Was machen wir heute?

Die Rückkehr des Eklektizismus

into somethin

Feinschmecker der erlesenen Musik herhören: Das legendäre Into Somethin‘ kehrt am Freitag den 14.9. für eine Nacht in die Muffathalle zurück!

INTO SOMETHIN‘ ist eine Clubnacht, die 1991 von Michael Reinboth, Theo Thönnessen & Florian Keller gegründet wurde. .

Dort lief das erste Mal ein eklektischer Mix aus sämtlichen Ecken des Jazz, Soul, Funk, Boogie, Brasil & Hip Hop in dieser Stadt, bald kamen die ersten Trip-Hop Tunes mit in den Mix, kurz darauf Drum & Bass, House, jazzige Elektronik etc., Musikalisch stets mit der Mission, niemals in Klischees zu verfallen, oder sich mit einem endlosen Hit-Medley dumpf dem Publikum anzubiedern, wie es heute oft der Standard ist.

Ãœber ein Jahrzehnt lang waren so ziemlich alle illustren Dj’s abseits der Techno-Welt und viele Live-Legenden das erste mal überhaupt in München zu Gast, z.B.

DJ Shadow, Gil Scott-Heron, Mr. Scruff, Roni Size, 4Hero, Kruder & Dorfmeister, Roy Ayers, Poets Of Rhythm, Gilles Peterson, James Lavelle, Doc Scott, DJ Takemura, Howie B oder Tribe Called Quest – um nur einige zu nennen.

Am Fr, 14. September kommt INTO SOMETHIN‘ DJ’s MICHAEL REINBOTH & FLORIAN KELLER für eine Nacht zurück in ihre langjährige Heimat Muffat Cafe, mit Verstärkung von

BENJI FRÖHLICH (PERMANENT VACATION RECORDS)

und Seelenbruder

DJ FORMAT (UK),

der, wie INTO SOMETHIN‘ – Sets, sämtliche Soul-basierten Stile virtuos zusammenmixt.

Nachzuhören auf seinen Alben („Music For The Mature B-Boy“ oder aktuell „Statement Of Intent“ sowie sein genialer Mix „Fania DJ Series DJ Format“).

Seine Karriere begann Format übrigens als Remixer für Major Force auf dem von INTO SOMETHIN‘ geliebten Mo Wax Label.

Into Somethin‘ auf FB

Compost Records

Permanent Vacation

Into Somethin‘ in der SZ

Into Somethin‘ bei bogaloo

No Comments

Post A Comment

Die Start-up Ausgabe

Simple Share Buttons
Simple Share Buttons