Münchenschau

vom 31. Januar

Michael Prakash

lebt in München und schreibt, schreit und tanzt gerne. Theater, Kino und Kunst sind hier als besondere Leidenschaften anzugeben.
Michael Prakash

Letzte Artikel von Michael Prakash (Alle anzeigen)

Muenchenschau415

Die tägliche Presseschau. Heute mit den Themen: 10-Jähriger stirbt im Harlachinger an Schweinegrippe, Verkehrseinschränkungen durch Hertie-Arbiss, Speicheldating, mehr Kameras in S-Bahnen

Erste Untersuchungen ergaben, dass der 10-jährige Junge wahrscheinlich am Schweinegrippenvirus erkrankt war. Nachdem der Junge kollabierte, entschieden sich die Eltern zusammen mit den Ärtzen ihn von der Fachklinik in Bad Tölz auf die Intensivstation im Harlachinger Klinikum zu verlegen. Laut der SZ verstarb er dort am Freitagmittag.

Ab Mitte Februar wird es beim ehemaligen Hertie, inzwischen besser bekannt als Puerto-Giesing, voraussichtlich zu starken Verkehrseinschränkungen kommen. Größere Probleme könnten sich vor allem dadurch ergeben, dass PKWs und Trambahn sich eine Spur teilen müssen – der Merkur mit näheren Informationen.

Ein Münchner Biochemie-Student hat eine neue, unkonventionelle Dating-Seite eröffnet. Auf Gmatch, wie die Plattform sich nennt, werden passende Paare anhand ihrer Gene ermittelt. Laut Abendzeitung können Kunden für 139 Euro ihren Speichel testen lassen und dann online auf einer Skala von 1 bis 10 checken, wer passt.

Laut der TZ sollen künftig alle S-Bahnen mit Videokameras ausgestattet werden. Erstens habe sich die Ãœberwachung bei Verbrechen bisher als sehr nützlich erwiesen, und zweitens seien Vandalen auf Züge ohne Videoaufzeichnung zurückgegangen – so Bahn-Chef Weisser. Die meisten Münchner zeigten sich durch die Vorhaben weniger euphorisch.

Ähnliche Artikel

No Comments

Post A Comment

Simple Share Buttons
Simple Share Buttons