Popup Cafe Die Intoerlante Isi, Tisch mit Tellern und Essen
Aktuell, Essen, Leben

Tipp: Pop Up-Restaurant „Die Intolerante Isi“

Follow me:

Sabine Sikorski

Foodie. Liebt Essen. Hat eine große Leidenschaft für selbstgebackenes Brot und Brötchen.
Schreibt hier über alle möglichen Essensthemen: Von kulinarischen Events über Food-Startups bis hin zu dem ein oder anderen Rezept.
http://instagram.com/siktwin
Sabine Sikorski
Follow me:

Hoppla, was ist denn hier los? Mag sich der eine oder andere fragen, der diese Woche durch die Amalienstraße läuft. Wo normalerweise veganes Eis verkauft wird, prangt jetzt ein dickes Logo an einer Fensterscheibe. Ein Schild am Eingang begrüßt alle Gäste zur Neueröffnung. Hat das Ice Date still und heimlich zugemacht? Mitnichten! Hier hat sich die Intolerante Isi einen Traum erfüllt: Ihr eigenes Pop Up-Café. Isi fährt normalerweise mit ihrem Foodtruck durch München und verwöhnt uns mit allerlei Köstlichkeiten. Jetzt auch endlich stationär, weil man kann so einem Foodtruck ja nicht ständig hinterher fahren.

Popup Café von Die Intolerante Isi in der Maxvorstadt, München

Nachdem ich schon die Ehre hatte, einen Tag mit Isi in ihrem Foodtruck unterwegs zu sein (Artikel folgt), bin ich natürlich bei der Eröffnung Anfang Februar dabei. Während ich noch durch die Amalienstraße laufe, direkt auf das dicke Logo an der Fensterscheibe zu, frage ich mich, wie improvisiert der Laden wohl aussieht. Doch als ich reinkomme, erblicke ich einen liebevoll eingerichten Raum. Ein Sofa, Tische, verschiedene Stühle, Blümchen und der Geruch von gutem Essen laden zum Verweilen ein. Und weil es Eröffnungstag ist, gibt es für jeden Sekt oder O-Saft als Begrüßung.

Auf der Eröffnungskarte: Süßkartoffelcurry, Rote-Bete-Ingwer-Suppe, herzhafte Waffeln und Quinoa-Tofu-Salat. Wer es süß mag: Cookies, Zimtschnecken, Marzipanbeugerl, Muffins, Mandel-Cashew-Kuchen, Chia-Pudding und Waffeln.

Samstags und sonntags gibt es ab 9:30 Uhr auch Frühstück!

Wer sich fragt, was der Name bedeutet, dem sei gesagt, dass die Intolerante Isi höchst tolerant ist. Nämlich Menschen mit Intoleranzen gegenüber. Deshalb gibt es bei ihr auch glutenfreie, fructose- und histaminarme Speisen sowie vegane, alles ohne Zusatzstoffe oder Geschmacksverstärkern. Hier wird also jeder fündig!


In Kürze:

Was: Popup Café „Die Intolerante Isi“
Wo: Amalienstr. 91
Öffnungszeiten: Mo-Fr: 11:30 bis 19:00 Uhr
Sa-So: 9:30 bis 18:00 Uhr

Wie lange: Bis 31. März 2016

 

2 Comments
  • Ast
    Posted at 10:29h, 04 Februar

    Tipp: In dem Text sind ein paar Fehler drin, lieber nochmal überarbeiten!!
    „das Name“
    „weil man kann so einem Foodtruck ja nicht ständig hinterher fahren.“ – Satzstellung?

  • Anika Landsteiner
    Anika Landsteiner
    Posted at 10:51h, 04 Februar

    Danke für die erste Anmerkung, die zweite ist ein Stilmittel der Umgangssprache, das passt schon so 🙂

Post A Comment

Simple Share Buttons
Simple Share Buttons