Kultur, Leben, Nach(t)kritik

PARKplätze als Grünräume

dienerstr2

Wow! Der PARK(ing) day hat einen Tag lang in mehreren Stadtteilen in München 34 Parkplätze in grüne Kreativinseln verwandelt. Das war ein Spektakel! Das Prinzip dieses globalen Ereignisses, das 2011 975 PARKs in 162 Städten entstehen ließ, ist so einfach wie genial:

Normalerweise stehen private PKWs im Schnitt 23 Stunden pro Tag auf Parkplätzen herum und dem Autoverkehr werden über 70% des öffentlichen Raumes eingeräumt. Diese Verhältnisse kehrt der Parking Day um und gibt Anwohnern, Gruppen und Initiativen diesen Raum zurück, um ihn selber fantasievoll zu gestalten. Der PARK(ing)Day steht für ein autofreies Leben, mehr Grünflächen in der Stadt, eine vielfältige und menschenfreundliche Nutzung des öffentlichen Raumes, mehr Lebensqualität und Bürgermitbestimmung in der Stadtgestaltung.

reichenbachstr1

„So weist diese seit 2007 von Green City koordinierte Aktion die Bevölkerung und die Stadt München in mehreren Schritten darauf hin, daß es gute Alternativen zur herkömmlichen Lebensweise gibt, daß es möglich ist, sein Verhalten zu ändern und daß Verkehrsberuhigung die Stadt gemütlicher und wohnlicher macht“ erklärt Margit Steiner von Green City. „Die zunehmende Bekanntheit und Beliebtheit der PARK(ing) Days entsteht auch dadurch, daß viele Leute zufällig einen der PARKs in ihrem Viertel entdecken und so ins Geschehen involviert werden. Immer mehr Interessenten machen mit. Die Leute verstehen, daß der Umstieg auf Fahrräder, Carsharing und öffentliche Nahverkehrsmittel die Stadt lebenswerter macht. Ein Carsharing ersetzt laut Fairkehr Magazin bis zu 8 Privat-PkWs.“

gärtnerplatz1

Startpunkt Bike Kitchen mit Aufpumpservice und Fahrradselbsthilfe

reichenbachstr4

Der freie Unternehmer Klaus Mildenberger, Gestalter von Möbeln und Objekten, hat die nächste Parkplatz-Insel in der Reichenbachstraße konzipiert : „Der Parkingday bringt Bewegung und Veränderung! Ich nutze Mini-Cars und hätte nichts gegen komplett autofreie Zonen.“

An einem großen Tisch sitzen Leute in geselliger Runde zusammen und lauschen der zweiköpfigen Singer Songwriter Band, die durch stylische Boxen in Gitarrenform den Greencity Song erklingen läßt.

reichenbachstr2

reichenbachstr3

Ein prächtiger Operngesang weist den Weg zum nächsten PARK Klenzestraße 21, gemeinsam gestaltet von 5ever Schmuck, artLABOR Galerie und dem neuen Kubitschek. Auch dieser PARK ist großzügig und geschmackvoll angelegt und lädt sofort ein es sich bequem zu machen, ein Stückchen lecker Kuchen vom Kubitschek zu kredenzen, mit den Leuten aus der Gegend zu plaudern oder die dargeboteten Gesänge zu genießen.

klenzestr1

Für Uta von 5ever könnte jeden Tag Parkingday sein. Sie betont den Spaßfaktor der Veranstaltung und erzählt, wie letztes Jahr PARKer spontan vorbeifahrenden Autos durch ihre heruntergekurbelten Fenster Würstl hineingereicht hatten. Dieser Tag bringt Leute zusammen, die ansonsten eher wenig miteinander zu tun haben.

klenzestr2

klenzestr3

Landung im nächsten PARK.Hier in der Buttermelcherstraße 18 vor dem Haus der kleinen Künste findet eine Literaturlesung statt. Der Film- und Theaterregisseur Mario Dircks trägt Kurzgeschichten aus eigener Produktion und von Christian Helm vor. Carmen Schnitzer liest Auszüge aus ihrem neuen Roman, kleine Geschichten die es in sich haben. Extra Service: Vorbeireisende Literaturbegeisterte können sich kleine Kopien von Geschichten in Druckform mitnehmen.

buttermelcherstr1

buttermelcherstr2

Und erneut zeigt sich der kommunikativ-kybernetische Charakter des Events: Nachdem Bahar Auer, Besitzerin des Hauses der kleinen Künste, minutenlang schweigend die entstehenden Gespräche der neu ankommenden Lesegäste mitverfolgt hat, trägt sie zur Überraschung des Abends bei, indem sie enthusiastisch dazu einlädt, die Erweiterung der künstlerischen Möglichkeiten in den Kellerräumen zu besichtigen.

buttermelcherstr3

Ein Verein aus 9 Kulturbegeisterten organisiert dort Ausstellungen, Lesungen, Theaterstücke und Kleinkunst und bietet eine Plattform für diejenigen, die es schwer haben, Öffentlichkeit und Anerkennung für sich zu gewinnen.

rumfordstr1

Und weiter geht die Tour. Das Wetter spielt mit.
Das Ganze findet bei ziemlich sommerlichen Temperaturen statt.

rumfordstr2

Nächste Station ist das Frauenforum in der Rumfordstraße 25. Auch hier hat sich die Natur ein schönes Fleckchen Straße per Rollrasen zurückerobert. Gartencoach Anja Hase gibt Gelegenheit, Kontrastspielräume zu erleben. Barfuß Beschreiten von verschiedenen kontrastreichen Böden läßt die Ankömmlinge WohlStand und WohlerGehen in einem HandlungsSpielRaum spüren (Gestaltung: Isabella Maria Weiss).

rumfordstr6

rumfordstr4

Gundel von Trentini bietet ein erfrischendes Zitronenwasser mit Eiswürfel und kleine erlesene Häppchen an und gibt einen kurzen Überblick über die Aktivitäten und Vernetzung des von der Landeshauptstadt München geförderten Münchner Frauenforums ,einem offenen Treffpunkt für Kontakt und Austausch. Das Forum für Information, Beratung und Orientierung mit kompetenten Ansprechpartnerinnen wird ehrenamtlich betrieben. Das Team bietet Frauen in vielerlei Hinsicht Unterstützung beim Finden und Umsetzen von beruflichen und persönlichen Zielen.

dienerstr1

Und weiter zum nächsten Park in der zentral gelegenen Dienerstraße 12. Martin Blumöhr hat unter dem Motto „Großstadtdschungel“ mit Kreiden ein riesiges farbenprächtiges Gemälde auf die Straße gemalt, während Mister Suny seinen Sound zum Besten gegeben hat.

dienerstr3

Die nicht zu übersehende Riesen-Streetart, ein Getränk und gepflegte Konversation mitten in der Innenstadt sorgen für einen relaxten Ausklang der PARKbesuche.

Vielen Dank an Green City, an Margit Steiner für den Rundgang und an alle PARK-Besetzer für ihre tollen Ideen!

Mal sehen, was im Web so über die anderen 28 PARKs in München und bis über 1000 weltweit berichtet wird……

PARK(ing) Day München auf Facebook

PARK(ing) Day global auf Facebook

Google-Bildersuche „parkingday“

Archiv der vergangenen Parkingday-Jahre

parkingday global im twitter stream

Parkingday- Suchmaschinenergebnisse von Benefind

reclaim the streets

Parkingday Blogs

Übersicht als pdf: PARKs in München am 21.9.2102

Ähnliche Artikel

1Comment

Post A Comment

Simple Share Buttons
Simple Share Buttons