tagebook des Jüdischen Museums, tagebooks

Kennen Sie die Münchner Künstlerin Maria Luiko?

Juedisches Museum
Noch bis zum 17. Juni zeigt die Karl-Amadeus Hartmann Gesellschaft die Ausstellung „Karl Amadeus Hartmann und die jüdische Künstlerin Maria Luiko“. Maria Luiko (geboren 1904 in München, ermordet in Kaunas/Litauen 1941) hatte als junge, aufstrebende Künstlerin bereits einen gewissen Erfolg zu verbuchen, als im Zuge der Restriktionen der Nationalsozialisten ihre öffentliche Karriere beendet wurde…

Den ganzen Artikel könnt ihr auf dem Blog des Jüdischen Museum nachlesen.

No Comments

Sorry, the comment form is closed at this time.

Simple Share Buttons
Simple Share Buttons