Münchenschau

vom 18. Februar

Michael Prakash

lebt in München und schreibt, schreit und tanzt gerne. Theater, Kino und Kunst sind hier als besondere Leidenschaften anzugeben.
Michael Prakash

Letzte Artikel von Michael Prakash (Alle anzeigen)

Muenchenschau415

Die Presseschau. Heute mit den Themen:

Werbung für ein PC-Game provoziert Polizeieinsatz, neue Vorsitzende des Ausländerbeirats, Nashorn zieht aus Hellabrunn

Um das neue Spiel „Killzone 3“ zu bewerben, schickte Sony am Mittwoch maskierte Gesalten mit Waffen in die Münchner Innenstadt. Die Polizei ließ nicht lange auf sich warten, sogar ohne eine Alarmierung verschreckter Passanten – so die Abendzeitung. Es stellt sich heraus, dass die heikle PR-Aktion nicht angemeldet war. Trotz Verstoss gegen das Waffengesetz, kam es nicht zu einer Anzeige.

Nükhet Kivran ist die neue Vorsitzende des Ausländerbeirats in München. Das ergab die Direktwahl am Donnerstag. Die 45-Jährige SPD-Politikerin ist als Frau keine Ausnahme im Beirat. Zwanzig der vierzig Mitglieder sind weiblich. Weitere Informationen über die Wahl bei der SZ.

Aufgrund einer Fußentzündung zog die Panzernashorndame Nasi vom Tierpark Hellabrunn nach Zentralfrankreich.  Laut TZ sollen vor allem die bessern klimatischen Umstände und die neue Anlage dem 23-Jährigen Schwergewicht zur Genesung verhelfen.

Ähnliche Artikel

No Comments

Post A Comment

Simple Share Buttons
Simple Share Buttons