Münchenschau, Stadt

vom 24. Februar

Michael Prakash

lebt in München und schreibt, schreit und tanzt gerne. Theater, Kino und Kunst sind hier als besondere Leidenschaften anzugeben.
Michael Prakash

Letzte Artikel von Michael Prakash (Alle anzeigen)

Muenchenschau415

Die Presseschau. Heute mit den Themen.

weniger grün am Hauptbahnhof, Strafe für Griller am Badesee, 2012 keine oide Wiesn, Variobahn der MVG

Aufgrund von Bauarbeiten im Zwischengeschoss lassen die Stadtwerke die Bäume vor dem Hauptbahnhof fällen. Sie kündigten laut TZ aber auch an, die 30-jährige Begrünung später wieder zu ersetzen.

Im Frühjahr 2009 weigerten sich Grillerfreute dem Grillverbot nachzukommen und das Feld zu räumen, selbst als die Polizei ein Unterstützungskomando anforderten. Dabei kam es zu einer handgreiflichen Auseinandersetzung mit Verletzungen zwischen einem Familienvater und den Einsatzkräften. Nun soll der Verweigerer 1500 Euro strafe zahlen. Die SZ berichtet.

Kaum ist ihr Fortbestehen beschlossen, schon könnte die oide Wiesn 2012 schon wieder ausfallen zu Gunsten des Zentralen Landwirtschaftsfest. Alle viere Jahre findet das ZLF auf der Theresienwiese statt und 2012 wäre es wieder so weit. Über eine Integration der traditionellen Wiesn in das Fest sprach sich der Bauernverein positiv aus. Mehr in der AZ.

Die sogenannte Variobahn kostete die MVG mehrere Millionen und trotzdem kommt sie nicht zum Einsatz – seit fast zwei Jahren. Grund hierfür sind rechtliche Sanktionen der Regierung Oberbayern. Diese verhindert den Einsatz wegen fehlender rechtlicher Grundlage in mehreren Berreichen. So sei zum Beispiel nicht geklärt, ob die Brücken, das Gewicht der Variobahn langfristig ertragen könnten. Der Merkur berichtet.

Ähnliche Artikel

No Comments

Post A Comment

Simple Share Buttons
Simple Share Buttons