sponsored by Filmfest München, tagebooks

Wir wissen, welche Filme du auf dem diesjährigen Filmfest nicht verpassen solltest

Filmfest München

Zehn Tage lang wird in München der rote Teppich ausgerollt: Bei rund 200 herausragenden Filmen aus aller Welt, Premieren, Partys und lauen Sommerabenden erwartet das Internationale FILMFEST MÜNCHEN die internationale und deutsche Filmprominenz sowie mehr als 80.000 Besucher – und ist somit das zweitgrößte Filmfestival in Deutschland. Seit 1983 stellte das Filmfest mehr als 6.400 Spiel- und Dokumentarfilme sowie TV-Movies in internationaler, europäischer oder deutscher Erstaufführung vor.
Filmfest München

Das beste am Sommer? Natürlich der Stammplatz im Biergarten Kino! Na gut, vielleicht nicht den ganzen Sommer lang, auf jeden Fall aber vom 27. Juni bis zum 6. Juli. Denn für diese zehn Tage wird München traditionell zu Deutschlands Filmhauptstadt.

Das FILMFEST MÜNCHEN, das größte Sommer-Filmfestival der Republik, lockt wieder einmal jede Menge deutsche und internationale Filmprominenz in die Stadt – und mehr als 80.000 Besucher*innen zu den Deutschland-, Europa- und Weltpremieren in die Festivalkinos.

Die, deren Namen genannt werden dürfen

Zu den Stars, die in diesem Jahr persönlich ihre Filme vorstellen, gehören zwei Hollywood-Größen, die beide mit dem CineMerit Award geehrt werden: Ralph Fiennes – er spielte in diesem Zauberfilm den, dessen Rollenname nicht genannt werden darf – und Antonio Banderas. Der Spanier wurde gerade erst in Cannes als Bester Darsteller für seine Hauptrolle in Pedro Almodóvars LEID UND HERRLICHKEIT ausgezeichnet, der natürlich ebenfalls beim Filmfest zu sehen sein wird.

Jesse Eisenberg als “Casey” THE ART OF SELF-DEFENSE. Credit: Bleecker Street

Eröffnungsfilm ist die Komödie THE ART OF SELF-DEFENSE. Jesse Eisenberg, bekannt aus ZOMBIELAND und THE SOCIAL NETWORK, kämpft darin mit seiner fragilen Männlichkeit – und wird mit seinen Kampfkünsten München unsicher machen.

(Mads) Brügger sehen und sterben

Die Retrospektiven beim Filmfest würdigen das Werk zweier außergewöhnlicher Regisseure: Der Koreaner Bong Joon Ho dürfte dabei allen Filmfans ein Begriff sein, seine sozialkritischen Actionfilme THE HOST, SNOWPIERCER oder OKJA waren echte Blockbuster. Nun bringt er sein brandneues Werk PARASITE (bester Film in Cannes) mit nach München.

Mads Brügger in THE AMBASSADOR

Ein echter Geheimtipp ist der Däne Mads Brügger, wenn auch vollkommen zu Unrecht! Seine selbstreflexiven Meta-Dokumentarfilme wie THE AMBASSADOR machen ihn zu einem der wichtigsten politischen Filmemacher der Gegenwart. Von seiner Schlagfertigkeit wird man sich auch beim FILMMAKERS LIVE!-Gespräch in der Black Box im Gasteig ein eigenes Bild machen können. Wie alle Ehrengäste wird er dort allen Interessierten gratis Rede und Antwort stehen. Diese Jahr gilt hier die Devise: First come, first served.

Around the World

Selbstverständlich gibt es auch abseits des nerdigen Namedroppings jede Menge innovative Filmkunst zu bestaunen. Im Wettbewerb CineVision sowie den Reihen Spotlight und International Independents lassen sich einmalige Entdeckungen machen.

Deutschlandpremieren sind diese Filmperlen sowieso, oft aber auch die einzige Möglichkeit, sie überhaupt auf der großen Leinwand zu sehen. Von der genial unaufgeregten Coming-of-Age-Story (EIGHTH GRADE) bis zum wahnwitzigen 14-Stunden-Mammut-Filmprojekt aus Argentinien (LA FLOR) ist quer durch alle Genres so ziemlich alles dabei, was das aktuelle Weltkino zu bieten hat. Die Filmreihe „A Peculiar Vantage“ wirft einen Blick zurück auf die Geschichte des Black Cinema, eine der innovativsten und einflussreichsten Bewegungen der Filmgeschichte.

Babylon München

Dass sich aber auch das hiesige Filmschaffen international nicht verstecken muss, beweisen die Reihen Neues Deutsches Kino und Neues Deutsches Fernsehen. Werke junger Nachwuchsregisseur*innen finden sich hier ebenso wieder wie etwa LARA, der neue Film von OH BOY-Regisseur Jan-Ole Gerster.

Lara (Corinna Harfouch) mit ihrem Sohn Viktor (Tom Schilling) im Film LARA.

Und natürlich darf auch das serielle Erzählen nicht fehlen: In den Neuen Deutschen Serien bzw. dem internationalen Serien Spotlight werden die aufregendsten Serienprojekte weit vor ihrer regulären Veröffentlichung auf der großen Leinwand präsentiert. Richtig lokal wird es in der Open-Air-Reihe mit dem Titel „MINGA, Baby!“, die Filme und Serien rund um die Isarmetropole gratis im Gasteig-Innenhof zeigt.

FILM und FEST

Nach dem Kino ist vor der Party. Bei den „Filmfest Nights Out“ und den unzähligen Rahmenveranstaltungen lässt sich über die gesehenen Filme ins Gespräch kommen oder einfach die Nacht zum Tag machen.

Selbstverständlich kann man sich auch ohne den Einsatz von Alkoholika in fremde Welten versetzen: Die einzigartige Virtual-Reality-Ausstellung VIRTUAL WORLDS bietet eine kuratierte Auswahl brandneuer internationaler VR-Experiences, die den gewöhnlichen Rahmen des audiovisuellen Storytellings sprengen.

Wir verlosen 1×2 Tickets!

Wir verlosen 1 x 2 Tickets für The Ambassador am Montag, 01.07. um 19:30 Uhr im Atelier 2. Hinterlasse uns einfach deinen Kommentar hier auf dem Blog. Wir losen am 27. Juni aus.

Alle Infos zum Filmfest findest du auf der Website.

Beitragsbild: Screenshot von THE DESPERADO, alle Bilder: ©FILMFEST MÜNCHEN 

10 Comments
  • Albi
    Posted at 15:54h, 19 Juni

    Schöne Filme

  • elisabeth croner
    Posted at 17:14h, 19 Juni

    oh da muss ich hin – bitte bitte…

  • Moni Neumeier
    Posted at 20:59h, 19 Juni

    Bin ein großer kinofan und würde gerne mal auf das Filmfest gehen

  • Mascha Breuer
    Posted at 20:04h, 20 Juni

    Ich freu mich schon auf gute filme.

  • Laura Fees
    Posted at 10:44h, 22 Juni

    Würde sehr gerne die Tickets gewinnen 🙂

  • Juudy
    Posted at 23:14h, 22 Juni

    Richtig cooles Gewinnspiel!!! Über zwei Freikarten würde ich mich totaaaaal freuen!!!

  • Matti
    Posted at 23:15h, 22 Juni

    Endlich wieder Filmfest, feine Sache!
    Ich würd in die Luft hüpfen, wenn ich zwei Karten gewinnen würde!!! 🙂

  • Claudia
    Posted at 12:47h, 25 Juni

    Das wäre so schön die Karten zu gewinnen 🙂

  • Moni Heibler
    Posted at 11:14h, 27 Juni

    Jaaaaa Servus, die Gewinn-Karten würden mich äußerst freuen..

  • Anna Bolt
    Posted at 15:46h, 27 Juni

    Würde mich auch freuen die Karten zu gewinnen…

Post A Comment

Simple Share Buttons
Simple Share Buttons