Live

Import Export Expression

Michael Prakash

Michael Prakash

lebt in München und schreibt, schreit und tanzt gerne. Theater, Kino und Kunst sind hier als besondere Leidenschaften anzugeben.
Michael Prakash

Letzte Artikel von Michael Prakash (Alle anzeigen)

nogoods

No Goods feiern ihre No Label release party. Live im Import Export München.
Alles weitere im Pressetext:

„Die Neue – zu schön, zu süss und samtweich. It tastes like almonds.
Ein Sonnenuntergang an der Uferpromenade von San Remo, ein Tee unter
den Kronleuchtern im Hotel Baron in Aleppo. Man spürt das Gift.
Blausäure und die Piraten von Somalia.

Keine Zeit, keine Koordinaten, alles und überall, skypen und ein
Trautonium. Das Spiel geht weiter. Zwei Jahre Aufnahme und
Produktion zwischen München, Kairo, München, Jerusalem. Dazwischen
eine Zeitreise zu den Ursprüngen der elektronischen Musik zum
Trautonium. „Klänge zwischen reiner Künstlichkeit und kreatürlicher
Wärme, sphärisch wie scharf, weiter, tiefer, größer und glitzender.“
Arabesken, Vexierbilder, Satie und eine Polka auf Valium. Süsslich
und heimtückisch.

Gute und teure Huren sind wir eben. Die deutsche Sprache ist uns
heute und unseren Liedern zu prononciert. Melancholie ist deutsch.
Der englischsprachige song umwabt und umschmeichelt. Die Schlange
stösst später zu.

Alles auf der Neuen ist zitiert, aber nichts wirkt wie zitiert.
Nichts passt zusammen, aber auf eigentümliche Weise schließen sich
gegensätzlichsten Stimmungen zusammen. Die songs entwickeln ihren
eigenen expressiven Ausdruck und flow. Einen süsslichen. The new
world order.

Meat you at the teaparty WWW.PICHLER-KUNST.DE

Nichts verstanden? Das ist programmatisch bedingt. Es geht nicht um die Botschaft des Inhalts, sondern um den Gehalt des Ausdrucks.

Also noch Mal zum Mitschreiben:

No Goods geben morgen 11. März ein Konzert im Import Export München in der Goethestraße 30. Beginn 21 Uhr. Eintritt 9 Euro. Mit den Gästen: Imell, J. striebeck und sexofon patrick

No Goods mögen keine Experimentierfreude – sie sind Experimentierfreude – textlich wie klanglich. Expressiv und Dadaistisch. Symbolschwanger, elephantös –

No Goods by No Goods

No Comments

Post A Comment

Das Heft über „Wohnen trotz München“

Simple Share Buttons
Simple Share Buttons