Kultur

Glaspalast-Brunnen am Weißenburger Platz

Sabina Lorenz
Letzte Artikel von Sabina Lorenz (Alle anzeigen)

Die Münchner Dichterin Sabina Lorenz beobachtet auf mucbook die Stadt (3/5). Fotografisch begleitet von Matthias Riedel sucht sie besondere Orte Münchens auf. Heute: der Weißenburger Platz.

weissen_1

Springt Wasser aus neun Tellern

als Feuerwerk nachts baden wir

unsere Füße im Kreis des Quadrats

schwimmt ein Hund seine Bahnen

als Fisch nicht perfekt und trotzdem

glücklich in Bewegung das übertönt

das Wummern der Cabriolets das

geistert um siegreiche Schlachten

ein fünfzackiger Stern

Richtung Bürgerbräukeller später

verkauft man frisches Fohlenfleisch

im Glasscherbenviertel Geschmack

für die Vorstadt brechen Baustellen aus

Entkernen das geistert im Hinterhaus

ist Bewegung immer noch

nicht perfekt sitzen wir am Brunnen

der da ist weil Luxusschimmer Bahnen

brach lange nachdem Bilder brannten

aus: Sabina Lorenz, „Echos für eine Nacht“ (Lyrikedition 2000, München 2010.)

weissen_2

(Fotos: Matthias Riedel)

Alle Gedichte, die Sabina Lorenz auf mucbook geschrieben hat, findest Du hier.

Ähnliche Artikel

No Comments

Post A Comment

Simple Share Buttons
Simple Share Buttons