Perspektive jüdischer Soldaten und ihrer Familien beleuchtet. Dabei wird sowohl der anfängliche, begeisterte Patriotismus vieler jüdischer Deutscher in den Blick genommen, wie auch Kriegsalltag und -müdigkeit, und nicht zuletzt der wachsende Antisemitismus im Militär und in der Nachkriegspolitik- und Gesellschaft.

Hier zeigen wir euch, wie die Ausstellung entsteht – auf dem Blog des Jüdischen Museums gibt es ausführlichere Infos zur neuen Ausstellung und noch mehr Fotos vom Aufbau.

08

09

02(1)

03(1)

Fotos von Lion Wanner

Tags:
, , ,
No Comments

Post A Comment

Simple Share Buttons
Simple Share Buttons